Anzeige(1)

Konzepte für gesündere Ernährung und mehr Sport im Leben?

nebelkrähe

Mitglied
Im Alltag bin ich oft recht stressgeplagt. Frühstücke vor der Uni meistens irgendein Gebäckstück und/oder Schokomüsli und dazu gibt's Kaffee mit endlos Zucker. Mittags hole ich mir dann leider gar nicht mal so selten ne Pizzaschnitte oder Sandwich oder sowas. Abends koche ich dann aber doch regelmäßig und auch halbwegs gesund.
Für Bewegung sorgen die ausgedehnten Spaziergänge mit meinem Hund, aber das ist ja auch kein wirklicher Sport.

Mein Gewicht habe ich jetzt schon ein paar Jahre. Aber es kommen gerade an den Oberschenkeln regelmäßig mehr Dellen dazu.. Ich würde mich gerne gesünder ernähren und auch wieder Sport in mein Leben integrieren.
Gibt es da irgendwelche empfehlenswerten Konzepte, oder sowas? Im Alltag bin ich mit Uni, Job und Hund üblicherweise so beschäftigt, dass Essen halt eher nebenbei läuft.. Aber das soll kein Dauerzustand sein und sich eben bald ändern :)
 

Anzeige(7)

Guppy

Aktives Mitglied
Es gibt nur ein Konzept: Ernährung an Sport anpassen und Sport
machen. Schaue dir den YT-Kanal von Sophia Thiel an und kaufe
dir ggf. ein anständiges Buch oder melde dich im Fitnesscenter an
lasse dir einen Trainingsplan erstellen.

Mit deiner jetzigen Ernährung wirst du nicht weit kommen, diese
musst du dir aus dem Kopf schlagen.

L.G.
 

estrelle

Mitglied
Das mag jeder sehr unterschiedlich angehen, ich finde alleine die Erkenntnis was zu ändern ist schon mal gut, dann gilt es eben den inneren Schweinehund zu überwinden und sich zu entscheiden, ich habe im Frühjahr damit angefangen mehr Sport wieder zu machen - und das als absoluter sportmuffel :D - und dann hab ich einfach für den Anfang mal mit den Concept Shakes von worseg mal angefangen Gewicht zu verlieren, aber auch sowas klappt nur mit Sport - die kombi war gut, jetzt trainiere ich regelmäßig.
 

nebelkrähe

Mitglied
Schaue dir den YT-Kanal von Sophia Thiel an
Danke dir für den Tip, werde ich machen! Fitnesscenter wäre mir nicht sooo lieb. Am besten wäre es schon, wenn ich etwas fände, das ich auch zuhause vor dem Laptop oder dem Fernseher machen kann. Wobei ich mir da noch nicht sicher bin, ob das wirklich klug ist.. wenn man nur für sich alleine trainiert ist es sicher schwieriger den inneren Schweinehund zu überwinden, als wenn man sich irgendwo anmeldet und auch dafür zahlt :D

Sind jetzt in nem guten halben Jahr, gut 15 KG. ( bald bin ich ein uHu :D )
Und ich hatte nie ernsten Hunger gehabt, und esse alles was ich vorher auch gegessen haben, nur nicht mehr so viel.
Hui, super! Dazu gratuliere ich dir! Vor allem auch dazu, dass du es geschafft hast ohne zu Hungern! Hat sich dein Magen erst mit der Zeit an die neue Portionsgröße gewöhnt oder ging das von Anfang an gut?

ich habe im Frühjahr damit angefangen mehr Sport wieder zu machen - und das als absoluter sportmuffel :D - und dann hab ich einfach für den Anfang mal mit den Concept Shakes von worseg mal angefangen Gewicht zu verlieren, aber auch sowas klappt nur mit Sport - die kombi war gut, jetzt trainiere ich regelmäßig.
Darf ich fragen mit welchen Sport du angefangen hast? Und was hat es mit diesen Shakes auf sich? Sind die jetzt in deinem Fall zur Gewichtsabnahme gedacht, oder zum Muskelaufbau?

Für heute habe ich mir übrigens Nudelsalat (mit viel Gemüse) gemacht. Hab das erste mal Vollkornnudeln statt den normalen Nudeln genommen. Weil ich das Gefühl habe, dass ich da auch schon von geringeren Mengen satt werde. Also von Vollkornprodukten generell.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben