Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Leben ist aussichtslos

Mytton

Neues Mitglied
Hallo

ich bin zurzeit an einem Punkt in meine
Leben angekommen, der emotional den Tiefpunkt für mich darstellt.
Jeden Morgen wache ich mit einem Gefühl auf als würde mir jemand die Brust und den Magen zerdrücken. Bis zum späten Nachmittag kann ich nichts essen und bin extrem gefangen in sich kreisenden Gedanken, dazu weine ich oft.
Ich bin jetzt 26 Jahre und hab das Gefühl mein Leben total vor die Wand gefahren zu haben und es geht seit Jahren bergab. Einmal ist meine Autoimmunerkrankung wieder aufgetreten, die nach dem Absetzen des Kortisons wieder aufflammt. Auch hab ich das Gefühl, dass das Absetzen meine Psyche auch extrem belastet. Für eine Woche war ich jetzt in der Heimat, aber es war eigentlich nur schrecklich.
Mein Vater war die ganze Woche auf Geschäftsreise und meine Mutter arbeitet auch ihre 14h am Tag ist selber sehr depressiv meidet mich und meine Schwester und betrinkt sich um dann einschlafen zu können. Gerade fühle ich mich sehr einsam, kann mich auf nichts und über nichts freuen.
Die Hoffnung auf ein normales glückliches Leben hab ich fast aufgegeben.
Und so fühle ich mich schon seit Jahren, nur jetzt ist es nochmal viel schlimmer geworden.
 

Addi

Mitglied
Wenn du alleine nicht aus deinem Trauertal herauskommst, hast du mal über eine Therapie nachgedacht? Zum Entwirren deiner Gedanken villeicht ganz hilfreich.
 

Mytton

Neues Mitglied
Ich bin mit meinem Studium durch und jetzt im praktischen Jahr.
Denke auch eher, dass ich auf der sozialen Ebene Probleme habe. Kann mich seit langem über nichts freuen und habe immer mehr das Gefühl komisch zu sein und zu langweilig.
was mich auch belastet ist, dass Probleme habe ein Mädchen zu finden.
Bin einfach zu schüchtern und hab wenig Selbstbewusstsein. Denke, dass es für mich auch zu spät ist jemanden zu finden. Hab einfach zu wenig Erfahrung in Flirten und generell im Umgang mit Frauen. Denke, dass es viele abschreckt sich mit mir zu treffen
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben