Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Klinik für Soziale Phobie

Gwen

Mitglied
Hallo,
Ich hab mal eine Frage, kennt jemand von euch eine gute Klinik, wo überwiegend Patienten mit Sozialer Phoebie behandelt werden?!
Irgendwie find ich mich im Internet nicht so richtig zurecht.:confused:

Vielen Danke
Gruß Gwen
 

Anzeige(7)

Schokokeks

Mitglied
Hallo Gwen!
Bei meinem (fast) 12-jährigem Sohn wurde vor gar nicht langer Zeit eine Sozialphobie festgestellt.
Ich habe noch nie davon gehört, daß es dafür spezielle Kliniken geben soll - ich denke, aus diesem Grund wirst Du auch im Netz nicht finden :confused:
Mein Sohn wird seit Anfang Dezember in einer Klinik für Jugendpsychatrie behandelt - allerdings ambulant, was bedeutet, das er dort von 8 bis 17 Uhr ist und Abends nach Hause kommt.
Er wird danach auch nicht wieder die Regelschule besuchen, da sich dort der eigentliche Schauplatz seiner Probleme und Ängste befand, sondern eine "behütetere" Schule, in der auf einzelne Schüler mehr eingegangen werden kann und auf der er trotzdem einen normalen Schulabschluß machen kann.
Ich denke, daß der erste Weg bedeutet, ein Gespräch mit einem Psychologen zu führen. Der dann wiederum zusammen mit Dir überlegt, ob ein psychatrischer Klinkikaufenthalt oder eine ambulante Therapie durchzuführen ist. Aber als erstes wird er wohl eine Diagnostik am Patienten machen. Oder ist die Sozialphobie bereits diagnostiziert?
Übrigens sollte man keine Angst vor dem Wort "Psychatrie" haben - mein Sohn ist ja dort und es hat nichts, aber auch gar nichts mit dem zu tun, was landläufig unter "Klapse" verstanden wird ;)
Die Jugendklinik für Psychatrie, in die mein Sohn geht, bietet sowohl die ambulante als auch die stationäre Behandlung an, liegt aber in Norddeutschland - wenn Du trotzdem die Adresse möchstest, schreibe mir kurz und ich schicke sie Dir per Nachricht (nicht im öffentlichen Forum), OK?
Alles Liebe, Schokokeks
 

Gwen

Mitglied
Hallo Schokokeks,
Vielen Dank für deine Antwort!:)
Ich weiß schon das es keine Klinik nur alle für Soziale Phobie gibt, aber bei vielen Kliniken wird erwähnt das sie auch Soziale Phobie behandeln und im Internet liest man dann das auf dieser Klinik fast nur z.B. Bulimie-Patienten sind. Ich will unbedingt in eine Klinik wo zumindest auch ein paar Sozial Phobieker sind, weil sonst fühl ich mich gleich wieder "ausgeschlossen".
Hätte ja sein können das einer so eine Klinik kennt.
(Ich war schon beim Psychologen, und er hat mir auch eine Klinik empfohlen, aber die is leider Privat und ich kann leider kaum/gar nichts dazuzahlen, aber nur deswegen dann in eine schlechte Klinik kommen ist auch blöd :()
Naja ich werde erstmal mit meiner Krankenkasse sprechen.

Viel Glück für deinen Sohn, hoffe das es ihm bald besser geht! :)

Viele Grüße Gwen
 

Terror_Marie

Neues Mitglied
hallo
da ich selber darunter leide habe ichdiese krankheit "studiert" also ich kenne einige gute kliniken die sich darauf spezialisieren bin selber in einernund ich kann nur sagen es wird wieder alles guuuuut
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
DarkRose Hardtwald-Klinik Bad Zwesten/Hessen Therapie 19
Lucifer Ausfallhonorar für Therapeut Therapie 82
G Was habe ich für eine psychische Erkrankung? Therapie 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben