Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Komm aus dem Tief nicht raus

Hallo!
Fast 46,krank auch seelisch(depressionen)arbeitslos,geschieden allein lebend mit einer Tochter wird im September 18 Jahre alt.Sohn 21 studiert wohnt in Passau.
Geldsorgen,Schulden,Hartz 4,viel allein.
Eine Wohnung wo ich Probleme mit dem Vermieter habe zwecks Nebenkostenabrechnung.Soll für 5 Monate über 200 Euro nachzahlen.
Meine Sorgen erdrücken mich.Hab niemandem zum Reden.Geschieden seit 2011.20 Jahre Ehe hinter mir.Vor der Ehe 4 Jahre getrennt.
Exmann hat mich belogen auch heute noch.Ich muss um alles kämpfen hab aber keine Kraft mehr.
Bin vor 5 Monaten eingezogen in eine Wohnung die eigentlich unangemessen ist vom Amt her weil um 8 Euro zu teuer.
Die hab ich selber aufgebracht um aus dem Haus dass mir und Exmann gehört verlassen zu können.
Es ist von Schimmel befallen.
Ich bekomme 520 Euro Hartz 4.Davon zahl ich 400 Euro Miete(ab Mai soll ich 440 Euro zahlen)und einen Kredit vom Amt für ein Darlehen für die Kaution der Wohnung.
Dann noch Strom,Internet.
Ich hab praktisch ncihts mehr wenn das Geld eintrifft.Ist aber rechtsmässig habs überprüfen lassen.
Ich bin am Ende und kann keine Nacht mehr schlafen tagsüber werd ich fast verrückt.
Mein Exmann fährt in Urlaub usw. und ich weiss nciht mehr was wird.
Ich habe und hatte Todesgedanken aber ich kann meine Kinder nicht allein lassen.
Kontakt zur Tochter hat der Exmann nicht, nur zum Sohn den hat er mit 14 in Depressionen getrieben wurde mir bestätigt, jetzt hat er wieder Kontakt Sohn scheint ihm verziehen zu haben.
Ich frag meinen Sohn diesbezüglich nicht sonst verlier ich ihn vielleicht auch noch.
ich möchte nur noch schlafen oder sterben.
Mein freund hilft wo er nur kann aber mir fehlt so oft jemand dem ich meine Sorgen mitteilen kann und dass mag der Freund vielleicht auch nicht hören wenn wir uns nur Wochenende sehen.
Nur mal reden und jemanden der zuhört der versteht.
ich bin viel krank hab alles mögliche eben auch Depressionen und komm mit meinem Leben nciht mehr klar.
Wie komm ich aus dem Loch raus?
Vielleicht mag mir jemand schreiben dems ebenso beschissen geht
danke
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
beihempelsuntermsofa Komm nicht mehr in die Gänge Ich 34
D Wie komm ich an mein Fachabi/Abi noch ran? =( Ich 4
D Komme aus meiner Depression nicht raus Ich 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben