Anzeige(1)

kleinbetrieb kündigungsfrist umgehen???

President

Neues Mitglied
Hallo,
sind ein kleinunternehmen von inkl. mir 7 leuten.

Jetzt habe ich einen AN der schon die vierte woche Krank feiert weil er keine lust mehr hat(ist mir zu ohren gekommen)
Der AN befindet sich noch in der Probezeit, st erst 3 Monate mit im betrieb tätig.

Jetzt meine frage, kann ich irgendwie die 2 wochen kündigungsfrist umgehen???
Da ich dringenst ersatz brauche.denn welche kleinbetrieb kann sich solch ausfälle schon leisten:mad:

Gibt es da sonderregelungen für kleinbetriebe oder komme ich da nicht drumrum, auch wegen der krankmeldung???


merci
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Naja, zu Ohren gekommen reicht leider nicht für eine außerordentlichen Kündigung aus, daher würde ich mal mit diesem das Gespräch suchen und einen Aufhebungsvertrag mit sofortiger Wirkung vereinbaren.

Alternativ dazu könntest du von deinem AN auch ein ärztliches Attest einfordern, seit Beginn der Erkrankung.
 

President

Neues Mitglied
einen aufhebungsvertrag wird er wohl kaum unterschreiben, sonst kein arbeitslosengeld.
wäre eine verlängerung der krankheit per sms nicht so ein grund?
haben seither nicht telefoniert und bekomme ende der woche immer nur ne sms mit der verlängerung und die KM zugeschickt.
 
C

chrismas

Gast
Ähm, sorry, aber das ist keine Krankmeldung für mich, denn per SMS kann ich vieles behaupten.

Gibt es dazu denn eine Krankmeldung durch einen Arzt irgendwann auch mal rein?

Wenn nicht, kannst du ihn kündigen, insbesondere dann, wenn im Arbeitsvertrag die Vorlage einer ärztlichen AU zum Tag X nach Ersterkrankung bei dir vorliegen soll.

Edit:

http://www.sozialhilfe24.de/arbeitsrecht/kuendigung/kuendigungsgrund-verhalten.html

Edit 2:

Bzgl meines Links würde ich an deiner Stelle wirklich mal eine ärztliche Attestierung über den gesamten Zeitraum einfordern, denn kein Arzt schreibt jemanden wegen Nichtigkeiten so lange Krank.
 
Zuletzt bearbeitet:

President

Neues Mitglied
die krankmeldungen kamen immer pünktlich, nur wurde immer per sms verlängert und telefonisch war derjenige nicht erreichbar für eine stellungsnahme.
Wäre das ein fristloser kündigungsgrund?

Kenne da so einige ärzte die dich ewig krankschreiben..., ist halt in der heutigen zeit so.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
die krankmeldungen kamen immer pünktlich, nur wurde immer per sms verlängert und telefonisch war derjenige nicht erreichbar für eine stellungsnahme.
Wäre das ein fristloser kündigungsgrund?

Kenne da so einige ärzte die dich ewig krankschreiben..., ist halt in der heutigen zeit so.
Wenn dein Arbeitnehmer von einem Arzt krankgeschrieben wurde und die AU immer pünktlich kam kannst du daraus nichts machen.

Die Gründe für eine fristlose Kündigung stehen in dem Link den ich ein paar Beiträge weiter oben gepostet habe.

So wie die Lage ist, denke ich, solltest du schnellstmöglich eine ordentliche Kündigung aussprechen, denn für eine fristlose reichen die Gründe höchstwahrscheinlich nicht aus.

Möglicherweise legt es der Arbeitnehmer auch darauf an, dass er von dir gekündigt wird, denn dann muss er nicht mit einer Sperre des Arbeitslosengeldes rechnen. :mad:
 

President

Neues Mitglied
Die ersten 6 Monate gelten als Probezeit, während derer das Arbeitsverhältnis beiderseits mit einer frist gemäß des Tarifvertrages für das Private Transport und Verkehrsgewerbe Hessen zum "SCHICHTENDE" kündbar ist. Hilfsweise gelten die gesetzlichen Fristen.

so steht das im vertrag, wie versteht ihr das, darf man da zum schichtende kündigen?
Wäre ja von jetzt auf gleich.
 
C

chrismas

Gast
Nein, da steht mit einer Frist.

Ich würde an deiner Stelle wirklich mal ein ärztliches Attest einholen, anstatt dir solche Gedanken zu machen, wie du ihn schneller los werden kannst.

Fordere daher das ärztliche Attest an und verbinde das gleich mit einer Kündigung und sollte dann beim ärztlichen Attest heraus kommen, dass das alles nur vorgeschobene Gründe sind oder ähnliches, solltest du dir mal eben einen Anwalt für Arbeitsrecht besorgen, der sich das ganze Anschaut.
 

schnitzelwck

Mitglied
Als Kleinbetrieb zahlt ihr doch in diese Umlage 1, so dass dann die Krankenkasse im Krankheitsfall den Großteil der Lohnfortzahlung übernimmt (bis zu 80 %). Wenn ihr also jemanden Neues einstellt, müsst ihr nicht gleichzeitig zwei voll bezahlen.

Und den Anderen, den man nicht mal zur telefonischen Stellungnahme erreichen kann, mit 14 tägiger Kündigungsfrist kündigen...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Portion Control Dringende Frage Kündigungsfrist Probezeit Beruf 3
S 3 Monate Kündigungsfrist mit Bossing Beruf 9
L Verhalten vom Chef - wie damit umgehen Beruf 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben