Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Knieschmerzen und Knubbel auf der Kniescheibe

G

Gast

Gast
Hallo?
Ich bin vor etwas mehr als 4 Wochen auf mein rechtes Knie gefallen . Ich hatte danach ein stark geschwollenes , blaues , heißes und schmerzendes Knie . War kurz danach beim Arzt, der diagnostizierte mit Ultraschall ( es wurde nicht geröntgt wegen den Knochen !!) eine schleimbeutelentzündung. Ich sollte schonen und kühlen . Jetzt 4 Wichen später ist das Knie zwar nicht mehr ganz so stark geschwollen , aber die Schmerzen sind geblieben . Jetzt habe ich vor ca. 4 Tagen etwas bemerkt , was mir ehrlich gesagt etwas Angst macht . Wenn man an der Kniescheibe fühlt , merkt man dass sie nicht "glatt" ist so wie beim linken Knie . In der Mitte fühlt man eine Art Spalt oder Loch . Außerdem habe ich einen Knubbel auf der Kniescheibe (fühlt sich an wie an etwas fingernagelgrosser Knochen ) der sich ein paar Millimeter verschieben lässt . Glaubt jetzt bitte nicht , dass ich an meinem Knie irgendetwas mache , mir ist dies nur aufgefallen also ich mich kurz hingekniet habe und dabei etwas im Knie weggerutscht ist . Es tut ziemlich weh , wenn man an das Knie rankommt , ich nehme auch jeden Tag Tabletten gegen die Schmerzen . Nächste Woche habe ich auch einen arzttermin beim Orthopäden, ich wollte aber vorher von euch wissen , ob jemand so etwas ähnliches hart bzw. ob jemand weiß , was das sein könnte ?

Ich wäre sehr dankbar , wenn ihr mir antworten würdet !

Liebe Grüße
Lena
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo Lena,

ich würde an deiner Stelle jetzt nicht mehr warten und direkt in die Notaufnahme eines Krankenhauses gehen. Die werden ganz sicher dann auch röntgen, um eine Fraktur auszuschließen. Und außerdem hättest du dann schneller Gewissheit, zumal du ja auch schon länger Schmerztabletten nimmst.

Gute Besserung!
 

_Alpha_

Aktives Mitglied
Dass du nächste Woche zum Arzt gehst ist auch richtig. Sollten die schmerzen aber rapide zunehmen suche doch bitte den Notfalldienst auf bzw. gehe spontan zum Arzt. Es gibt soviele Möglichkeiten was das sein könnte, das wird dir nur ein Arzt (in einem persönlichem gespräch!) erzählen können, lass dich bitte nicht auf ferndiagnosen ein und bitte google deine symptome nicht, weil du laut dem Internet nämlich immer stirbst :D oder jedenfalls was total schlimmes hast und dann würdest du dir unnötig den Kopf zerbrechen. Nur der Arzt kann dir mit gewissheit sagen was das ist. Ich verstehe aber dass du jetzt schon antworten willst, ich kenne das selbst. Kann auch nie auf den Arzt warten und schaue jedesmal im Internet nach weil das so eine komische neugierde ist ;D.

Aber gut. Medizinisch bin Ich leicht bewandert, hatte am Knie aber selbst noch nie Probleme. " In der Mitte fühlt man eine Art Spalt oder Loch . Außerdem habe ich einen Knubbel auf der Kniescheibe (fühlt sich an wie an etwas fingernagelgrosser Knochen ) der sich ein paar Millimeter verschieben lässt". Ich denke mal du weist in etwa wie ein Knie aufgebaut ist, ansonsten kannst du es ja googlen. Wenn dein Arzt eine Schleimbeutelentzündung diagnostiziert hatte wäre es möglich dass ebendieser Schleimbeutel der Knubbel ist, denn du auf der Kniescheibe spürst. Da du aber sagst es fühlt sich an wie ein Knochen, wäre es möglich dass der Knubbel das Stück Knochen ist, welches aus dem von dir ertasteten Loch gebrochen ist. Ich weiß nicht inwieweit man sowas nur mit Ultraschall erkennen kann; Aus eigener Erfahrung kann mit einem Ultraschall nur grob das Gewebe erfasst werden. Bei wir wurde auch mal nur ultraschall benutzt. Soweit ich mich erinnere konnte man dort keine Knochen ausmachen, lediglich durchblutung und so weiter. Das Loch war also vielleicht schon da und wurde nicht erkannt. Bestehe dann darauf ein röntgenbild zu erstellen. Und vergiss nicht!!! Das was ich hier schreibe ist auf keinen fall eine diagnose und ersetzt nicht den Arztbesucht. Ich gebe dir lediglich auskunft über Möglichkeiten, aber was es nun wirklich ist kann dir nur eine medizinische Fachkraft sagen. Und lass dir von mir keine Angst machen. Ich bin nur ein trottel im Internet der medizin nicht studiert hat und lediglich (gefährliches) halbwissen besitzt. Geh also so schnell wie möglich zum Arzt und lass das abklären, dann passiert wohl nichts. Sorry dass ich das mit dem Arzt jetzt so oft sage aber....Geh zum Arzt! :D
Gute Besserung
 

pecky-sue

Aktives Mitglied
Geh am besten heute Morgen zum Krankenhaus in die Notaufnahme, erzähl die Geschichte genau so, lass aber die Diagnose vom Hausarzt weg.
Du brauchst keine Überweisung, ist ja ein Notfall.
Sag du dachtet es gehe wieder weg, jetzt aber hälst du die Schmerzen nicht mehr aus die beim Laufen und insgesamt im Knie stattfinden.
Wenn dann nach dem Röntgen, was schlimmes rauskommt, kannst du ja kurz erwähnen das dein Hausarzt meinte, es sei eine Schleimbeutelentzündung. Kommt nicht so schlimmes raus erzählst du einfach gar nichts weiter.

Also erst mal nichts von der Diagnose erzählen, sonst nehmen die dich nicht als Notfall.
Hatte ein Gast hier auch gepostet in einem anderen Thread.

Ich vermute dein Hausarzt hat sich vertippt mit seiner Diagnose, ist ja unverantwortlich.
Hört sich gar nicht gut an was du beschreibst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben