Anzeige(1)

Kennt Ihr einen Mörder?

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Ich bin gerade etwas verwirrt, deshalb bitte nicht wundern, wenn ich irgendwie zusammenhanglos schreibe.......

Mich würde mal interessieren, ob Ihr einen Mörder kennt und wenn ja, ob ihr dieser Person je einen Mord zugetraut hättet?

Mit Kennen meine ich jetzt nicht unbedingt "beste Freunde", sondern einfach nur bekannt miteinander sein.

Ich weiß nicht, ob Ihr es in den Nachrichten gesehen oder gelesen habt: In Harrislee (das ist sozusagen "nen Vorort" von Flensburg) ist am Montag eine Familientragiöde geschehen. Ein siebenjähriges Mädchen und ihre Mutter wurden erstochen in ihrem Haus aufgefunden.....vom Vater keine Spur! Er soll vermutlich der Täter sein und ist auf der Flucht......

Nun ist es so, dass dieser Mann hier in Flensburg relativ bekannt ist/war und seine Persönlichkeit passt irgendwie nicht so zu einer solchen Tat..........(m.E.)

Kann eigentlich jeder (wirklich jeder!!!!!!) zum Mörder werden?
 

Anzeige(7)

mikenull

Urgestein
Ja, ich kannte einen. Ein netter Mensch, Goldschmied. Er hatte in einer Vorstadt ein kleines Haus mit Garten. Und "Harras" einen Schäferhund, doppelt so groß wie ein "normaler" Schäferhund. Wenn ich irgendwo Eindruck machen wollte, habe ich mir diesen Hund bei ihm ausgeliehen. ( Ich muß damals um die 25 Jahre alt gewesen sein. ) Na ja, dieser Mann hat irgendwann eine Frau kennengelernt, sie sind zusammengezogen. Etwa zwei Jahre später - ich hatte keine Verbindung mehr mit ihm - hörte ich, das er diese Frau - wohl aus Eifersucht - umgebracht hat.
Jetzt ist mir grad noch ein weiterer Fall aus meiner Vergangenheit eingefallen. Als ich mit etwa 18 Jahren einige Jahre auf dem Bau gearbeitet habe ( Elektriker ) war bei uns ein kleiner, völlig unscheinbarer Kerl beschäftigt. Auch da habe ich Jahre später erfahren, das er seine Frau ebenfalls aus Eifersucht umgebracht hat. Diese Familie hatte drei kleine Kinder.

Beides ist aber solange her, daß sich die Leute längt wieder draußen befinden müssten.
 
K

Kati28

Gast
Hallo Tulpe,

ja ich kenne auch einen, und auch ich hätte Ihm das nie zugetraut. Aber ich glaube das traut man niemandem zu. Er ist ein lieber Kerl und hat einen Menschen totgeschlagen :( Ich war im ersten Moment erschrocken, aber ich kenne seine Geschichte und denke er ist genug gestraft...
 

Polux

Aktives Mitglied
Ja, ich kenne sogar mehrere, da ich mal in einem Gefängnis und eine Weile auf einer geschlossen Abteilung einer Psychiatrie gearbeitet hab.

'Zutrauen' würde ich einen 'Mord' jedem - auch mir selbst. Was ist denn ein 'Mord'? - auch das Gesetz kennt da Abstufungen.

Als 'Mord' wird es oft nur gezählt, wenn es mit Vorsatz getan wurde. Oft sind Tötungsdelikte aber im Affekt, Totschlag, blöde Zufälle...oder aber ein Hirnschaden.

Und man kann davon ausgehen, dass viele alten Männer, die den 2.Weltkrieg mit gemacht haben auch Menschen getötet haben - dann als Soldaten - normalerweise ganz 'nett'.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
'Zutrauen' würde ich einen 'Mord' jedem - auch mir selbst. Was ist denn ein 'Mord'? - auch das Gesetz kennt da Abstufungen.

Das ist ja gerade das, was mir zu denken gibt......könnte ich auch mal ein Mörder werden??????

Mit Mörder meine ich in diesem Zusammenhang jetzt nicht, den Mord "per" Gesetz, sondern jemanden, der einen anderen tötet, und zwar nicht aus Notwehr!
 
Zuletzt bearbeitet:

dieeine

Mitglied
ja ich kenne einen meine cousine wurde von ihrem mann umgebracht im streit also sie haben sich gestritten er ist durchgedreht hat das küchenmesser genommen und sie umgebracht ihre tochter hat sogar alles mit angesehn zugetraut hätte ich es ihm nicht er ist auch sofort zur polizei gegangen um sich selbst zu stellen.
 
G

Gelöscht 3807

Gast
ich selbst kenne keinen mörder (soweit ich weiss) aber in unserem bekanntenkreis wurde jmd ermordet. auch keine schöne sache. jetzt nach 5 jahren haben sie den mörder aber gefunden (auf mallorca) und nun sitzt er in stadelheim. war auch ganz groß in der zeitung.

unter bestimmten umständen kann ich es verstehen (NICHT GUTHEISSEN), wenn jemand einen anderen mordet, zb wenn es sich dabei um einen kindsmörder handelt.
 

tulpe

Sehr aktives Mitglied
ja ich kenne einen meine cousine wurde von ihrem mann umgebracht im streit also sie haben sich gestritten er ist durchgedreht hat das küchenmesser genommen und sie umgebracht ihre tochter hat sogar alles mit angesehn zugetraut hätte ich es ihm nicht er ist auch sofort zur polizei gegangen um sich selbst zu stellen.
Krass! Konntest Du mit ihm irgendwann mal darüber reden, was ihn dazu bewegt hat bzw. wie es überhaupt so weit kommen konnte ??????
 

dieeine

Mitglied
nein ich wollte es auch nicht da er mir meine cousine aus dem leben gerissen hat. die kleine (ihre tochter) lebt seit dem vorfall bei meiner tante und die ist leider sehr eingenartig ich durfte ihre tochter seit dem vorfall nie wieder sehen also er hat mir nicht nur meine cousine sondern auch ihre tochter weggenommen.


muss dazu sagen ist nicht leicht zu verstehe das mit der tante hat tiefere gründe die einfach in meiner familie so sind
 

Locutus

Mitglied
Das ist ja gerade das, was mir zu denken gibt......könnte ich auch mal ein Mörder werden??????

Mit Mörder meine ich in diesem Zusammenhang jetzt nicht, den Mord "per" Gesetz, sondern jemanden, der einen anderen tötet, und zwar nicht aus Notwehr!
Viele sagen, nein ich könnte nie einen anderen Töten. Aber diese Leute lügen. Es liegt der Menschheit im Blut. Seid jeher töten wir. Andere Arten um zu überleben, andere Menschen aus neid. Aber das ist Darwins Gesetz. Der Stärkere überlebt, und wenn die Wut gross genug ist, dann wird auch ein unscheinbarer dünner Hans zum grausmaen Mörder
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben