Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Lade ich mir zu viel auf?

little_miss

Mitglied
Hallo,

ich bin neu hier und habe mich hier angemeldet weil ich nicht genau weiß ob ich mir vielleicht mit all meinen Plänen und all meinen "Aktivitäten" zu viel auflade oder ob ich mich einfach nur neu auf alles einspielen muss. Vielleicht habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht und könnt mir mit einem Rat zur Seite stehen.

Also.... erstmal zu mir.... ich bin 22 Jahre alt, Bürokauffrau, Mutter von 2 Kindern und irgendwann bestimmt auch Ehefrau ;)

Mit 16 habe ich meinen großen bekommen. Als dieser 2,5 Jahre alt war, habe ich eine Ausbildung in Teilzeit begonnen. Während der Ausbildung habe ich meinen Lebensgefährten kennen gelernt und bin ein zweites Mal schwanger geworden. Am 13. Januar diesen Jahres habe ich meine Ausbildung sehr erfolgreich abgeschlossen und 4 Tage später habe ich unsere Tochter zur Welt gebracht.

Der Große wird Ende des Jahres 6 Jahre alt. Die kleine ist 7 Moante alt. Mein Lebensgefährte ist Geschäftführer in der Mode Branche und im Immobiliengeschäft tätig. Ich arbeite morgens von 06:00Uhr bis um 10:00 Uhr auf 400,- Basis. Habe vor ein ILS Kurs in Raumdesign und Innenarchitektur zu belegen und mich als Raumdesignerin selbstständig zu machen. Was eine Idee meines Partners war. Unsere eigene Wohnung habe ich entsprechend umgebaut und gestaltet und er ist überzeugt mein Hobby würde sich beruflich super umsetzen lassen. Ich selsbt würde das im übrigen genauso toll finden... und selbst wenn es nicht klappt: Auf ein zweites Einkommen sind wir nicht angewiesen. Es wäre also ein Versuch der entweder gut geht oder eben nicht. Nur: Möchte ich eigentlich auch nächstes Jahr Abitur machen und Studieren und ich habe ein wenig Angst, dass ich mir mit dem ganzen einfach zu viel auflade.

Was denkt ihr? Muss sich das alles nur einpendeln oder liege ich richtig und ich sollte erstmal halblang machen und alles stück für stück machen um zu schauen, dass ich mich nicht übernehme?

Danke für Eure Meinung :)
litte_miss
 

Anzeige(7)

peewee

Mitglied
hallo little_miss,

also eigentlich bist Du ja`ne "big_miss" bei dem was Du bereits aud die Reihe gekriegt hast!
Alle Achtung, hast Dich gut organisiert und kannst stolz drauf sein:D:blume:

Es hängt natürlich von mehreren Faktoren ab, ob Du dem gewachsen sein würdest.

Kannst Du Deine Kinder bei Bedarf unterbringen (z.B. bei den Eltern oder Babysitter) um die Zeit zu haben

Wie fühlst Du dich - hast Du die Energie und die Kraft dafür?

Steht Dein Lebensgefährte auch voll hinter Dir und würde Dir keine Vorwürfe machen, weil er sich vernachlässigt fühlt sowie die Kinder, frag Deinen ältesten was er davon hält, bereite ihn schon mal vor, spreche mit ihm und erkläre ihm, was es für Dich und Euch bedeuten würde Kinder werden zu oft unterschätzt.

Sei Dir im Klaren, dass es nicht leicht werden würde andererseits willst Du dein Hobby zum Beruf machen und es könnte Dir gar nicht als "Arbeit" vorkommen, Dich gar nicht so "beanspruchen" wie Du befürchtest und neben einem Studium wunderbar klappen!

Wie bereits erwähnt, ich halte Dich für sehr gut Organisiert und denke es ist auf jedenfall ein Versuch wert, kannst zur Not ja immer noch das mit dem Raumdesign abbrechen.

Probiers einfach wenn es Dir gut geht, fühltst Du dich momentan ausgelaugt dann lass es lieber.
Probieren geht über studieren!

Geh Deinen Weg und werde glücklich dabei.

LG
 

candee

Mitglied
Ich würde dir empfehlen dich einfach zu entscheiden was du machen möchtest ODER ABER - eins nach dem anderen -.

Immerhin hast du noch eine Familie die sicher froh ist wenn du mehr Zeit für sie hast.

Wenn du dich selbstständig machst, hast du sicherlich keine Zeit und keine Gedanken mehr neben deinen KLEINEN Kindern noch Abitur zu machen und zu studieren.

Abitur machen / Studieren ist sicher nicht so aufwendig wie sich selbstständig zu machen.

Viel Erfolg und eine große Portion RESPEKT dass du trotz der beiden Kinder noch deine Ausbildung geschafft hast ;-)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben