Anzeige(1)

Kur als neustart bei Depressionen?

Cinne

Aktives Mitglied
Mein Partner hat Depressionen, nimmt AD's, dadurch sind viele Symtome (Schlafprobleme, nicht aus dem Bett kommen etc.) weg... Seine Denkweise "alles überall besser" die geht natürlich nicht weg und daurch passieren immer wieder Dinge, die man hätte vermeiden können.

Er ist auch niee krank geschrieben durch die Depressionen.

Es belastet ihn/uns aber schon sehr.

Der Hausarzt nimmt "Das Problem" nun nicht wirklich ernst... Und der Psychater verschreibt ihm auch immer nur die Tabletten. Der Therapeut den er mal aufgesucht hatte, hat ihm bescheinigt, dass er nichts finden kann.

Ist es vielleicht sinnvoll, eine Kur als "Neustart" zu machen?
Wo er von der hohen Dosis an Tabletten erstmal wegkommt und wirklich "Spezialisten" an seiner Seite hat, die ihn am Anfang unterstützen? -> danach natürlich nen neuen Therapeuten suchen.

Gibt es eine Chance, dass ne Kur überhaupt genehmigt wird?

Oder ist es besser einen anderen Weg zu gehen?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben