Anzeige(1)

Kurzarbeitergeld

Würdet/kommt ihr mit 60% von Netto zurecht ?

  • Kein Problem, schaffe ich locker

    Teilnahmen: 4 40,0%
  • Hart an der Grenze

    Teilnahmen: 4 40,0%
  • Leider Nein

    Teilnahmen: 2 20,0%
  • Keine Ahnung, was meinst du mit 60% ???

    Teilnahmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .
K

kasiopaja

Gast
Es wird berechnet, vereinfacht dargestellt, wie ich es erklärt habe.

Es gibt noch entsprechende Tabellen vom Arbeitsamt und eine Rechenformel, aber das ist zu speziell.

Im Prinzip ist es vereinfacht so, wie ich es erklärt habe.

Ich bin der in der Firma , der es jeden Monat ausrechnen darf. Insofern bin ich bei dem Thema ziemlich durch.

Vom Antrag bis zur Abrechnung.
 

Anzeige(7)

K

kasiopaja

Gast
Dann muss man ja noch berücksichtigen, dass man, bei weiten Arbeitswegen, zumindest mit dem Auto, noch einen Haufen Sprit spart.

Und wenn man das alles zusammen nimmt, ist es nur halb so wild.
 

CasperH

Mitglied
Hey Kasiopaja, danke für deine Erklärung. Du hast vollkommen recht. Naja, dann bin ich wohl über das Ziel, in alter Bildzeitung Manier hinaus geschossen. :(. Ich werde das entsprechend ändern.
 

Portion Control

Urgestein
Bist du da sicher?
Ich lese überall von ca. 60% vom Nettogehalt.
Das ist ja schon ein Unterschied.
Ist ja auch nicht falsch. Kommt ja nur darauf an ob man komplett in Kurzarbeit geht. Natürlich sind die Anteile verschieden, wenn jemand nur teilweise daheim bleibt. Die meisten Firmen von denen ich jetzt gehört habe das sie Kurzarbeit einführen tun dies zu 100 Prozent. Gerade auch die ganzen großen Geschäfte und Restaurants die eh komplett geschlossen sein müssen. Die arbeiten alle nicht. Und dann stimmt das schon mit den 60 Prozent.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben