Anzeige(1)

Komisches Kind war ich

M

MissRetardoCupidus

Gast
Als Kind konnte ich die zum Beipiel die Worte "Blut" und "Knochen" nicht hören.
Dann wurd mir immer ganz seltsam, als ob ich mich jetzt nicht mehr bewegen kann, fühlte mich körperlich anders- der Finger war auf einmal Blut und nicht mehr Finger...voll mit Blut und überall (an mir in mir...Hilfe) es war echt unangenehm für mich als Kind (aber es ist verdammt albern für jmd der das nicht so fühlt)
(mein Bruder hat mich natürlich damit geärgert. Das hätte wohl beinahe jedes andere Kind getan, weils nicht zu verstehen ist)
Mit dem Wort "Knochen" hab ich gar keine Probleme mehr, aber das Wort "Blut" ist immer noch komisch, wenn ich es zu oft höre...aber keinesfalls dramatisch und kein Problem!
Ich bin nur interessiert.


Kennt man so etwas bei Kindern?
Zu viel Phantasie vllt?
Welche Ursache könnte das gehabt haben?

Mich würde auch interessieren, ob jmd auch gefühlte Komischkeiten hatte als Kind und vllt auch welche?


Gespannt auf Antworten
:)
 

Anzeige(7)

Lily94

Mitglied
Hallo :)

Ich weiß nicht ob du sowas meinst, aber wenn wir im Unterricht zum beispiel über das Thema Beckenknochen geredet haben.. konnte ich nicht richtig sitzen, weil ich es komisch fand. Ich dachte immer der Knochen zerschneidet mein Fleisch.. und solche schoten. Meinst du sowas?

Liebe Grüße

Lily
 
G

Gast

Gast
ich hab in meinen zwei kinderlexika immer grossflaechig das s umblaettert weil da das skelett war und obwohl ich wusste wie es aussieht wollte ich es um jeden preis vermeiden.
 
M

MissRetardoCupidus

Gast
Héy,
:)

Ich weiß nicht ob du sowas meinst, aber wenn wir im Unterricht zum beispiel über das Thema Beckenknochen geredet haben.. konnte ich nicht richtig sitzen, weil ich es komisch fand. Ich dachte immer der Knochen zerschneidet mein Fleisch.. und solche schoten. Meinst du sowas?
Ja sowas in der Art mein ich, nur ohne eine schlimme Phantasie dazu. Oder die erinner ich nicht mehr, ich erinnere mich an dieses komische Gefühl, mein Gedanke war dann eher "die sollen endlich mal aufhören Blut zu sagen"
:rolleyes: wenn mein Bruder mich deswegen geärgert hat, dann hab ichs ihm deutlich gesagt, damals als Kind.
Ich war da so im Kindergarten/fast Grundschulalter, schätz ich.....!
Warst du da auch so in dem Alter?

ich hab in meinen zwei kinderlexika immer grossflaechig das s umblaettert weil da das skelett war und obwohl ich wusste wie es aussieht wollte ich es um jeden preis vermeiden.
Da hast du dich gegruselt?
Oder war da auch "nur" das Gefühl, ohne Gedanke wie bei mir damals?

Bei mir ist es so, dass wenn ich eine Wunde bei anderen sehe, es mir durch Mark und Bein geht, es ist wie ein stechender Schmerz in mir, ich kann es nicht anschauen.
Das ist auch interessant!
Springt da irgendwas über beim Angucken....?



:)
 

Lily94

Mitglied
Hey

ich muss sagen, dieses Gefühl hatte ich bis zur neunten Klasse (bin jetzt in der zehnten) und selbst jetzt mag ich das immer noch nicht.

Liebe Grüße

Lily
 
M

Monarose

Gast
Interessanterweise klingen fiese Wörter genau so, wie die Sache, die sie beschreiben.
Das hat mich als Kind schon fasziniert.

Und schöne Dinge/Gefühle/Tätigkeiten tragen schöne Namen. "Träumen" klingt schön und ist es auch. "Kotzen" klingt genauso eklig wie es die Tätigkeit ist...
 
M

MissRetardoCupidus

Gast
...schon krass wie mächtig Worte sein können und das gleich so ein Gefühl auslösen kann

Ich liebe Sprachen.
Im Moment vor allem Latein
:)
ich finde die Sprache sehr ausdrucksstark, dasselbe Wort hat sogar öfter gegenteilige Bedeutungen.
Wenn wir heute noch Latein sprechen würden, müsste man sich wohl gegenseitig besser zuhören, um sich den Sinn erschließen zu können...

Hab ich mich mal so rumspekuliert...:rolleyes:
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben