Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kopftransplantation, mir stellt sich da eine Frage.

Herr Flug

Aktives Mitglied
Hi Leute

Wie einige vielleicht mitbekommen haben will der italienische Neurochirurg Sergio Canavero, im Jahr 2017, erstmalig einen Kopf von einen schwer kranken Mann, auf einen neuen Körper transplantieren.

Bevor ich meine Frage dazu stelle möchte ich klarstellen, das ich auf jeden Fall für die Operation bin, da wenn diese Technik eines Tages Routine wird, sie vielen Menschen helfen kann. (Herztransplantationen waren auch mal verpönt)
Mir ist bewusst das andere Menschen, anders darüber denken und dazu ihre eigenen Meinungen haben, die durchaus auch eine Berechtigung haben und akzeptiert werden sollten.

ABER ich diesen Beitrag NICHT eröffnet habe um darüber zu diskutieren (das kann aber gerne an anderer Stelle geschehen)
Mir geht es nur um die Definition dieses Eingriffs.

Nun zu meiner Frage, zu der ich keine Lösung habe, ich hoffe jemand versteht die Problematik.

Ist Kopf oder Körper/-Transplantation nicht das gleiche? Ich meine in beiden fällen geht es darum den Kopf auf einen neuen Körper zu bringen, ob ich jetzt den Körper zum Kopf bringe oder andersrum ist doch egal....oder? Mir fällt die Definition sehr schwer, Ich meine bei einer Herztransplantation bekommt der Patient das Organ eines verstorbenen und bei der Kopf "Geschichte" den Körper, oder bekommt der Körper einen neuen Kopf?

Ich hoffe jemand kann den "Knoten" etwas entwirren.

Herr Flug
 

Anzeige(7)

B

Bad Grandpa

Gast
Es ist eine Kopftransplantation. Der wird doch rüber getragen und nicht der Körper zum Kopf. Ist doch auch viel leichter zum Heben. Nachher halten die den Körper schief und alles läuft raus. So ist das einfacher.

Logisch denken.
 

Mausy

Mitglied
Hallo Herr Flug,

meine Meinung mal weggelassen :D ;) eine sehr interessante Frage.
Vorallem stellt sich mir die Frage, was ist mit dem Menschen, dessen Kopf vom Körper entfernt wird um seinen "Spenderkörper" zu opfern? Wenn sein Körper noch intakt ist, sodas ein Leben möglich ist, weswegen wird er dann "getötet" um jemand anderem seinen Körper zu geben?

Ich denke, dass man sagen kann, dass es eine Körpertransplation ist, da das Ziel ja ein neuer, gesunder Körper ist und nicht ein neuer Kopf. Weil ein neuer Kopf funktioniert ja nicht, da ja da das Gehirn drin ist und somit auch die Persönlichkeit. Somit ist es meiner Meinung nach eine Körpertransplation.

Dies in Relation zur Herztransplation, wo ja auch das Ziel ein neues Herz ist.

Liebe Grüße
Mausy
 

Landkaffee

Urgestein
Wie wäre es, wenn Du das Thema vorerst in den Cafe-Bereich verschieben lässt?

Da spendiere ich einen virtuellen Kaffee oder Tee..... .
 
Zuletzt bearbeitet:

Herr Flug

Aktives Mitglied
Wie geschrieben, hatte ich nur eine Frage zur Definition dieses Themas, diese wurde mir gegeben.
Wenn man das Thema verschieben möchte um auf anderer Ebene weiter zu diskutieren nur zu. :)
 
G

gesger

Gast
Hallo Herr Flug,

meine Meinung mal weggelassen :D ;) eine sehr interessante Frage.
Vorallem stellt sich mir die Frage, was ist mit dem Menschen, dessen Kopf vom Körper entfernt wird um seinen "Spenderkörper" zu opfern? Wenn sein Körper noch intakt ist, sodas ein Leben möglich ist, weswegen wird er dann "getötet" um jemand anderem seinen Körper zu geben?

Ich denke, dass man sagen kann, dass es eine Körpertransplation ist, da das Ziel ja ein neuer, gesunder Körper ist und nicht ein neuer Kopf. Weil ein neuer Kopf funktioniert ja nicht, da ja da das Gehirn drin ist und somit auch die Persönlichkeit. Somit ist es meiner Meinung nach eine Körpertransplation.

Dies in Relation zur Herztransplation, wo ja auch das Ziel ein neues Herz ist.

Liebe Grüße
Mausy
Das der Körper noch intakt ist bedeutet nicht, dass die Person noch leben kann. Wenn ich jemanden enthaupte, ihm einen Kopfschuss verpasse, den Kopf zerschmettere etc. ist der restliche Körper ja noch in Ordnung. Die übliche vorgehensweise ist es, auf den Hirntod zu warten und dann alles was noch brauchbar ist zu verwerten. Das kann durchaus der gesamte Körper sein, wenn man sich genug beeilt.

@ TE

Ich denke der BEgriff Kopftransplantation wird nur deswegen benutzt, weil er griffiger klingt und man sich darunter schneller etwas vorstellen kann als bei "Körpertransplantation". Dem Grunde nach kommt beides aber aufs selbe raus.
 
Zuletzt bearbeitet:

hilfe-schlumpf

Aktives Mitglied
Hi Leute

Wie einige vielleicht mitbekommen haben will der italienische Neurochirurg Sergio Canavero, im Jahr 2017, erstmalig einen Kopf von einen schwer kranken Mann, auf einen neuen Körper transplantieren.

Bevor ich meine Frage dazu stelle möchte ich klarstellen, das ich auf jeden Fall für die Operation bin, da wenn diese Technik eines Tages Routine wird, sie vielen Menschen helfen kann. (Herztransplantationen waren auch mal verpönt)
Mir ist bewusst das andere Menschen, anders darüber denken und dazu ihre eigenen Meinungen haben, die durchaus auch eine Berechtigung haben und akzeptiert werden sollten.

ABER ich diesen Beitrag NICHT eröffnet habe um darüber zu diskutieren (das kann aber gerne an anderer Stelle geschehen)
Mir geht es nur um die Definition dieses Eingriffs.

Nun zu meiner Frage, zu der ich keine Lösung habe, ich hoffe jemand versteht die Problematik.

Ist Kopf oder Körper/-Transplantation nicht das gleiche? Ich meine in beiden fällen geht es darum den Kopf auf einen neuen Körper zu bringen, ob ich jetzt den Körper zum Kopf bringe oder andersrum ist doch egal....oder? Mir fällt die Definition sehr schwer, Ich meine bei einer Herztransplantation bekommt der Patient das Organ eines verstorbenen und bei der Kopf "Geschichte" den Körper, oder bekommt der Körper einen neuen Kopf?

Ich hoffe jemand kann den "Knoten" etwas entwirren.

Herr Flug
Ich denke, es liegt daran, was lebt und was nicht.

Der andere Kopf und Körper sind - zumindest klinisch tot. ( Sonst wäre es ja auch rechtlich sehr bedenklich ). Nun wird ein "lebender" Kopf auf den toten Körper gesetzt der dadurch wieder leben kann. Deshalb würde ich hier definitionsgemäß von Kopftransplantation sprechen.
 

Landkaffee

Urgestein
Wie geschrieben, hatte ich nur eine Frage zur Definition dieses Themas, diese wurde mir gegeben.
Wenn man das Thema verschieben möchte um auf anderer Ebene weiter zu diskutieren nur zu. :)
War nur eine Anregung von mir und weder Vor-Schlag, noch Rat-Schlag noch ein irgendwie definierter Rad-Schlag. Eben kein Schlag.


LG
Landkaffee

Nun weiter und das im Scherz: wo ist mein Kopf?
Stelle Dich mir vor. als hätte ich das alles nun gelesen, stände aktuell in einem Türrahmen, würde einen Arm so beugen, anwinkeln, so als würde da der Umfang meines Kopfes hinein passen .
Für Deine Augen habe ich nichts unter dem Arm. Klar. Habe ich ja auch real nicht.
Dann frage ich Dich, wo ist mein Kopf und rolle suchend mit meinen Augen.... .

Du folgst meinen Blicken.


Waaah! Das will ich nicht einmal.



Ende hier für heute, jedenfalls für mich.
Sorry.
Bin in anderen Themen.... . Und bald auch müde.

-------
 

Herr Flug

Aktives Mitglied
Danke Cosma

So jetzt, hat sich diese Frage für mich auch geklärt.

Wer würde jetzt gerne über Pro und Kontra dieser Operation diskutieren? (Bin auf der Pro-Seite)
 
G

Gast

Gast
Ich bin absolut für Kopftransplantationen.
Je mehr ich in diesem Forum lese, umso vernünftiger erscheint mir das Ansinnen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) ssrt1
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast ssrt1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt1:
    hey
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    hey chantal bist du da
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    Nein ist sie nicht ich warte auch
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben