Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kumpel hatte mit über 30 noch keinen Sex

K

Kunikunde-Gast

Gast
Hallo,
ein guter Freund (weiter nichts) hatte noch nie Sex mit über 30. Er hat höllische Angst davor, wieso auch immer. Ich hab schon mehrmals mit ihm drüber gesprochen.
Ich kann ihm ja schlecht zeigen wie's geht, so als Lehrmeister....no way.
M.E. braucht er professionelle Hilfe, den immer wenn eine Beziehung bei ihm fester bzw. sie sich näher kommen blockt er ab und beendet es, quasi bevor es angefangen hat.
Wer bietet hierzu professionelle Hilfe? Pychologen? gibt es da spezielle Therapiestellen? wo kann man sich dazu erkundigen?
Würde ihn dann da mal hinschicken, er selbst bekommst nicht auf die reihe, aber so kann man ja auch nicht enden.

Danke schon mal und Grüße
Kunikunde
 

Anzeige(7)

Q

*quasi*

Gast
Gut. Denn offenbar ist er nicht verheiratet und insofern lebt er im Grunde so, wie Gott es will.
Mir stellt sich eher die Frage, warum er eben nicht verheiratet IST - möchte er nicht oder hat er Probleme, Kontakte zu knüpfen?
Falls letzteres, wäre eine Therapie in der Tat hilfreich.
Gruß quasimodo
 
T

Tramnovi

Gast
Gut. Denn offenbar ist er nicht verheiratet und insofern lebt er im Grunde so, wie Gott es will.
Mir stellt sich eher die Frage, warum er eben nicht verheiratet IST - möchte er nicht oder hat er Probleme, Kontakte zu knüpfen?
Falls letzteres, wäre eine Therapie in der Tat hilfreich.
Gruß quasimodo
Sorry, aber das ist ja nun völlig am Thema vorbei.
 
G

Günter

Gast
Hallo Kunikunde-Gast

Das klingt auf den ersten Blick schon so, als ob eine Therapie sinnvoll sein könnte. Allerdings sollte das seinem eigenen Wunsch entspringen und es wäre gut, wenn er sich selbst darum kümmern würde.

Du könntest mal bei google sozialpsychiatrischer Dienst und Deine Stadt eingeben. Die gehören zum Gesundheitsamt, sind also kostenlos und fast überall vertreten. Da könntest Du Dich nach Beratungsstellen oder Therapiemöglichkeiten in Deiner Region erkundigen.

Günter
 

Lobo

Neues Mitglied
Hallo!

Wenn das ein Problem für ihn ist und dieses Problem tiefe Wurzeln hat, dann ist ein Psychotherapeut wohl angebracht.
Allerdings ist das ein langer Weg, den er alleine antreten muss.
Mehr als Glück kann ich dir da nicht wünschen, wenn du ihn überzeugen möchtest.

Des Weiteren kam mir der Gedanke an ein (naja) anatomisches Hindernis.
Ein guter Freund hat sich jahrelang mit einer Phimose gequält und ist erst heute (33) kuriert.

Wenn es um das beste Stück geht und man(n) irgendwann feststellt, dass etwas "anders" ist, oder sein könnte, dann kommt der Gedanke "Scham" ins Spiel und den kennen wir ja alle.

Vielleicht ist es etwas in dieser Richtung?
Auch weil er ja offensichtlich Beziehungen eingeht und führen möchte und eben an diesem Punkt abbrechen muss.

LG,

Mathias
 
V

venia

Gast
Hallo,
ein guter Freund (weiter nichts) hatte noch nie Sex mit über 30. Er hat höllische Angst davor, wieso auch immer. Ich hab schon mehrmals mit ihm drüber gesprochen.
Ich kann ihm ja schlecht zeigen wie's geht, so als Lehrmeister....no way.
M.E. braucht er professionelle Hilfe, den immer wenn eine Beziehung bei ihm fester bzw. sie sich näher kommen blockt er ab und beendet es, quasi bevor es angefangen hat.
Wer bietet hierzu professionelle Hilfe? Pychologen? gibt es da spezielle Therapiestellen? wo kann man sich dazu erkundigen?
Würde ihn dann da mal hinschicken, er selbst bekommst nicht auf die reihe, aber so kann man ja auch nicht enden.

Danke schon mal und Grüße
Kunikunde
Definiere "SEX"
Wenn Du dir schon Sorgen machst, dann versuche mal herauszufinden, aus welchem Grund "er" Angst vor einer Beziehung hat!!! Das scheint hier eher das Problem zu sein!

WOZU ER DAS HAT WAS ER HAT - wird er mit Sicherheit "schon" wissen!
 

Marcus

Aktives Mitglied
Komisch, wenn jemand mit über 30 noch nie geliebt hat, fragt keiner, was da nicht in Ordnung ist.

Dabei ist das viel weiter verbreitet und auch das größere Problem, denke ich.

Ein Freund sagte mir, daß er sich nach dem Sex immer so seltsam "elend" fühlte.
Als ich ihm den Grund dafür nannte, nämlich fehlende LIEBE, hatte ich wieder zu viel gesagt...:eek:

Na, ja...
 
S

Sanni

Gast
Hallo, finde ich auch heftig mit über 30 und nie sex gehabt zu haben;) is bestimmt für fast alle hier unverständlich, für mich auch. ich glaube schon, das es "schwerwiegende" gründe dafür gibt:eek: ich finde es nicht normal. Sorry....

lg always
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
Habe neulich im Radio gehört, dass es in den Niederlanden spezielle Trainerinnen gibt für sowas - keine Prostituierten - heißen glaube ich Intimitätstrainerinnen. Klang sehr schlüssig und vermittelt Selbstbewusstsein. Da geht es auch nicht nur um Sex, sondern um Körperlichkeit insgesamt. Vielleicht mal googlen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben