Anzeige(1)

Kopfdruck und Schmerzen ?

I

irismartina

Gast
Hallo ich bin eine richtige Leseratte . Plötzlich bekamm ich beim Lesen Kopfdruck sehr starke Kopfschmerzen und verschwommenes Sehen . Nach dem es jedesmal so war und die Kopf Schmerzen extrem wurden natürlich war Wochende kam der notärztliche Augenarzt zu uns . Bei der Untersuchung stellte er fest das die rechte Pupille fast nicht mehr auf Licht reagiert . Hat mich sofort ins Krankenhaus einweisen lassen auf die Neurologie . Bei der Aufnahme Untersuchung wurde das selbe festgestellt und das die rechte Körperhälfte fast nicht mehr reagiert ( Hammertest ) und Fieber . Bin auf die Stadtion gekommen bekam Paracetamol als Infusion . Nach einer Augenärztlicher Untersuchung und NLG wurde ich entlassen ohne eine Diagnose . Kurz zuvor hat mir der Arzt gesagt es könnte auch eine Art Epilepsie sein haben aber hier nicht die Möglichkeiten . Bekomme nach wie vor Kopfschmerzen und kann nicht mehr lesen . Weiß nicht mehr weiter
PS der Augenarzt hält sich raus
 

Anzeige(7)

Rhenus

Urgestein
Hallo ich bin eine richtige Leseratte . Plötzlich bekamm ich beim Lesen Kopfdruck sehr starke Kopfschmerzen und verschwommenes Sehen . Nach dem es jedesmal so war und die Kopf Schmerzen extrem wurden natürlich war Wochende kam der notärztliche Augenarzt zu uns . Bei der Untersuchung stellte er fest das die rechte Pupille fast nicht mehr auf Licht reagiert . Hat mich sofort ins Krankenhaus einweisen lassen auf die Neurologie . Bei der Aufnahme Untersuchung wurde das selbe festgestellt und das die rechte Körperhälfte fast nicht mehr reagiert ( Hammertest ) und Fieber . Bin auf die Stadtion gekommen bekam Paracetamol als Infusion . Nach einer Augenärztlicher Untersuchung und NLG wurde ich entlassen ohne eine Diagnose . Kurz zuvor hat mir der Arzt gesagt es könnte auch eine Art Epilepsie sein haben aber hier nicht die Möglichkeiten . Bekomme nach wie vor Kopfschmerzen und kann nicht mehr lesen . Weiß nicht mehr weiter
PS der Augenarzt hält sich raus
Hallo irismartina...

Nun, ohne Diagnose entlassen?
Es müsste ja wenigstens draufstehen, was empfohlen wird oder eben "ohne Befund".

Aber egal.
Was sagt dein Hausarzt?

Nimmst du Medikamente oder Drogen?

Dein Augenarzt, seltsam...

Gehe dringend zum Neurologen, der wird vermutlich ein EEG machen.

Epilepsie wäre auch sofort zu behandeln, weil es zu Gehirnblutungen kommen kann.
Jeder Anfall ist/wäre ein Notfall!

Mache Druck!!!
 
I

irismartina

Gast
Hallo Rhenus es war wirklich so ich wurde entlassen ohne eine Diagnose ( Befund ) . Mein Mann hat den Augenarzt der was da war bei mir angerufen der meinte nur es ist Sache vom Krankenhaus da hält er sich jetzt raus . Obwohl er wie er bei mir war mit dem Krankenhaus Neurologie Stadtion telefoniert hat . Nach dem ich entlassen wurde habe ich auch noch einmal bei der Arztpraxis angerufen das er wenigstens mir bzw meinen Arzt den Untersuchungs Bericht schickt wo wenigstens drinn steht das mit dem rechten Auge . Warte bis heute drauf . Nein ich nehme keine Drogen .
 
I

irismartina

Gast
Ich war ja zuvor bei einem Augenarzt auf Empfehlung von meinen Hausarzt wegen meinen Kopfdruck und Kopfschmerz bzw Sehstörrungen feste Diagnose Leichte Augenschädigung rechtes Auge ein wenig mehr , vorzeitige Altersbedingte Sehschwäche . Kann man nicht nichts machen brauche noch keine Brille MIT 38 hatte zuvor 100 Prozent Sehfähigkeit . Jetzt nach dem ich ja Entlassen worden bin ohne eine Diagnose ist mein Hausarzt genauso Ratlos wie ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

frara

Urgestein
jetzt wird es höchste zeit für die liquorentnahme!! ich schreibe immer auf, wann eine bestimmte unbefindlichkeit beginnt. bis zu 24 stunden: ms -schub bei mir!
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhenus

Urgestein
Ich war ja zuvor bei einem Augenarzt auf Empfehlung von meinen Hausarzt wegen meinen Kopfdruck und Kopfschmerz bzw Sehstörrungen feste Diagnose Leichte Augenschädigung rechtes Auge ein wenig mehr , vorzeitige Altersbedingte Sehschwäche . Kann man nicht nichts machen brauche noch keine Brille MIT 38 hatte zuvor 100 Prozent Sehfähigkeit . Jetzt nach dem ich ja Entlassen worden bin ohne eine Diagnose ist mein Hausarzt genauso Ratlos wie ich.
Nun, ich würde (dringend!) zu einem niedergelassenen Neurologen gehen.
Da sagst du, dass deine Pupille nicht reagiert.

Das Krankenhaus, da schreibst du die Krankenhausverwaltung an und bittest auf deine Kosten (Kopierkosten) eine Kopie deiner Krankenakte an.
Das ist dein Recht!
Rufe deine Krankenkasse an und frage, was du tun kannst, bzw. beschwere dich. SGB I § 14 u. § 15
Frage, ob sie beim Krankenhaus nachfragen können, warum die Entlassungspapiere unvollständig sind.

Besser und verbindlicher ist es, wenn du deine Krankenkasse dazu schriftlich befragst!

Übrigens, ein Arzt der seine Patienten nicht in der Nachsorge betreut, ist kein guter Arzt.
Das gilt für den Augenarzt und für deinen Hausarzt...
Dein Hausarzt kann da anrufen!

 
I

irismartina

Gast
Hallo ich hätte noch eine Frage ob das möglich ist bevor ich
die Kopfschmerzen und Kopfdruck bekommen habe bzw das mit der Pupille festgestellt worden ist war ich vor ca 1Jahr bei einer Augenärztin wegen den Sehstörrungen . Hat eine Gesichtsfeldmessung gemacht . Während der Untersuchung sehr starke Kopfschmerzen bekommen konnte die äußeren Punkte nicht mehr erkennen . Diagnose eine geringe Augenschädigung rechtes Auge ein wenig mehr . Ursache von der Augenärzin vorzeitige Altersbedingte Sehschwäche kann man nichts machen brauche noch keine Brille MIT 37 KANN DAS SEIN ?
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben