Anzeige(1)

Kurz vorm durchdrehen :-(

Melli75

Mitglied
Hallo,
habe das Gefühl so eine tickende Zeitbombe zu sein............tagsüber funktioniere ich an der Arbeit und habe eine Maske auf und sobald ich wieder Abends zu Hause alleine mit meinen Sorgen und Ängsten bin, möchte ich mich nur noch am liebsten betäuben, mit Alkohol oder Tabletten............habe null vertrauen, fühle mich nur verletzt und ungeliebt und wenn geliebt, dann nur meines körpers und nicht meiner person....habe gegenüber männer bald so eine heftige ablehung..wünsche mir auch nur, aufgehoben und geliebt zu sein :-(((((((((( kann nicht mehr.nehme mich so zusammen für den job......habe kaum noch kraft, möchte mich am liebsten nur noch hängen lassen usw.........lg Melanie
 

Anzeige(7)

maus7891

Mitglied
Hallo!
Ich geh mal davon aus, dass du anscheinend schlechte Erfahrungen mit Männern hattest und jetzt kein richtiges Vertrauen fassen kannst.

Ist immer schwierig, da ich ja deine ganzen Umstände nicht kenne. Aber in deinem Beitrag schiebst du alles auf die Männer. vielleicht solltest du versuchen den Wunsch von einem Mann geliebt zu werden, ein bisschen runterzuschrauben. Mmh klingt blöd, aber was ich damit sagen will. Es gibt auch andere Menschen, die dich lieben - Familie, Freunde... Das darf man nie vergessen.
Konzentrier dich auf die und vor allem auf dich selbst - was du gerne machst und werd mit dir selbst zufrieden. Versuch nichts zu erzwingen.
 

Melli75

Mitglied
danke für eure mails.es wäre eine verdammt lange geschichte, meine vergangenheit hier aufzuschreiben...........nur ich habe keine Familie usw...und geliebt wurde ich auch noch nie und schon garnicht von den Eltern, sondern nur körperlich und psychisch aus äußerste misshandelt usw. bin zu schwach mehr im moment zu schreiben
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Melli,
was würde denn den ersten kleinen Unterschied in eine Richtung bedeuten, in die du gerne gehen würdest? Wovon möchtest du z.B. mehr oder wovon weniger, was möchtest du wieder haben/können, das du schon mal erlebt hast und das gut war?
Gruß, Werner
 

adrianbrody

Neues Mitglied
Hi Melli,
ich bin hier auch ganz neu und hoffe von den anderen Hilfe und Erfahrungen zu bekommen aber ich muss dir doch spontan schreiben, weil ich gelesen habe dass du schreibst dass du noch nie geliebt wurdest ...ich denke genau das braucht jeder mensch und ich kenne dieses gefühl so gut. Aber stell dir nur mal ganz kurz vor was das bedeutet, --einerseits läufst du durch die welt und bist so verzweifelt in der sehnsucht nach wirklicher liebe und andererseits gibt es männer wie mich die sich unendlich nach einer freundin wie dir sehnen und genau dasselbe fühlen wie du....ist doch verrückt-zweimal dasselbe problem nur weil man nichts von einander weiss ....ich möchte auch so gern geben und gebraucht werden und kenne diese Sehnsucht nach wirklicher Liebe auf die man bauen und sich verlassen kann. ich kann dir nur sagen in bin da im herzen bei dir denn mir geht es ähnlich wie dir,dh du bist bestimmt nicht so allein wie du dich fühlst. alles liebe, Adrian
 

Lilalaunefee

Aktives Mitglied
hallo melli,
über das eine oder andere haben wir hier ja schon in ganz vielen anderen beiträgen diskutiert, da kannst du dich ja mal durchlesen.
vielleicht hilft es dir erstmal, deinen blick sofort eine andere richtung zu geben, so als soforthilfe. denk doch mal nicht an alles negative. liste das positive auf.
1. du ist noch nie geliebt worden.
ist das wirklich so? wie ist es mit deinen eltern? hast du geschwister? sicher doch freunde?
2.magst du dich selbst?
3.wie kommst du darauf, dass dich irgendein mann glücklich machen kann? was würdest du tun, wenn du jemanden triffst, der dich auf händen trägt, für den du die liebe seines lebens bist - und du bist trotzdem noch unglücklich????

es ist ein irrtum zu glauben, andere menschen könnten uns glücklich machen. wir müssen uns selbst lieben können, mit uns zufrieden sein. man kann MIT anderen glücklich sein, aber nicht von anderen glücklich gemacht werden.
so hart das klingt, du musst dein selbstmitleid los werden, dich als mensch finden, erkennen. das sehen, was du gut kannst, was dich auszeichnet.

du solltest was gegen deine viele freie zeit machen, da grübelst du nur zu sehr. unternimm was! such dir einen verein, lauf los!!
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Hallo Melli, das mit dem Durchknallen, dieses Gefühl kenne ich auch. Ich kann dir nur raten , lass die Männer , Männer sein und konzentriere dich auf dich selber. Von mir gibs da einen Thema , was schon länger zurückliegt, vielleicht kannst du ja mal drin stöbern und hilft dir weiter. Ich hatte auch als Pech und wie ich auf zu suchen gehört habe, war er mitmale da. Versuche dein LEBEN zu leben und alles andere kommt von allein.
Habe den Treadt mal aktualisiert. Findest du unter Liebe.
Das Thema lautet:" Ich habe da mal eine Frage" Schau einfach mal rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr. Rock

Gast
Hi Melli75,

mit diesen Erfahrungen, wie sie auch immer sie im Detail genau aussehen mögen, stehst du nicht alleine dar.
Alleine hier in diesem Forum kenne ich genügend Schicksale, bei denen mir echt nix mehr einfällt...:(
Ich ziehe den Hut vor diesen Leuten, die nach etlichen tramatischen Erlebnissen ihr Leben noch auf die Reihe bekommen haben. Leute, die noch mehr scheisse erlebt haben, als ich.

Schlechte Erfahrung hin und her - du solltest es dir selbst wert sein, dich respektvoll zu behandeln und deine Vergangenheit hinter dir zu lassen, was geschehen ist, ist geschehen und kann nicht mehr verändert werden. Mach´ einen Neustart und drück die RESET-Taste. Man muss halt lernen, das beste aus dem zu machen, was das Leben einem mitgegeben hat.

Genaueres erfährst du in unserer IG...:rolleyes:

Kopf hoch & viele Grüße,
Loner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
U Bin am Ende, kurz davor die Augen zu schließen Ich 5
B So kurz davor [Trigger] Ich 11
M Ich bin kurz davor zusammen zu brechen Ich 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben