Anzeige(1)

Krankheit und Schule

N

nooKie

Gast
hallo...
ich brauche dringend hilfe..ich hoffe mir kann hier einer helfen....
es geht um folgendes...

meine freundin leidet unter epilepsie und einer krankheit die die ärzte noch nicht genau definieren können... durch diese undefinierbare krankheit musste sie oft die schule ausfallen lassen und zum arzt gehen...hat auch immer ateste mitgebracht mit allem drum und dran...aber obwohl sie sehr oft gefehlt hatte, hatte sie dennoch kein lerndefiziet...das heißt sie kam dennoch mit dem stoff in der schule mit und schrieb auch gute noten....soe jezz kommt das größte problem...obwohl sie halt dennoch gut war und immer ateste mithatte gab man ihr in einem fach eine 6...obwohl sie in dem fach auch sehr gut war...durch diese 6 kann sie ihren abschluss nicht machn...jetzt meine frage...kann man sich dagegen irgendwie wehren?
ich hoffe ihr könnt mir helfen...
ich bin schonmal im vorraus für jeden tipp oder beitrag dankbar

mfg
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Wenn deine Freundin volljährig ist kann sie eine Akteneinsicht der Schülerakte fordern. Sollte sie die Note nur bekommen habe weil sie Eptileptikerin ist, würde ich dieses sofort dem Schulamt melden. Da ich selber Eptileptikerin bin, muß bei der Benotung die Erkrankung berücksichtigt werden.

Lies das

Epilepsie: Schule

sie kann auch mit dieser E- Mail Adresse dahin schreiben/ Telefonnieren und ihr Problem schildern

Epilepsie: Kontakt



Dann würde ich noch anraten, wenn kein Schwerbehindertenausweis vorhanden ist, einen bei dem zuständigen Versorgungsamt zu beantragen.

Lies das

Epilepsie > Schwerbehinderung - Soziales & Recht - betanet


Karma
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben