Anzeige(1)

Kurz vorm abi aufhören

G

Gast

Gast
hallo,
ich bin jetzt in der 13 kurz vorm abi und möchte jetzt doch alles wegschmeißen. nächste woche schreiben wir die vorabiklausuren und ich kann 0. ich leide an schizophrenie und schon seit januar dieses jahres geht es mir wieder schlechter. meine eltern wollen mich dazu überreden, dass ich trotzdem weitermache und es denen egal ist, wie die prüfungen ausfallen, mir jedoch nicht. ich war jetzt auch schon fast 2 wochen nicht in der schule. meine krankheit ist rausgekommen und das hat sich überall rumerzählt. ich habe eigentlich vor, mit der fachhochschulreife abzugehen, ein praktikum zu machen und dann elektrotechnik zu studieren. ich mache mir wegen meiner krankheit jedoch schon große sorgen und hoffe dass es bald endlich weg ist. ich spiele schon mit den gedanken einfach ganz wegzuziehen oder nochmal in die psychiatrie zu gehen ich weiß einfach nicht mehr weiter.......
 

Anzeige(7)

Cho

Mitglied
Hallo Gast,
probier einfach zu lernen und schreib die Klausuren mit. Ich habe vor meiner Geschichtsabiklausur gedacht ich kann gar nichts, das war alles zu viel. Aber ich hab weiter gemacht, gut am Ende kam ne 4- bei der Klausur raus, aber ich hab weitergemacht und bin froh, dass ich es gemacht hab.
Ich würde es einfach probieren, wenn es nicht klappt, kannst du später noch immer ein Praktikum machen. Abi ist Abi.
Kopf hoch :)

Cho
 

Selah

Aktives Mitglied
Hey, das mit deiner Krankheit ist ne echt schwierige Situation. Normalerweise würde jemanden, der es bis zur 13. geschafft hat, immer raten, es durchzuziehen. Inwieweit das bei dir gesundheitlich überhaupt gehen würde, kannst nur du selber einschätzen.

Einen Versuch wäre es vielleicht wirklich wert. Ist ja erstmal nur das Vorabi. Wenn Du es nicht machst, wirst Du dich immer fragen, was gewesen wäre....ob Du es nicht doch gepackt hättest.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hallo Gast,

hast du schon mit deinem Arzt darüber gesprochen? Bist du überhaupt in ärztlicher Behandlung?

Einesteils kann ich deine Eltern verstehen, andererseits musst du aber auch gut auf dich aufpassen. Zuviel Stress könnte einen Schub auslösen, aber das weißt du bestimmt selbst.

Deshalb solltest du deinen Arzt aufsuchen und mit ihm besprechen wie du am besten vorgehen könntest.

Alles Gute
Sisandra
 
G

Gast

Gast
Ja ich war letzten Freitag schon beim Arzt und der hat mich bis morgen krankgeschrieben. Der hat mir auch schon eine andere Psychiatrie aufgesucht aber das ist wieder mit Wartezeit verbunden. Ich weiß nicht, was ich in der übrigen Zeit anstellen soll. Ich rechne jetzt aus Langeweile einfach Matheaufgaben...
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Ja ich war letzten Freitag schon beim Arzt und der hat mich bis morgen krankgeschrieben. Der hat mir auch schon eine andere Psychiatrie aufgesucht aber das ist wieder mit Wartezeit verbunden. Ich weiß nicht, was ich in der übrigen Zeit anstellen soll. Ich rechne jetzt aus Langeweile einfach Matheaufgaben...
Na überleg dir, ob du die Langeweile dazu nutzen könntest, auf die Vorabiklausuren zu lernen und einfach dort hinzugehen. Letztendlich kannst du nichts verlieren. Wenn du gar nicht hingehst hast du mit Sicherheit kein Abitur. Wenn du hingehst, könntest du es eventuell schaffen.

Hast du schon einmal versucht das aus dieser Warte zu betrachten?
 
G

Gast

Gast
Ja schon, aber ich scheue mich jetzt total vor der Schule und fühle mich da unwohl. Ich bekomme richtige Angst, wenn ich dieses Gebäude betrete und die Leute da sehe. Die denken jetzt alle, ich wär total bekloppt, weil ich schizophren bin. Ich bin dort ein gutes Gesprächsthema und alle grinsen oder lachen, wenn ich an denen vorbei gehe.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Gibt es einen Lehrer, zu dem dein Vertrauen groß genug ist, dass du dich mit diesem in Verbindung setzen und mit ihm darüber sprechen könntest?
 
M

mutti123

Gast
Ja schon, aber ich scheue mich jetzt total vor der Schule und fühle mich da unwohl. Ich bekomme richtige Angst, wenn ich dieses Gebäude betrete und die Leute da sehe. Die denken jetzt alle, ich wär total bekloppt, weil ich schizophren bin. Ich bin dort ein gutes Gesprächsthema und alle grinsen oder lachen, wenn ich an denen vorbei gehe.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und dir den Rat geben, es zu versuchen!!! Ich war auch schwer krank im Studium, und JEDER wusste es. Mir war das aber völlig egal und ich habe mein 1. Staatsexamen auch geschafft. Auch wenn manche Prüfungen wie im Film abliefen. Ich bin sogar sehr offen mit meiner Krankheit umgegangen und habe sehr positive Erfahrungen damit gemacht. Plötzlich wurde mir sehr viel Respekt gegenüber gebracht. Manche haben mir sogar ihre Bewunderung ausgesprochen für meine Stärke, es dennoch zu probieren.
Und stell dir nur vor, du schaffst es. Dann kannst du wahnsinnig stolz auf dich sein. :daumen:
Sag dir: Jetzt erst recht! Zeig`s denen. Du hast doch nichts zu verlieren!
Und wenn du`s nicht schaffst, musst du dich wenigstens nicht ständig fragen: Was wäre wenn....?
Und was die anderen dann sagen, kann dir doch völlig egal sein. Lass sie reden, was sie wollen. Die haben doch überhaupt keine Ahnung davon und können das überhaupt nicht beurteilen. Halte durch, nur noch die kurze Zeit. Für DICH und niemand anderen!
Ich drück dir ganz fest die Daumen und wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute :herz:
DU schaffst das!!!
Liebste Grüße
mutti123 :)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben