Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Könnt ihr mein Verhalten erklären?

samsa

Mitglied
Hallo,

ich würde gerne mal wissen, wie ihr mein Verhalten in bestimmten zwischenmenschlichen Situationen einschätzt, damit ich mich vllt mal etwas besser verstehe.
Ich versuche mal zu erklären, was ich genau meine.

Ich bin im Allgemeinen sehr vergesslich, was das Leben meiner Mitmenschen angeht. Ich kann mir keine Geburtstage merken, vergesse demnach zu gratulieren. Das gilt auch für enge Freunde. Manchmal vergesse ich, dass Leute Bestimmte (für mich positive) Ereignisse mit schlechten Erinnerungen verknüpfen, z.B. weil sie zu dem Zeitpunkt noch mit dem Ex-Partner zusammen waren. Ich denke an sowas nicht und wirke dann natürlich ziemlich unsensibel.

Aber das bin ich eigentlich nicht(so dachte ich immer). Ich hätte mich eher als sehr gutmütig und freundlich eingeschätzt und versuche immer mit den Menschen gut zurecht zukommen. Aber das misslingt dann aufgrund solcher sachen.

Bin ich also möglicherweise einfach nur dumm(wie mir schon vorgeworfen wurde) oder eben doch unsensibel? Hat es vllt was mit meiner emotionalen Intelligenz zutun?
Auch was meine soziale Kompetenz angeht bin ich nicht gerade ein Meister. Ich würde gerne charmant und motiviert auf Menschen (insbesondere Mädchen oder Erwachsene) zugehen können, um einfach mal unbeschwert und locker ein Gespräch zu führen. Aber meistens ist das Gegenteil der Fall: ich fühl mich eher gehemmt und rede sehr sachlich. Wenn ich mal auf die Humorschiene zu kommen versuche ist das zu verkrampft...(obwohl ich auch unter gewissen Leuten lustig sein kann)

Außerdem habe ich irgendwie ein Problem mit Augenkontakten. Wenn ich ein Mädchen anschaue, habe ich das Gefühl, dass es ihr unangenehm ist, mir in die Augen zu sehen und das wiederum macht mich unsicher. Vielleicht liegt es daran, dass ich selbst zu ernst gucke... aber vielleicht ist es auch nur Einbildung...

Naja, eigentlich ging es mir ja nur um den ersten Teil des Textes, wäre nett wenn ihr mir eure Einschätzung sagen könntet und ob ich mich ändern kann oder nur aktzeptieren:(
 

Anzeige(7)

Senora

Aktives Mitglied
Was die Sache mit dem Geburtstage vergessen angeht: Wie wärs mit einem Kalender? Ist doch eigentlich die einfachste Sache. Abgesehen davon kann sich nicht jeder ALLES merken, mein Mann hats auch nicht so mit Geburtstagen. Mach dir da mal keinen Kopf.
Genauso ist das mit den Ereignissen, woher sollst du alles wissen? Ich finde das eher unsensibel von deinen Freunden.
Sei einfach du selbst, verstell dich nicht für deine Mitmenschen. Augenkontakt finde ich eine gute Sache, du solltest die Mädels allerdings nicht anstarren, darauf musst du achten. Natürlich ist man nervös, wenn man mit "Fremden" spricht. Versuch locker zu sein und dann ergibt sich alles von alleine. Niemand reisst dir den Kopf ab ;).
 
R

Rennschnecke

Gast
Hallo samsa

Also für mich sieht das aus das du dich nur oberflächlich mit deinen Fréunden beschäftigst und sie dir eigentlich gar nicht das bedeuten das du zu verstehn gibst.
Sollte dein Argument jetzt sein das du Beruflich sehr angaschiert bist und du nicht an alles denken kannst so entgegene ich dir darauf hin das andere auch berufstätig sind und Ehrentage der Freunde und Familie nicht übersehn.
Den wenn ich einen meinen Freund nenne und ich auch einer für ihn bin dann vergesse ich keinen Geburtstag sondern freu mich schon darauf möglichst der erste zu sein um gratulieren zu können.

Blickkontakt :
Der bedeutet mir persönlich auch sehr viel.
Die Augen sind der Spiegel der Seele und hier kann ich erkennen ob mit mir jemand ehrlich spricht.

Humorlos:
Hier meine ich das du ein arges Problem mit dir selbst hast das dich daran hindert Humorvoll zu sein. Denn ehrlich lachen tu ich ja aus ganzem Herzen wenn ich ein glücklicher Mensch bin.

Rennschnecke
 
B

Benjamin-29

Gast
Ich kann mir keine Geburtstage merken, vergesse demnach zu gratulieren.
Das war bei mir genauso. Es lag allerdings nicht daran, dass mir Freunde egal wären, sondern daran, dass mir Geburtstage und andere offizielle Termine nichts bedeuten. Mein Freundeskreis weiss das aber und nimmt es nicht persönlich, wenn ich etwas vergesse. Die wissen alle, dass ich sie mag und gerne mit ihnen feiere - ob nun Geburtstag ist oder nicht.

Unser Gedächnis funktioniert halt so, dass es sich nur Dinge merkt, denen man eine hohe Bedeutung zuordnet. Du könntest darum überlegen, warum du dir welche Dinge merkst und warum du was vergisst. Möglicherweise kommst du deinem Problem dann auf die Schliche - oder du merkst, dass du eigentlich garkein Problem hast.

Seit ein paar Jahren hab ich so einen elektronischen Kalender, in dem alle Geburtstage eingetragen sind. Der bimmelt, wenns so weit ist. Mehr oder bessere Freunde hab ich seitdem nicht - der einzige Unterschied ist, dass sie sich wundern, warum ich nicht mehr vergesse zu gratulieren.:)


Naja, eigentlich ging es mir ja nur um den ersten Teil des Textes, wäre nett wenn ihr mir eure Einschätzung sagen könntet und ob ich mich ändern kann oder nur aktzeptieren:(
Menschen sind sehr lernfähig und man kann so gut wie alles ändern.

Du schreibst, dass du unter gewissen Leuten lustig sein kannst. Was ist denn dann anders als in den Situationen, in denen du dich gehemmt fühlst?
 

ithink

Aktives Mitglied
Mach doch mal einen Test. Gedächtnisleistung im Allgemeinen, emotionale Kompetenz usw. Evtl. ergibt sich da schon der eine oder andere Hinweis. Mit Dummheit hat es ganz sicher nichts zu tun.
 

samsa

Mitglied
vielen Dank für die vielen Antworten!

@Rennschnecke: Also da muss man nochmal zwischen den einzelnen Freunden differenzieren. Denn es ist tatsächlich so, dass mir manche mehr bedeuten als andere, weil ich sie länger kenne und uns mehr verbindet etc. Und ich denke die Sache mit den Geburtstagen ist auf selbiges wie bei benjamin-29 zurückzuführen. Da ich meinen eigenen Geburtstag schon nicht groß kundgebe, weil ich dieses Im-Mittelpunkt-stehen nicht so mag, mach ich da bei anderen natürlich auch keinen großen Rummel.
Und wegen der Oberflächlichkeit frage ich mich, ab wann eine Freundschaft als nicht mehr oberflächlich bezeichnet werden soll. Ist man erst "richtig" befreundet, wenn man über die intimsten Probleme sprechen kann, oder schon vorher? Denn wenn es so wäre, hätte ich nur einen richtigen Freund. Aber selbst bei dem bin ich teilweise so vergesslich(man könnte es auch als extrem verpeilt bezeichnen).

@Benjamin-29: Die Situationen in denen ich mich ungehemmt fühle, sind immer die, in denen ich unter Leuten bin, die mich schon gut mit allen meinen Macken kennen und aktzeptieren.
Allerdings kann ich auch problemlos mit Fremden reden, die mich ansich gar nicht so sehr interessieren, weil es dann ja nicht darum geht, dass ich deren Gunst gewinnen möchte...

@ithink: könntest du mir sagen, wo man so einen test machen kann? Wird sowas bei einem Arzt durchgeführt, oder meinst du solche Tests, die es auch im Internet gibt (die finde ich immer zweifelhaft)
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
wäre nett wenn ihr mir eure Einschätzung sagen könntet und ob ich mich ändern kann oder nur aktzeptieren:(
Hallo samsa,
wohin willst dich denn ändern, wenn ich fragen darf? Dann kann ich die Chancen, dass es klappt, vielleicht besser einschätzen.
Gruß, Werner

P.S. Zum Akzeptieren fällt mir ein, dass du nach einer Typologie, mit der ich arbeite, entweder ein "Sachtyp" oder ein "Handlungstyp" bist - auf jeden Fall wohl kein "Beziehungstyp" - die können nämlich das, was du dir wünschst, wie von selbst ... schau doch mal auf http://www.sachtyp.de/ und http://www.handlungstyp.de/ - wenn man da versteht, dass man okay ist, wie man ist, kann man sich oft besser akzeptieren ;)
 

Faust

Aktives Mitglied
Hallo Samsa,

ich finde dein Problem nicht besonders schlimm, denn ich habe es auch. Das liegt meiner Meinung nach nicht an mangelenden Interesse, oder Intelligenz, sondern daran ein Träumer zusein. Ich weiß nicht ob du das auch von dir behaupten kannst, aber ich bin z.B. ein absoluter Hansguck in die Luft:D Ich kann meine Mitmenschen oft sehr gut einschätzen und mich in sie hineinversetzen und doch vergesse ich oft Termine und trete sehr oft in Fettnäpfchen. Das ist aber bei meinen Freunden bekannt und wird mittlerweile eher belustigend empfunden. Für deine besten Freunde solltest du dir vielleicht einen Kalender zulegen, ich habe das Glück, dass sie alle kurz vor oder nach meinem Geburtstag ebenfalls Geburstag haben.
Aber eins solltest du dir noch merken, Frauen sind oft mehr darüber verärgert, dass man ihren Geburstag vergisst als Männer, vielleicht solltest du dir da den Termin mit Rotstift in deinem Kalender markieren, hätte ich das getan, hätte es mir auch schon einigen Ärger erspart :D
 

Karsten

Aktives Mitglied
Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen.

Geburtstage sind dir einfach nicht wichtig. Und diese Ansicht wendest du auf alle Geburtstage an.

Also geht es ähnlich. Mir ist dieses Händeschütteln, von den ganzen Menschen wo mir 80% davon mir total egal sind zuwider. Mich nervt es anderen, die ich nicht besonders mag, zu gratulieren genauso wie es mich stört ihre nicht ernst gemeinten Glückwünsche entgegenzunehmen. Anderseits freut mich ein ernstgemeinter Glückwünsch von mir angenehmen Menschen.

Das Problem ist, das es zur Etikette gehört, zu gratulieren. Und wenn man sich an sowas nicht hält, dann naja verbaut man sich Chancen bei Fremden, die man noch kennenlernen möchte.

Schubladendenken ist so einfach und schnell. Ah, ist unhöflich. Aha gibt mir nicht die Hand. => Der kann mich nicht leiden. Ok, dem geh ich aus dem Weg.

Sowas kann zu vermeidbaren Missverständnissen führen.
Von daher ist unsensibel schon ein passendes Wort dafür.

Du müsstest nur eben mehr mit Leuten üben, die dir egal sind. Dann kannst du es auch bei allen anderen. Irgendwann.

Beste Grüße
Karsten
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Mein Leben wird immer schlimmer und aussichtsloser Ich 7
Shorn Mein ewiges Thema Ich 125
T Mein Neues Tattoo Ich 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben