Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Klarer Kopf

Wildcat

Mitglied
Hallo.

Im Moment ist mein Kopf total zugeschissen mit allen möglichen Gedanken.. Und irgendwie kann ich nur noch negative Gefühle fühlen, sowas wie Freude oder Spaß gibt es bei mir selten, eigentlich nur in den "Hoch"-Phasen. Was macht ihr, um wieder einen klaren Kopf zu kriegen? Hilft spazierengehen und frische Luft schnappen? Würde ich jetzt gerne tun, aber ich denke, meine Eltern erzählen mir was anderes, wenn ich um die Zeit rausgehe...

Liebe Grüße.
 

Anzeige(7)

AlishaMcFadden

Mitglied
Hm, das hängt denk ich mal ganz davon ab, welche Art negativer Gefühle Du hast. Warum hängst Du denn im moment durch?

Man müßte erstmal wissen, von was Du Dich versuchst abzulenken.
 

PadraigOfGlencoe

Aktives Mitglied
Hi Wildcat,

kurz zu dem, was ICH dann so mache: spazieren gehen JA, aber wenn ich genervt oder down bin, dann auf besondere Weise, und zwar immer in der Dämmerung (bei mir vorzugsweise Abenddämmerung, aber das ist natürlich sowohl Typ- als auch Zeitfrage) . . . bei den Kelten als "die Zeit zwischen den Zeiten" sowie "heiliger" Moment bezeichnet (macht schon Sinn . . war ja vor dem elektrischen Licht . . . also war der TAG die Zeit der ARBEIT, die NACHT die Zeit zum SCHLAFEN, der DUNKLE ABEND die Zeit für Familie, Freunde, Gemeinschaft, Kunst, etc. - aber die DÄMMERUNG war eben zwischen all dem, und gehörte nur einem selbst). Hat auch den Vorteil, dass man in der Abenddämmerung zunehmend weniger sieht, die Welt also quasi um einen her verschwindet, und dann lasse ich gedanklich auch all das los, was mich ankäst oder belastet. Ist wohl aber eher ein sehr spezifischer Tipp, also sei nicht gefrustet, wenn das nichts für Dich sein sollte!

Dann gäbe es da ja auch noch Sport (wobei es da wichtig ist, nicht irgendwas zu machen, sondern etwas, worin man sich "zuhause" fühlen kann) oder Musik machen (nicht alles ist so komplziert wie Klavier oder Oboe oder Geige - gibt ja auch einfache Sachen wie Bongos oder Gitarre, auf der man einfach nur zur Gesangsbegleitung "Akkorde schrubbt" . . . das kann auch schon relaxen!).

Hoffe, da war was brauchbares dabei - falls nein, nicht locker lassen und nachhaken . . . irgendwer hier hat bestimmt den passenden Tipp für Dich! Wünsche Dir jedenfalls mal effektive Gedankenklärung, und dass die Freude dann auch wieder Einzug in Deine "Lebensniederungen" halten kann!

LG, P.O.G. ;)
 

PadraigOfGlencoe

Aktives Mitglied
@ Alisha:

öy, cooler Nick . . . sind wir uns schon mal begegnet auf den Höhen von alba, oder so? *grins*

(obwohl, wenn ich´s genau bedenk, dann wohl eher auf den Ruhrhöhen, wa? Wat meinste?)

P.O.G.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Durcheinander im Kopf Ich 5
N Gedanken im Kopf, die nicht von mir selbst sind? Ich 9
P Gedanken nerven mein kopf platzt. Ich 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    chaoskrieger hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben