Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Könnte man selbst Aids haben (bzw. HIV positiv)?

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Denkt Ihr manchmal auch darüber nach: Vielleicht bin ich ja infiziert? Nicht, weil man gerade unvorsichtig war, sondern......es kann ja auch schon Jahre zurückliegen....dieser Leichtsinn, den wohl jeder mal mitmacht.

Bei mir ist das zur Zeit ganz schlimm! Ich bin ja eh leicht bis mittel hypochonderisch veranlagt, aber mein Körper und die Dinge, die er seit ein paar Monaten macht, geben mir echt zu denken.

Meine ständige Schwäche, dieses blöde komische Herpes und anderes, läßt mich irgendwie vermuten, dass ich eine Immunschwäche haben muss. Und bei dem Wort Immunschwäche muss ich irgendwie immer an Aids denken :eek:

Ich hab heute mal nach nen paar Symptome zu dieser Erkrankung gegoogelt und war erschrocken. Symptome wie ungewöhnliches starkes Nachtschwitzen und manchmal ständiger Durchfall, hab ich immer auf meine Antidepressiva geschoben, aber jetzt??????

Ich weiß, mein Kopf spielt gerade verrückt, ich übertreibe......usw.....aber vielleicht ja auch nicht?!

Die einfachste Lösung wäre: Zum Arzt gehen und testen lassen, aber irgendwie macht mir selbst dieser Gedanke wahnsinnig Angst.

Kennt Ihr solche Gedanken? Und wie verscheucht Ihr sie wieder?

LG tulpi
 

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Ich hab heute mal nach nen paar Symptome zu dieser Erkrankung gegoogelt und war erschrocken.
Niemals im Internet nach Symptomen suchen und wenn dann, nicht alles gleich ernst nehmen.
Egal was man hat, man findet immer irgendwas ganz Schlimmes!
Überzogen dargestellt: Man hat Zahnschmerzen und am Ende erfährt man, dass einem der Schädel explodieren könnte.

Mach einfach nen Test und du hast Gewissheit.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Niemals im Internet nach Symptomen suchen und wenn dann, nicht alles gleich ernst nehmen.
Egal was man hat, man findet immer irgendwas ganz Schlimmes!
Ich weiß, dass gerade ich das nicht machen sollte, aber ich tue es halt, wenn ich innerlich total unruhig bin :(

So einfach ist das nicht: Geh zum Arzt und mach nen Test! Okay....körperlich ist das keine Schwierigkeit, aber diese Angst......

Was passiert, wenn der Test positiv ausfällt?????? Das ganze Leben würde sich ändern.............

Kennt jemand Leute, die erkrankt sind und wie haben sie es festgestellt? (Durch nen Test.....das ist mir klar....ich meine, wie sind sie darauf gekommen, nen Test zu machen?....falls Ihr versteht, was ich meine)
 
M

Mahdia

Gast
Hallo Tulpi!

Ich kenne niemanden der an Aids erkrankt ist.

Im Falle eines positiven Ergebnisses (Gott behüte!) würde sich natürlich alles verändern.

Doch es muss nicht so sein und wird hoffentlich negativ ausfallen. Dann hast Du Gewissheit und kannst durchschnaufen.

Was ist besser?
Überwinden und Dich testen lassen, oder Dich weiterhin selbst fertig machen mit diesem schlimmen Gedanken?

*tröst*
 
B

BlueScreen

Gast
So einfach ist das nicht: Geh zum Arzt und mach nen Test! Okay....körperlich ist das keine Schwierigkeit, aber diese Angst......

Was passiert, wenn der Test positiv ausfällt?????? Das ganze Leben würde sich ändern.............
Was ist besser?
Einmal den A**** in der Hose zu haben und diesen Test zu machen oder sich die Ganze Zeit den Kopf zu zerbrechen?

Beispiel:
Während meiner Ausbildungszeit war ich ein paar Monate mit einem Mädel zusammen, die schon einige Geschlechtspartner hatte.
Ich hatte mit ihr immer ohne Kondom Sex.
Als unsere Beziehung dann zerbrach und ich dann, weil ich meine Ausbildung abgeschlossen habe, zurück in meine Heimatstadt gezogen bin....da haben dann meine Sorgen angefangen....ich habe gesucht und gesucht im Internet und hatte immer mehr Bedenken.
So viele Symptome passten auf "Beschwerden" die ich damals hatte.

Irgendwann habe ich mir dann gedacht: "Scheiße! Ich mach mich hier selbst verrückt! Ich mach jetzt so nen Test!".
Habe dann gegoogelt wo man in meiner Stadt nen kostenlosen Test machen kann und bin dann dahin.

Weiß gar nicht mehr wo das genau war, weiß nur noch, dass mich dann eine Dame kurz befragt hat, warum ich diesen Test machen möchte und dann wurde mir Blut abgenommen.
Habe dann ein paar Tage später bei nem Arzt einen Termin bekommen und bin dahin um das Ergebnis zu erfahren (weiß noch, dass mein Bruder mit mir gekommen ist).
Ergebnis war: Negativ - also gesund. Und das habe ich auch noch schwarz auf weiß bekommen - und gut war.

Mach einfach nen Test!

Alles andere bringt doch nichts und beunruhigt dich doch nur noch mehr.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Ich habt ja Recht!

Aber dieses Kopf zerbrechen hab ich nur ca. 2x im Jahr. Das Ergebnis hätte ich dann jeden Tag ein Leben lang....................aber okay, ich sehe es schon ein, ich werde diesen blöden Test wohl machen müssen, um zur Ruhe zu kommmen..............
 
M

Mahdia

Gast
Aber trotzdem würde es Dich auch weiterhin beschäftigen.
Mach diesen Test, es wird alles gut werden :eek:

Hast Du Dich wegen Deiner Schwächeanfälle schon mal anschauen lassen? *besorgtguck*
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Hast Du Dich wegen Deiner Schwächeanfälle schon mal anschauen lassen? *besorgtguck*
Mehrmals! Immer ohne Befund!
Deshalb hab ich mittlerweile auch gar keinen Bock mehr zum Arzt zu gehen...............hab ja körperlich eh nix......was natürlich gut ist, aber wenn man ständig immer leidet, möchte man ja irgendwann auch mal wissen, was es ist und was man dagegen tun kann.
 
B

BlueScreen

Gast
Hast Du Dich wegen Deiner Schwächeanfälle schon mal anschauen lassen? *besorgtguck*
Mehrmals! Immer ohne Befund!
Deshalb hab ich mittlerweile auch gar keinen Bock mehr zum Arzt zu gehen...............hab ja körperlich eh nix......was natürlich gut ist, aber wenn man ständig immer leidet, möchte man ja irgendwann auch mal wissen, was es ist und was man dagegen tun kann.
Schwächeanfälle....

Falsche Ernährung, zu wenig trinken, zu wenig Bewegung/Sport, zuviel Alk, unterzuckert...........;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben