Anzeige(1)

Le Parkour - Kann ich das machen?

L

LoneWolf

Gast
Hi zusammen.

Also ich denke, jeder kann das machen. Nur leider habe ich ein riesiger Nachteil:
Ich bin stark übergewichtig (massive Adipositas). Und ich bin ein Mädchen. Aber ich habe sehr gute Muskeln. Ich gehe regelmässig ins Fitnesstudio. Ich bin nicht übergewichtig geworden, wegen dem Essen. (Nicht hauptsächlich, denn ich esse im Gegensatz zu andern wenig). Ich habe viele psychische Probleme, die sich über Jahre hinweg gesteigert haben. Dies war auch die Analyse vieler, vieler Ärzte, Psychologen und Psychiater. Naja egal.

Es ist mein grösster Traum, dass ich auch Parkour kann. Und dabei kann man ja auch abnehmen. Aber ich könnte Parkour nur im Wald machen, denn ich lebe in einem kleinen Dorf. Und ich weiss nicht wie ich trainieren kann am Anfang.

Kann mir jemand helfen, Tipps und Ratschläge geben?

Danke jetzt schon mal.:)
 

Anzeige(7)

frankyyy

Mitglied
ich finde wenn man stark übergewichtig ist, kann man sich keinen unpassenderen sport aussuchen. da ist doch das verletzungsrisiko viel zu hoch. ebenfalls geht es in dem sport auch darum sich selbst an hauswänden o.ä. festzuhalten und auch hochzuziehen.

ich würde dir raten einen gelenkschonenderen sport auszusuchen. zumindest für den anfang. ebenfalls wäre ein ausdauersport geeigneter als ein kraftsport.
 

MrBubbles

Mitglied
Auf die Kraft kommt es garnicht so sehr an, sondern vorallem auf die richtige Technik. Aber trotzdem ist eine gute körperliche Fitness Vorraussetzung.

Am Anfang solltest du darauf achten, dich nur in sehr kleinen Schritten zu steigern und die großen Hindernisse erstmal zu umgehen, auch wenn es nicht im Sinne von Parkour ist.
Fang am besten einfach mal an zu laufen, also nur "joggen", und versuch dich nur an kleinen Hindernissen, wie Baumstämme oder Bäche, um deine Ausdauer und Sprungkraft zu steigern.
Auch muss sich erstmal dein Körper an die neue Belastung gewöhnen.

Sobald du merkst, dass du größere Strecken laufen kannst und auch keine Gelenkschmerzen oder andere Schmerzen auftreten, solltest du über die grundlegenden Techniken nachdenken.
 
G

Gast

Gast
Wenn du tatsächlich wie du schreibst stark übergewichtig bin solltest du das keinesfalls machen. Immerhin ist das normal schon eine gewatige Belastung für Gelenke, Bänder und Sehnen, wenn da noch Übergewicht dazu kommt wirds schnell kritisch.
Einerseits riskierst du da schnell Bänderrisse, andererseits was noch schlimmer ist du aber nicht sofort merkst ist dass du dir die Gelenke zerstörst.

Schau zuerst mal auf Normalgewicht zu kommen, dann kannst du beginnen die ersten einfachen Bewegungen zu trainieren.
 
G

Gast

Gast
Hallo an alle, speziell LoneWolf!

Da meine Webseite (Parkour in Österreich Wien Traceur Spots funsport trendsport urban sports) in diesem Beitrag erwähnt wurde, möchte ich zu dem Thema mal meinen Senf loswerden! ;)

Erstens : JEDER kann Parkour machen! Grundvoraussetzung ist allerdings zumindest ein Bein zu haben und/oder eine Hand (einen Arm) - klingt wie ein blöder Scherz, ist aber keiner - ich kenn Traceure, die nur ein Bein oder nur einen Arm haben und trotzdem oder gerade deswegen trainieren!
Und ich habe einen Workshop gemacht für übergewichtige Kinder gemacht und die waren tw. erstaunlich drauf!
Am Anfang hat jeder gemeint, das kann ich nicht und das kann ich auch nicht, aber dann waren die ersten Erfolgserlebnisse da, und ab dann gings. Eine hat mich auch extremst erstaunt - sie war 14 Jahre alt, hat knapp 100 kg und eine extrem saubere Technik (bei der Rolle) hingelegt!

Zweitens : Das Training/Parkour ist nur so gefährlich, wie Du es Dir machst.

Drittens : Zu jedem Training - auch bei Parkour - gibt es immer begleitende Maßnahme und Methoden, wie Aufwärmen, Dehnen, Krafttraining, etc., die Dir/Euch die Bewegungen ermöglichen, erleichtern.

Viertens : Parkour Training ist (auch oder vor allem) Kopfsache - Ohne mit dem Hirn bei der Sache zu sein, ist nur die halbe Wahrheit ^^

Fünftens : Egal, wo Du wohnst - ob in der Stadt oder in irgendeinem Kaff - Möglichkeiten gibt es da und dort!

Zum Abschluss möchte ich noch hinzufügen, dass jeder unterschiedliche Voraussetzungen mitbringt - und jeder mit diesen Vor- und Nachteilen umgehen muss, bzw. im Training darauf Rücksicht nehmen soll! Ich z.B. bin zwar gross und schlank, aber nicht sehr muskulös und mittlerweile 45 Jahre alt. Betreibe aber seit 5 Jahren Parkour und bin wahrscheinlich nicht so "gut", wie einer, der erst seit 1 Jahr trainiert und 16 Jahre alt ist ... aber so ist das eben.

Zur Motivation möchte ich mein aktuelles Video posten - das eben die message haben soll, dass jeder Parkour betreiben kann :
45 years - 5 years of parkour - training & fun - YouTube

Ahja und ein anderes (nicht von mir) - hät ich auch noch - hat nur bedingt was mit Parkour zu tun :
Fat kid lands b-twist NO EXCUSES - YouTube

Hoffe, mein Beitrag hilft!

Greetz Robert
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    MARA hat den Raum betreten.
  • @ MARA:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    MARA hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast Ale1979 hat den Raum betreten.
  • (Gast) Ale1979:
    Hallo und wieder sehen :O
    Zitat Link
    (Gast) Ale1979: Hallo und wieder sehen :O

    Anzeige (2)

    Oben