Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kennt ihr das, wenn man von einen Mann nur als Sexobjekt betrachtet wird, mit den man eine Beziehung hat?

Anzeige(7)

CabMan

Aktives Mitglied
So eine rein sexuelle Beziehung hatte ich auch schon. Nach der ersten Meinungsverschiedenheit haben wir uns getrennt. Da war auch nichts, über das wir reden konnten.
 

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Hatte ich auch schon, so eine "Beziehung" und habe dann ebenfalls einen Schlussstrich gezogen, als es immer offensichtlicher wurde, dass es ihm nur um das eine ging. Das ist für mich einfach keine Beziehung, denn dazu gehört so viel mehr als Sex. Beziehungen, die ausschließlich auf Sex basieren, sind für mich einfach ein No-Go... sowas oberflächliches wollte ich nicht.
 

Fetzbold

Mitglied
Ich möchte nicht den falschen Eindruck erwecken, aber auf deinem Beitrag werde ich nicht schlau. Bereits das Thema ist als Vorwurf an diesen Mann formuliert und du stellst sich als Opfer dar. Das möchte ich grundsätzlich nicht in frage stellen, aber ein paar Gedanken kommen mir vor dem Hintergrund deiner anderen Beiträge.

Du schreibst einerseits, dass du Schmerzen beim Frauenarzt hast, dich vor Sex ekelst und mit 30 auch schon mal Sex hattest. Des Weiteren erwähnst du, dass du nicht kommunizieren kannst, keine Freunde hast und nirgendwo dazugehörst. Daneben bist du anscheinend psychisch krank, siehst Dinge, die nicht da sind etc.
Ich frage mich was du denn deinem Ex-Freund angeboten hast als interessanten Seiten an dir? Was wolltest du ihm bieten bzw. an Gemeinsamkeiten haben, Unternehmungen machen oder Interessen verfolgen? Gibt es irgendetwas, das er an dir schätzte? Warum seid ihr zusammen gekommen?

Könnte es sein, dass der Mann auf dich eingehen wollte und einfach nur Nähe gesucht hat, du das missverstanden hast bzw. dich von einem (berechtigten) Wunsch nach körperlicher Nähe abgeschreckt gefühlt hast?

Aus deinen Beiträgen schließe ich, dass du viele Baustellen hast und oft die Schuld für deine Situation im Außen suchst. Vielleicht wäre es besser, wenn du dich primär auf dich und deine Geisteshaltung konzentrierst bzw. diese verbesserst.
 
D

Die Queen

Gast
Ich werde aus meinem Geschlecht nicht schlau:
"Oh nein, mein Mann findest mich begehrenswert und will nur mit mir schlafen, wie furchtbar!"
Dieselben Frauen wollen aber oft komischerweise dass ein Mann gefälligst dicke, unrasierte Frauen hübsch zu finden hat... Ein bisschen schizophren.

Ich dachte wir sind aufgrund der sexuellen Aufklärung nicht so verklemmt wie in Mittelalter. Oder sind wir Frauen so versessen auf Teufel komm raus "irgendwie emanzipiert zu wirken", dass wir total unlogisch sind in dem Bereich?
 

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Es ist nichts falsch dran, wenn der Partner einen begehrenswert findet. Aber wenn es in einer Beziehung nur um den Sex geht und man sonst quasi gar nichts gemeinsam hat oder gemeinsam unternimmt... oder der Mann generell zu sex-fixiert ist... dann ist das eben ein mega Abturn.
 
D

Die Queen

Gast
Es ist nichts falsch dran, wenn der Partner einen begehrenswert findet. Aber wenn es in einer Beziehung nur um den Sex geht und man sonst quasi gar nichts gemeinsam hat oder gemeinsam unternimmt... oder der Mann generell zu sex-fixiert ist... dann ist das eben ein mega Abturn.
Die Freude am Intimität kann auch eine schöne Gemeinsamkeit sein.
Frauen die Sex hassen sollten besser ins Kloster gehen :)
 

Sofakissen

Aktives Mitglied
Es macht schon einen Unterschied, ob der Mann mich im gesamten so toll findet, dass er - neben Interesse an meinem Charakter und meiner Art - auch körperlich nicht die Finger von mir lassen kann. Oder ob es ihm scheißegal ist, welche Interessen ich habe oder was mich so bewegt und mich nur fürs Bett will. Was will man mit einem Mann, der nur dann Interesse an einem heuchelt, wenn er zur "Belohnung" Sex kriegt, aber pampig wird, wenn man abends müde und nur kuscheln, jedoch keiner "sportlichen Tätigkeit" mehr nachgehen will?
 

KaffeeKatze

Aktives Mitglied
Die Freude am Intimität kann auch eine schöne Gemeinsamkeit sein.
Frauen die Sex hassen sollten besser ins Kloster gehen :)
Sagt doch keiner, dass das nichts schönes ist. Es geht hier auch nicht um Sex hassen.

Ich habe sehr gerne Sex und möchte trotzdem keinen Mann, der nur Sex will und ansonsten bin ich ihm egal. Das will keine Frau, denke ich. Wenn es nur darum geht, braucht man keine Beziehung... Sex kann man sich auch ohne das ganze Drumherum holen, wenn man es drauf anlegt. Zu einer Beziehung gehört einfach mehr, viel mehr.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Kennt ihr die App Koko? Liebe 19
M Kennt das jemand? Liebe 3
L Wie neuen Partner finden, wenn man nicht mehr jung ist? Liebe 81

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kleiner Löwe hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben