Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Lehramtsstudium mit 24 erfolglos beendet

G

Gast

Gast
Hallo Leute,

allein hier zu schreiben kostet mich etwas Überwindung - wer gibt schon gerne Fehler zu und dann auch noch selbstverschuldete...

Zu meiner unschönen Lage:
2011 habe ich mit 2,9 Abi gemacht und wollte unbedingt Lehramt (GymPo) PoWi/Germanistik studieren, da aber mein Schnitt für eine der besseren Unis nicht reichte fing ich ein Semester Germanistik/Geschichte an und wechselte im 2.Semester 2012 in meinen Wunschstudiengang.

Ich bin jetzt im 6.Semester und 24, sollte eigentlich im WS 2014/15 mein Praxissemester angehen, bin aber durch eine Klausur in PoWi zum 3x gefallen und stehe jetzt vor einem mittelgroßen Scherbenhaufen. Ich war, abegesehen von diesem Seminar, Schein-technisch gut versorgt und freute mich auf das folgende SPS - bin dafür sogar in eine andere Stadt gezogen um direkt an der Schule sein zu können.

Mein konkretes Problem ist: Was mach ich jetzt nur?

3x eine Klausur zu verhauen ist ein Zeichen, dass sich Wunsch und Realität nicht immer überschneiden und legt einen anderen Weg nahe, nur was sind jetzt die richtigen Schritte?

Im Moment halte ich noch den Status "Student" - doch überschlagen sich meine Zukunftsängste etwas. Ich habe nichts technisches studiert, das Arbeitsamt umwirbt "Studienabbrecher" im technischen Bereich und will aus ihnen Fachinformatiker machen, da passe ich mit meinem geisteswissenschaftlichem Lehramtsstudium nicht wirklich rein.

Ich überlege mir, Kontakt mit der IHK aufzunehmen, hat da jmd. Erfahrungen gemacht? Im Moment könnte ich mir eine Ausbildung im Rechtswesen (Rechtsanwaltsfachangestellter?) o.Ä. vorstellen - gebe aber zu das ist gerade eine fixe Idee.

Und eine letzte, in Foren oft diskutiert Frage: Ist man mit 24 (wohl 25, bis ich anfange) nicht zu alt für eine Ausbildung?

Zusammengefasst: Sitze in einer unbekannten Stadt und hatte für die nächsten Monate einen Plan A, der jetzt Geschichte ist, und keinen Plan B parat.

Hoffe von euch zu hören,

Grüße

P.S. Im Moment habe ich (noch) keine finanziellen Probleme, ich arbeitete immer in den Ferien und auch während des Studiums - aber im Sommer 2016 sollte ich entweder eine Ausbildung an der Leine haben oder doch ein neues Studium aufgenommen haben
 

Anzeige(7)

Gretchen

Mitglied
Hallo Gast!

Erstmal Glückwunsch, dass Du es damals in Deinen Wunschstudiengang geschafft hast, das kann ja nicht jeder von sich behaupten. Klar merkt man immer mal wieder, dass man vielleicht nicht auf dem "richtigen" Weg wandelt. Aber deshalb gibt es ja Gabelungen.
Ich habe etwas anderes studiert, deshalb finde ich es erstmal erstaunlich, dass es reicht in einem Fach 3x durchzufallen und damit ist das ganze Studium beendet/gefährdet? Gibt es da nicht noch eine Lösung?

Wenn Du Dich stattdessen tatsächlich für eine Ausbildung interessierst, fragen kostet nichts. Ich habe selbst keine Erfahung mit der IHK, aber die werden Dir da sicher weiterhelfen können.
Aber wenn Du willens bist, gibt es sicher auch da einen Weg.

Zum Schluss: Ich kenne diese Ängste und würde das am liebsten selbst glauben, aber zu Dir sage ich es jetzt mal: Du bist finanziell unabhängig, gesund und vor allem hast du die Chancen dazu. Sch*** einfach auf Dein Alter. Das was Du fühlst ist wichtig. Wenn das bedeutet diesen oder jenen Weg zu gehen, schlag ihn ein und versuch einfach auszublenden was "richtig" und was "falsch" sein soll. Das ist auf keinen Fall vom Alter abhängig.

(bla bla Geschichten von vielen Leuten die mit noch-so-einem-hohen-Alter das und jenes gemacht haben, lass ich mal bleiben, aber die hast Du bestimmt auch schon gehört)

Liebe Grüße!
 
G

Gast

Gast
Ne, 24 oder 25 ist nicht zu alt für eine Ausbildung. Damit wirst du nicht allein sein. Wenn Umschüler in der Klasse sind, sind die teilweise schon weit über 30 oder 40. Ich bin Berufsschullehrerin und spreche aus Erfahrung:) Fang einfach an, dich zu bewerben, ich bin sicher, es wird schon was klappen. Und außerdem: Auch wenn du Lehramt Deutsch/Powi durchgezogen hättest, die Berufsaussichten mit diesen Fächern sind mehr als mau:(
 

Bierdeckel111

Aktives Mitglied
Ich habe etwas anderes studiert, deshalb finde ich es erstmal erstaunlich, dass es reicht in einem Fach 3x durchzufallen und damit ist das ganze Studium beendet/gefährdet? Gibt es da nicht noch eine Lösung?

Liebe Grüße!
Doch das geht! Leider! Bei meiner Fh ist es auch so. Wenn man ein Fach, egal welches beim dritten Versuch auch nicht wenigstens auf eine 4 schafft, ist man weg vom Fenster selbst wenn die restlichen Fächer lauter 1er sind. Man darf zwar einmal wiederholen aber sollte die Situation nochmal irgendwann anders eintreten ist man komplett weg vom Fenster und alles war für die Katz. Das ist das Problem am heutigen Studium. Man bewegt sich auf dünnem Eis. Ich hasse einfach unser Bildungsystem. Wo bleiben die Zeiten wo man noch mit einem Handelsschulabschluss Manager in einem Großkonzern werden konnte und heute braucht man schon für den Job als Bürohengst einen Master. Ich hoffe bald gibts einen deftigen Bürgerkrieg :) . Dann hat dieser Bildungswahnsinn und alles andere vielleicht ein ende.
 

powerflower

Aktives Mitglied
Oh man, das klingt ja wirklich blöd, vor allem, dass du sogar extra schon in eine andere Stadt gezogen bist. :(

Was mir spontan einfällt, wenn du das wirklich, wirklich weitermachen willst, ist, entweder die Bewertung anzufechten, oder über einen Härtefallantrag irgendwie einen 4. Versuch zu bekommen.

Fällt dir irgendein Umstand ein, der das eventuell rechtfertigen könnte?


LG
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
beihempelsuntermsofa Kindergeld während Lehramtsstudium Studium 2
Großstadtlegende Wesentliche Probleme mit der Bachelor-Thesis! Studium 32
F Zweites Studium mit Ende 30? Studium 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 2) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben