Anzeige(1)

Krampfadern oder so mit nur 17 Jahren, Motivationsprobleme, Selbsthass! Hilfe!

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem, welches mich sehr belastet.

Ich habe an meinen Beinen, besondern an Innen- und Hinterseite der Oberschenkel sowie am Knie(und leicht an der Brust) so rötliche... Striemen, welche...manchmal die Farbe wechseln, so sind sie manchmal tiefrot, manchmal aber auch sehr hell.An den Oberschenkeln vielleicht auch keine wirklichen Adern, sondern eher wie so Streifen oder Risse in der Haut. Sie schmerzen nicht wirklich, wenn man darüber fährt kann man sie aber ertasten.

In den letzten Jahren sind sie gekommen und werden schlimmer.

Nun weiß ich nicht, ob es bloß besonders starke Dehnungsstreifen oder doch Krampfadern oder Besenreiser oder so sind :(

Vielleicht sollte ich dazu erwähnen, dass ich aus Motivatinsmangel und ein paar psychischen Problemen(Depression, Sozialphobie) seit ich 11 bin keinen Sport außer halt Schulsport mache, und wegen den genannten Problemen den Großteil meiner Zeit sitzend oder liegend in meinem Zimmer vebringe und kaum rausgehe/mich bewege. Ich hab schonmal versucht das zu ändern, habe es aber noch nicht geschafft.

Ich hasse meinen Körper.
Ich bin für meine mangelnde Bewegung zwar recht schlank und normalgewichtig, aber besonders diese Streifen oder was auch immer das ist, macht mir schwer zu schaffen.
Sie sehen scheiße aus und seit sie da sind trage ich keine kurzen Sachen mehr, sprich auch im Sommer entweder lange Hose oder kurze mit Strumpfhose.
Schwimmen gehen tu ich schopn garnicht mehr.

Nun meine Fragen:

Kennt sich jemand von euch damit aus und kann mir sagen, ob es Dehnungsstreifen oder schon Besenreiser/Krampadern sind? Was kann man dagegen tun?

Wie kann ich mich so akzeptieren?

Und vorallem: Wie kann ich mich bloß zum Sport machen bekommen?


Wäre über jede Antwort sehr dankbar, Lg
 

Anzeige(7)

lilawelt

Aktives Mitglied
ach meine liebe das haben die meisten frauen/menschen
cremst du dich täglich ein?
ich denke positive gefühle bekommst du auch durch etwas sport und wenn es nur spazieren ist.
mach ich ungern alleine, deshalb frag ich immer einen. frag doch auch eine freundin und dann bekommst du auch frische luft, so viel zu hause tut einem nicht gut.
 

Duine

Aktives Mitglied
Das klingt nach ganz normalen Dehnungsstreifen. Die meisten Menschen haben welche, manche mehr, manche weniger, und Frauen häufiger als Männer.

Ich hab sehr viele davon, teilweise auch sehr lange und breite, und fast alle Frauen meines Alter, die ich kenne, haben welche. Viele an den Hüften und den Brüsten. Einschränken lass ich mich dadurch nicht mehr. Als Teenie hab ich jedoch auch peinlich darauf geachtet, dass man sie nicht sieht. Ist mir inzwischen egal :) Und hat meines Wissens nach auch noch niemanden gestört.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
beihempelsuntermsofa Krampfadern Gesundheit 5
M Coronavirus Vorbeugung (mit Studien abgesichert) Gesundheit 10
A Was ist mit mir los??? Gesundheit 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben