Anzeige(1)

Komme mir verloren vor

G

Gast

Gast
Hallo,
ich komme mir gerade verloren vor und suche Halt. Vielleicht hat jemand eine Idee, wie ich mehr Halt im Leben finden kann.
Ich bin Lehrerin und wegen Panikattacken krank geschrieben. Ich bin mir sicher, dass sie vom Beruf kommen und möchte mich aus dem Beamtenverhältnis entlassen lassen. Ich bin verheiratet und habe einen kleinen Sohn (3 Jahre). Die Eltern meines Mannes sind sehr wohlhabend und leben in Dubai und haben nun bestimmt, dass er dort studieren soll, um auch wohlhabend zu werden. Ich war glücklich mit meiner kleinen Familie. Nun sollen wir nach Dubai ziehen. Ich war schon oft in Dubai und ich mag es nicht. Bei der Hitze kann man kaum in die Natur (Strand Parks etc), überall Klimaanlagen, wir sind ständig in shopping Centern, alles wird bezahlt, auch die Flüge. Mein Sohn wird jeden Tag mit Geschenken überhäuft. Wenn wir in Dubai sind, ist er unausgeglichen. Der Vater von meinem Mann will mir jeden Monat Geld überweisen, mein Mann soll 4 Jahre in Dubai studieren und ich werde mit meinem Sohn in Deutschland bleiben. Aber ich vermisse meinen Mann schon, wenn wir uns mal einen Tag nicht sehen (und das kommt selten vor). Zudem sind meine 3 besten Freundinnen weggezogen (1Stunde, 3 und 7Stunden entfernt). Das ist ein blöder Zufall, aber so kann es kommen... Mit meinen Eltern verstehe ich mich nicht gut, weil sie nicht verstehen, dass ich meinen Beruf hinwerfen möchte. Mir geht es gut ohne die Arbeit in der Schule. Ich bin auch zuversichtlich, dass ich was neues finde. Ich bin anspruchslos was Konsum betrifft. Ich liebe das einfache Leben und verbringe gern Zeit mit meinem Sohn als ihn durch Shopping Centres zu schleifen und mit Spielsachen zu beruhigen. Ich bin derzeit sehr schnell genervt und weine schnell. Viele Menschen um mich herum erscheinen mir dumm und ich fühle mich oft unverstanden. Ich sehne mich nach einem einfachen Leben mit wenig Konsum, wenig Verkehr, wenig Iphones, ipads und dem ganzen Schwachsinn. Ich habe auch keine Lust, dass mein Sohn ohne Vater aufwächst (4jahre lang), nur damit wir mehr Geld haben. Ich mache gerade auch eine Therapie, aber ich habe nicht das Gefühl verstanden zu werden :(
 

Anzeige(7)

Dess

Aktives Mitglied
bitte möglichst schnell Therapeuten wechseln !!!

Lieber Gast,

mal als allererstes: bitte suche Dir auf der Stelle eine oder einen neuen Therapeuten ! Wenn Du Dich nicht verstanden fühlst ( egal warum und an wem es liegt !) wirst Du dort mit Sicherheit nicht den Halt finden den Du zur Zeit so dringend brauchst, den Du suchst, und auf den Du einen Anspruch hast. Vielleicht musst Du mehrere Adressen ausprobieren, doch das A und O jeder Psychotherapie ist es, dass sich der Klient VERSTANDEN FÜHLT !!!!!!!

Deine Panikattaken haben wohl in erster Linie mit der privaten Situation zu tun, bei der es mir so vorkommt, wie wenn Du nicht viel zu sagen hast. Man fragt sich, wie denn Dein MANN sich in dieser Situation verhält ??? Ihr hängt sicher beide an einander, also nicht nur Du würdest ihn vermissen, sondern auch umgekehrt. Möchte er diese "Trennung" ?
Oder ist er vollständig unter dem Hammer seines Vaters ? Ich kenne mich schlecht in diesen Kulturen aus, doch so wie Dein Mail klingt, fehlt seine Stimme. Kommt mir vor, wie wenn Du allein auf weiter Flur bist. Auch was die Erziehung Deines Sohnes betrifft. Dieses Konsumüberhäufung ist ja schrecklich, und die Idee mit dem Kleinen die Zeit an einem Dir fremden und vor allem in so mancher Hinsicht nicht attraktiven Ort 4 Jahre verbringen zu müssen eine Zumutung. Als ihr Euch kennenlerntet, als Ihr die Familie plantet, war ( so wie es klingt) keine Rede von einem Leben in Dubai, nicht wahr ? Also kann niemand das von Dir verlangen, wenn es Dir zuwider ist. Die Panik hat mit ziemlicher Sicherheit damit zu tun. Oft ist es so, dass wenn ein Mensch sich nicht wehren kann, getraut, er dann die "Aggression" in Form von Angst/Panik gegen sich selbst richtet. Jedenfalls kommt es mir nicht wie ein Zufall vor, dass Du gerade jetzt diese Symptome entwickelt hast. Vielleicht hat Dein Mann kein Verständnis..und/oder muss dem Familienoberhaupt gehorchen..ich weiss es nicht...Würde im Moment empfehlen, wirklich schnell Therapeuten zu wechseln, damit Du von irgendwo her Unterstützung bekommst. Drücke fest die Daumen !!!!! Desdemonaschall
 
G

Gast

Gast
Mein Mann möchte nicht studieren, aber er sieht, wie viel sein Vater verdient. Seine Eltern haben ihn dazu überredet, denke ich. Macht er nicht, was sie sagen, würden sie ihn bestimmt weniger unterstützen (finanziell). Mir würde das Geld, das wir verdienen, reichen, aber er möchte ein besseres Leben. Sein Vater ist Bauleiter und zieht einen Wolkenkratzer nach dem anderen hoch. Die Therapeutin zu wechseln ist nicht so einfach, da die Wartezeiten so lang sind und die Therapie gerade von der Beihilfe genehmigt wurde. Deshalb schreibe ich auch hier. Kurz zu meinen Panikattacken: das ging schon im Referendariat los ( da kannte ich meinen Mann noch nicht ), sie gingen komplett weg als ich meinen Sohn bekam und fingen wieder an als ich nach Babypause wieder gearbeitet habe. Ich bin überfordert mit so vielen Menschen den ganzen Tag um mich und damit die kleinen Monster immer erziehen zu müssen, weil die Elternhäuser so unterschiedlich sind. Ich hatte immer top ruhige Klassen, aber diese Energie Tag für Tag aufzubringen, das schaffe ich nicht - bin da wohl ein bisschen perfektionistisch und idealistisch.. Vielen Dank für die bisherigen Antworten!! Ihr glaubt gar nicht, wie gut das mal tut!!!!
 
P

Püppi83

Gast
Was sind das nur für Eltern, die ihren Sohn zwingen zu studieren bzw. damit unter Druck setzen?
Klar, hängt er in der Zwickmühle, sprich muss sich für seine Eltern oder seine kleine Familie entscheiden,
aber hat er denn so wenig Vertrauen in sich, dass er denkt, er kann seine Familie nicht auch ohne seine Eltern ernähren? Ich glaube auch nicht, dass ein Studium, das er gar nicht möchte und nur aus Frieden zu seinen Eltern macht, Erfolg hat. Ich meine, der Druck wird zu groß sein. Immer der selbe Gedanke. Ich muss dies studieren, ich darf nicht versagen, damit mich meine Eltern finanzieren und wir (die kleine Familie) finanziell besser gestellt sind.

Lieber Gast, vielleicht suchst du noch einmal das Gespräch mit deinem Mann. Redet offen und ehrlich, aber auch ohne Vorwürfe, über diese Situation und findet bestenfalls eine für beide Seiten zufriedenstellende Möglichkeit, auch ohne die Eltern von ihm finanziell klar zu kommen.

Und wenn du, lieber Gast, deinen aktuellen Beruf nicht mehr ausüben möchtest, dann mach dir Gedanken darüber, welcher Berufszweig nun für dich in Frage kommt. Hast du denn schon eine Vorstellung, was du lieber machen möchtest? Achte nur darauf, dass du erst deine Stellung als Lehrerin aufgibst, sofern du einen anderen Arbeitsplatz gefunden hast.

Unabhängig davon finde ich deine Einstellung zum Leben und vor allem zur Erziehung deines Kindes gut. Du weißt wenigstens, dass Geld bzw. materielle Dinge einem Kind keine Liebe geben können.
 
G

Gast

Gast
Das Abitur aus Dubai wird leider in Deutschland nicht anerkannt. Er müsste dann das Abitur noch einmal machen. Er spricht zwar mittlerweile fast perfekt Deutsch, aber er hat selbst eine sehr theorielastige private Ausbildung abgebrochen, weil das Lernen auf Deutsch sehr anstrengend war. Außerdem ist er nicht der Theorietyp. Er hat noch nie freiwillig ein Buch gelesen.
Das Problem bei meinem Berufswechsel ist, dass ich, bevor ich nicht aus dem Staatsdienst entlassen bin, nichts anderes machen kann bzw. mich bewerben darf. Ich dachte aber an die Arbeit als freie Autorin im Schulbuchverlag oder übergangsweise als Sekretärin an der Uni. Falls jemand eine weitere Idee hat, kann er sie gern posten :) notfalls trage ich erstmal post aus oder so. Irgendwie bin ich da ganz zuversichtlich. Studiert habe ich Mathematik und Englisch und zeichnen kann ich auch sehr gut.
Ich werde unbedingt nochmal mit meinem Mann reden. Aber um ehrlich zu sein, tut er mir nur leid - so zwischen den Stühlen zu stehen. Ich habe meinen Schwiegereltern schon gesagt, dass ich nichts davon halte, aber es kommt immer die gleiche Leier: er hat doch 3 Monate im Jahr frei, da könnt ihr Euch doch sehen. Aber was ist mit unserem Alltag? Wir waren z.b. Jeden Sonntag abend mit dem kleinen im Restaurant essen, sind öfter in den Zoo gefahren, haben unseren Sohn gemeinsam ins Bett gebracht. All das soll ich nun allein machen? Mir würde einfach mein Mann so sehr dabei fehlen^^
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Wenn das Abi aus Dubai in Deutschland nicht anerkannt wird, müsste es mit dem Studium doch so ähnlich sei, oder? Ist dein Mann Araber? Wie hat er bisher seinen Lebensunterhalt verdient? Einen Berufsabschluss scheint er nicht zu haben, wenn er eine private Ausbildung abgebrochen hat. Wenn seine Eltern ihn finanziell unterstützen, dann haben sie auch das Recht ihm den Geldhahn abzudrehen, wenn er ein Studium ablehnt. Ich denke mal, dass sie sich auch Gedanken über seine Zukunft machen.
Falls du deinen Beruf an den Nagel hängst und deine Schwiegereltern deinen Mann nicht mehr sponsern wollen, weil er sich gegen ein Studium entscheidet, wovon wollt ihr dann leben? Wenn dein Mann nicht in Dubai studieren will, dann soll er es seinen Eltern sagen.
Ich finde den Vorschlag seiner Eltern gar nicht so schlecht. Wenn dein Mann hier keine Ausbildung schafft, kein Theoretiker ist und kein Buch in die Hand nimmt, hat er hier keine Chance weiterzukommen. Mit einem abgeschlossenene Studium hat er viel bessere Möglichkeiten, falls es hier anerkannt wird. Für dich wird doch während seiner Abwesenheit großzügig gesorgt. Du hättest ja auch die Option, während seines Studiums dort zu leben. Aber dort gefällt es dir ja nicht. Gefällt es deinem Mann eigentlich hier in Deutschland?
 
G

Gast

Gast
Manchmal gefällt es meinem Mann in Deutschland, manchmal nicht. In Dubai stört ihn auch, dass man oft nichts draußen machen kann, weil es zu heiß ist. Als wir geheiratet haben, wollte er in Deutschland bleiben. Er hat für einen Autokonzern gearbeitet (schicht, 1000€ netto, weil ich die bessere steuerklasse habe). Ich denke, ich würde einen Job finden für ca. 1000€ Netto. Oder ist das blauäugig? In meinen Beruf möchte ich auf keinen Fall zurück. Mir bleibt also nur ein Wechsel. Wir haben eine kleine Wohnung und ein altes billiges Auto. Das einzige, was teuer ist, ist meine Privatversicherung. Aber die bin ich ja auch los, wenn ich kündige. Vielleicht hört sich das für den ein oder anderen komisch an. Aber ich bin wirklich sehr traurig über dieses hin und her und grübele nur noch vor mich hin. Ich suche halt irgendeinen Halt.
 
P

Püppi83

Gast
Wenn das Abi aus Dubai in Deutschland nicht anerkannt wird, müsste es mit dem Studium doch so ähnlich sei, oder? Ist dein Mann Araber? Wie hat er bisher seinen Lebensunterhalt verdient? Einen Berufsabschluss scheint er nicht zu haben, wenn er eine private Ausbildung abgebrochen hat. Wenn seine Eltern ihn finanziell unterstützen, dann haben sie auch das Recht ihm den Geldhahn abzudrehen, wenn er ein Studium ablehnt. Ich denke mal, dass sie sich auch Gedanken über seine Zukunft machen.
Falls du deinen Beruf an den Nagel hängst und deine Schwiegereltern deinen Mann nicht mehr sponsern wollen, weil er sich gegen ein Studium entscheidet, wovon wollt ihr dann leben? Wenn dein Mann nicht in Dubai studieren will, dann soll er es seinen Eltern sagen.
Ich finde den Vorschlag seiner Eltern gar nicht so schlecht. Wenn dein Mann hier keine Ausbildung schafft, kein Theoretiker ist und kein Buch in die Hand nimmt, hat er hier keine Chance weiterzukommen. Mit einem abgeschlossenene Studium hat er viel bessere Möglichkeiten, falls es hier anerkannt wird. Für dich wird doch während seiner Abwesenheit großzügig gesorgt. Du hättest ja auch die Option, während seines Studiums dort zu leben. Aber dort gefällt es dir ja nicht. Gefällt es deinem Mann eigentlich hier in Deutschland?
Ich finde es einfach nur schrecklich, dass die eigenen Eltern ihren Sohn derart unter Druck setzen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Ich komme mit mir selbst nicht klar Ich 4
D Komme mit ersten grauen Haaren nicht klar! Ich 21
I Ich komme nicht mehr weiter Ich 7

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben