Anzeige(1)

Lange Zugfahrt trotz Corona?

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Hallo miteinander,

ich grübele schon seit einiger Zeit über eine Frage nach, und komm doch nicht zum Schluss...

Es geht darum, dass ich am 06.09. (also knapp in einem Monat) mit meiner Muttter und Bekannten mit in den Urlaub fahren könnte.
Die einzige Möglichkeit um den Weg von NRW nach Bayern zurückzulegen wäre eine Bahnfahrt.

Nun ist es so, dass man allenthalben immer wieder hört oder liest, dass wenigstens die meisten der Zug-Passagiere in letzter Zeit sich so gar nicht an die Maskenpflicht halten.
(Ein Bekannter berichtete während seiner Zugfahrt vor ein paar Tagen: "Keiner hier hat ne Maske auf... kommt der Zugbegleiter: schnell Maske aufsetzen, Zugbegleiter weg: Maske runter")

Tja... da versucht man so gut es geht sich zu schützen in den letzten Monaten, weil man doch als Vorerkrankter einen gesunden Respekt vor diesem neuartigen Virus hat, und dann setzt man sich stundenlang in einen Zug?

Joa, erstmal soweit... ich hätte da noch ne andere Frage, die in die ähnliche Richtung geht, aber ich würde erst einmal das mit der Zugfahrt zur Diskussion stellen und wäre über begründete Meinungen dankbar.

Grüße, Hase
 

Anzeige(7)

Neverleaving

Aktives Mitglied
Die Wahrscheinlichkeit während einer Zugfahrt durch ein Zugunglück zu sterben ist erheblich höher als die Wahrscheinlichkeit sich während einer Zugfahrt mit Corona zu infizieren. Also würde ich lieber zuhause bleiben. Nachher stirbst du noch bei einem Zugunglück.
 

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Die Wahrscheinlichkeit während einer Zugfahrt durch ein Zugunglück zu sterben ist erheblich höher als die Wahrscheinlichkeit sich während einer Zugfahrt mit Corona zu infizieren. Also würde ich lieber zuhause bleiben. Nachher stirbst du noch bei einem Zugunglück.
Könntest du mir bitte die jeweiligen Wahrscheinlichkeiten in Zahlen darlegen?
 

Mozu

Aktives Mitglied
Ich habe vor ca. 1,5 Monaten eine Zugreise von über 6 Stunden gemacht, und leider haben auch da nicht alle ihre Masken getragen. Unter anderem ein ständig hüstelnder Mann im Abteil quer hinter mir. Das war schon nervig. Vielleicht kannst du dir ja ein 1. Klasse Ticket gönnen, da ist es sicher einfacher, genügend Abstand zu halten.
 

Frau Rossi

Aktives Mitglied
Ich war heute im Zug unterwegs.
Es gab Menschen ohne Maske aber die meisten hatten eine auf.
Gibt immer so ein paar Heiopeis.
Da du nach Bayern fährst und nachtaktiv bist😉wirst du eh früh losfahren.
Die Zeit zwischen 4-6Uhr ist ideal und wenn es geht nicht am WE.
 

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Ich habe vor ca. 1,5 Monaten eine Zugreise von über 6 Stunden gemacht, und leider haben auch da nicht alle ihre Masken getragen. Unter anderem ein ständig hüstelnder Mann im Abteil quer hinter mir. Das war schon nervig. Vielleicht kannst du dir ja ein 1. Klasse Ticket gönnen, da ist es sicher einfacher, genügend Abstand zu halten.
Danke für den Vorschlag, aber... mmh... das ist finanziell wohl eher nicht drin...
 

Santino

Aktives Mitglied
Wie viel zahlst du für die Bahnfahrt? Oft sind Flüge billiger, v.a., wenn noch so viel Zeit bis zum Reisetermin ist. Da wärst du dem Risiko nicht solange ausgesetzt.

Ich bin kürzlich geflogen - jedenfalls war Maskenpflicht und es haben sich, soweit ich sehen konnte, auch alle Reisende daran gehalten. War allerdings Premiumklasse, wie es hinten aussah, weiss ich nicht.
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Hallo Hase,
über die gleiche Frage habe ich auch schon gegrübelt.

Letzten Endes bleibt dir wohl nichts anderes übrig als abzuwägen, was dir wichtiger ist:
Die Möglichkeit mal unterwegs zu kommen und mit deiner Mutter und Bekannten einen schönen Urlaub zu verbringen.
Oder die Sicherheit sich nicht während der Zugreise anstecken zu können.

Denn ob während der Zugfahrt alle ihre Maske tragen werden und den Sicherheitsabstand einhalten werden, hast du leider nicht in der Hand (und das Zugpersonal auch nicht, da sich sowas im Zug schlecht kontrollieren lässt). Ich persönlich würde mich nicht drauf verlassen, dass es alle in eurem Abteil tun werden.

Natürlich ist nicht gesagt, dass, wenn denn jemand seine Maske dort nicht trägt, dieser automatisch Corona haben muss und selbst wenn er es hätte, ist widerum nicht gesagt, dass du dich bei dem anstecken musst, und selbst wenn du dich anstecken solltest, ist nicht gesagt, dass du schwere Symptome aufweisen wirst.
Gleichzeitig könntest du auch safe durch die Zugfahrt kommen und dich dann aber an anderer Stelle im Urlaub anstecken, denn da werdet ihr ja sicher auch unter Menschen gehen.
Du könntest dich auch irgendwo anstecken, wenn du entscheidest, nicht mit in den Urlaub zu gehen.

Du musst es wie gesagt einfach selber abwiegen, ob du das Risiko eingehen willst oder nicht.

Und wenn du dich entscheidest zu fahren: Gucke trotzdem mal nach 1. Klasse Tickets. Da hat man mehr Komfort und mit Glück gibt es 1.Klasse Tickets schon für grad mal 5 bis 10 Euro Aufpreis im Vergleich zum 2.Klasse Ticket. Und im Gegensatz zur 2. Klasse ist bei der ersten Klasse der Preis für die Sitzplatzreservierung schon enthalten.
 

Lustikuss01

Aktives Mitglied
Hey.

Also ich war vor ungefähr zwei Wochen mit einer Freundin an die Ostsee gefahren mit der Bahn. Insgesamt 9 Stunden hin, 12 Stunden zurück. 1 Klasse im ICE und im RE.

Und ich muss ehrlich sein, 9/12 Stunden Maske tragen hätten wir nicht ausgehalten. Besonders da es in unserem Abteil sowieso schon stickig war.
Abgesehen von 1 jungen Dame um die 25 Trug niemand eine Maske. Selbst die Abgestellten der Bahn trugen keine Maske. Nur wenn sie einem Passagier, etwas wie Kaffee oder so brachten. Dadurch haben sie sich auch nicht beschwert ob wir jetzt Maske tragen oder nicht.

Normalerweise bin ich jemand der immer Maske trägt. Aber das wäre zu viel für meinen Kreislauf gewesen.

Lg

Lustikuss01
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben