Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kurze Frage

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Google-Übersetzer:

Da steht: We're sorry...... but your computer or network may be sending automated queries. To protect our users, we can't process your request right now. See Google Help for more information.

Es ist aber nur, wenn ich auf den Übersetzer drücke. Wenn man z.B. die englische Seite besucht, dann wird einem automatisch angeboten ins deutsche zu übersetzen.

Meine Frage ist wie kriege ich diese Meldung weg.

In einer anderen Suchmaschine habe ich dieses Problem nicht.

Danke für eure Antwort.
 

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Zu Deiner Frage kann ich grad nichts sagen.
Kennst Du Deepl?
Ist eh der beste Übersetzer.
Dagegen kann Google Translate nix, überspitzt ausgedrückt.
Die Qualität ist von Google eh bescheiden. Mir geht es eher um diese Meldung. Ich lese auch oft die Seiten auf englisch. Mir geht es nicht um den besten Übersetzer, sondern warum ich diese Meldung kriege und was ich dagegen tun kann. Das Surfen bezieht sich nur auf meiner Freizeit.

Ne den Übersetzer kenn ich nicht.
 
G

Gelöscht 77808

Gast
Vielleicht lässt sich das Problem besser nachvollziehen, wenn du
1. die Seite verlinkst, auf der Du einen text eingeben willst
2. einen Text darstellst
3. andere user dann bei "enter" dieselbe Meldung bekommen.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,
das kommt hin und wieder vor bei Google. Google will verhindern, dass sogenannte "Bots", also automatische, Daten sammelnde Computerprogramme Suchanfragen stellen.

Jeder im Internet benutzt eine sogenannte IP-Adresse, die man sich wie eine Art Kennzeichen/Nummernschild vorstellen kann. Regelmäßig erhält aber jeder ganz zufällig eine neue IP-Ardesse. Wenn du nun ausgerechnet eine neue IP-Adresse bekommst, die vor dir eben zufälligerweise z.B. so ein "Bot" hatte, dann erscheint diese Meldung.

Es hilft, dein Modem auszuschalten und nach kurzem Warten wieder einzuschalten. Dann wird dir wahrscheinlich eine neue IP-Adresse zugewiesen, die dann hoffentlich klappt und nicht zuvor "missbraucht" wurde!

LG,
SFX
 

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Hallo,
das kommt hin und wieder vor bei Google. Google will verhindern, dass sogenannte "Bots", also automatische, Daten sammelnde Computerprogramme Suchanfragen stellen.

Jeder im Internet benutzt eine sogenannte IP-Adresse, die man sich wie eine Art Kennzeichen/Nummernschild vorstellen kann. Regelmäßig erhält aber jeder ganz zufällig eine neue IP-Ardesse. Wenn du nun ausgerechnet eine neue IP-Adresse bekommst, die vor dir eben zufälligerweise z.B. so ein "Bot" hatte, dann erscheint diese Meldung.

Es hilft, dein Modem auszuschalten und nach kurzem Warten wieder einzuschalten. Dann wird dir wahrscheinlich eine neue IP-Adresse zugewiesen, die dann hoffentlich klappt und nicht zuvor "missbraucht" wurde!

LG,
SFX
Ich habe es ganz kurz ausgemacht und dann wieder an. Da ging es nicht weg. Vielleicht war auch die Pause zu kurz. Ich gucke mal ob das morgen weg ist. Dann gebe ich Feedback.
 

SFX

Aktives Mitglied
Ich habe es ganz kurz ausgemacht und dann wieder an. Da ging es nicht weg. Vielleicht war auch die Pause zu kurz. Ich gucke mal ob das morgen weg ist. Dann gebe ich Feedback.
Ja, leider hilft es nicht immer. Manchmal verwenden diese "Bots" sehr viele verschiedene IP-Adressen, sodass eine größere Reihe an Adressen diese Meldung hervorruft. Gerade zur Corona-Zeit verlagert sich vieles ins Internet, was eben auch leider viel Betrug und Missbrauch hervorruft. Sonst halt warten, irgendwann ist die Meldung wieder weg.
 

Kareena

Sehr aktives Mitglied
Ja, leider hilft es nicht immer. Manchmal verwenden diese "Bots" sehr viele verschiedene IP-Adressen, sodass eine größere Reihe an Adressen diese Meldung hervorruft. Gerade zur Corona-Zeit verlagert sich vieles ins Internet, was eben auch leider viel Betrug und Missbrauch hervorruft. Sonst halt warten, irgendwann ist die Meldung wieder weg.
Ok super danke.

Ich muss gestehen, dass ich oft bei einem gleichen Thema online war. Deshalb wahrscheinlich dieses Misstrauen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Frage nachdem Alter Sonstiges 12
Q Frage zu Einreisebestimmungen in den Schengenraum Sonstiges 3
Instinct89 Frage zur Herzfrequenz Galaxy Watch 5 Sonstiges 0

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben