Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

keiner kann was mit mir anfangen

J

jup

Gast
...Hallo, bin 20. (siehe Überschrift)
Es fällt mir nämlich VERDAMMT schwer, aus mir rauszukommen. Um nicht zu sagen, es ist mir unmöglich... Die meisten Menschen geben einem ja überhaupt keine Zeit dafür aber selbst bei denen, die es seit einiger Zeit tun und mich dulden, geht es nicht.
Ich kann keinen Spaß mitmachen und habe dementsprechend auch keinen.
Selbst wenn ich mal mit jemandem alleine bin, kann ich grade so ein bischen über IHRE/SEINE Witze lachen und das wars. Obwohl ich irgendwie "dabei" bin, kann ich keine richtige Bindung/Freundschaft aufbauen. Ich bin einfach zu distanziert und stelle mich sozial und auch sonst im Alltag einfach nur bescheuert an, deshalb weiß ich auch, dass es nur an mir liegt aber ich kanns einfach nicht ändern. Es ist schrecklich.

-jup
 

Anzeige(7)

Mido91

Mitglied
Hallo jup ..

Ja, diese Situation kenne ich von früher...
War auch mal so .. denke es ist auch heute noch ein Teil von mir,
selbst wennauch nicht mehr so stark wie früher...

Es fällt dir verdammt schwer, aus dir raus zu kommen,
aber manchmal, musst du das, und mit den Wochen, die du dich überwindest, wird es leichter und leichter... irgendwann ist es nicht mehr so schwer, das kann ich aus Erfahrung sagen, aber manchmal muss man sich doch überwinden ... jemanden auch nur Anzusehen.
Ich ertappe mich manchmal dabei, wie ich wirklich krampfhaft von einer Person wegstarre, die mir meist sogar gefällt, mir aber völlig fremd ist.

Siehst du da parallelen ? Wenn ja,
kannst du ja vielleicht da ansetzen, wo ich angefangen haben...
Wäre schön, wenn du mir eine PM schreiben würdest,
andernfalls kannst du mich auch unter ICQ [427 223 979] (kostenlos)
eine Nachricht zukommen lassen .... es würde mich wirklich freuen,
dir irgendwie dabei helfen kann, das durchzustehen,
denn ich weiss selbst, es ist hart...

Mfg
Mido
 

hopeless-believing

Aktives Mitglied
hm.. ja.. ich wei was du meinst..
das ding ist, die anderen können das eben nicht wissen
und denken, dass du entweder kein interesse hast oder komisch bist -.-
ja verständniss gibts selten.. ehm naja.. für manche leute ist es einfacher über medien zu kommunizieren.. hm.. vllt. ist ja icq/msn ne möglichkeit, es sollte auf keinen Fall die normale Kommunikation ersetzen, aber sie kann sie ergenzen.. und es schafft distanz...
.. aber hat es einen Grund, dass du so bist? ka.. mobbing`? schlechte erfahrungen..? vllt. hast du was aufzuarbeiten..., aber du scheinst ja trotzdem paar Freunde zu haben, die dich so akzeptieren wie du bist, das sind wahr Freunde...

greets
hopeless-believing
 

Darklands

Aktives Mitglied
...Hallo, bin 20. (siehe Überschrift)
Es fällt mir nämlich VERDAMMT schwer, aus mir rauszukommen. Um nicht zu sagen, es ist mir unmöglich... Die meisten Menschen geben einem ja überhaupt keine Zeit dafür aber selbst bei denen, die es seit einiger Zeit tun und mich dulden, geht es nicht.
Ich kann keinen Spaß mitmachen und habe dementsprechend auch keinen.
Selbst wenn ich mal mit jemandem alleine bin, kann ich grade so ein bischen über IHRE/SEINE Witze lachen und das wars. Obwohl ich irgendwie "dabei" bin, kann ich keine richtige Bindung/Freundschaft aufbauen. Ich bin einfach zu distanziert und stelle mich sozial und auch sonst im Alltag einfach nur bescheuert an, deshalb weiß ich auch, dass es nur an mir liegt aber ich kanns einfach nicht ändern. Es ist schrecklich.

-jup
du versuchst zu verkrampft, auf andere einen guten eindruck zu machen. du musst lernen, deiner wirkung auf andere gleichgültig gegenüber zu stehen. akzeptiere deine situation und lerne, damit zu leben. sobald du aufhörst, dir, sobald du einem menschen näher kommst, gedanken darüber zu machen, was er von dir hält, ist dein problem gelöst.
 
G

Gast

Gast
Ich denke schon, dass es dir hilft, dir die msn addys oder ICQs von deinen Freunden zu besorgen und dass du dann erstmal über chat mit ihnen kommunizierst, denn da wird dir sicherlich vieles leichter fallen und du wirst dich mehr trauen. Wenn du dann merkst, dass es gut ankommt, was du sagst usw., wirst du dich auch draußen mehr trauen.

Oder mach es so: Wenn jmd in der Runde was sagt und dir fällt was gutes dazu ein, dann behältst du das wahrscheinlich momentan für dich oder?
Ich empfehle: Lass es einfach raus, zwing dich notfalls den Gedanken (sofern er nicht beleidigend ist XD) zu sagen, glaub mir niemand wird dir was tun, es kommt sogar gut an. Ich kenne viele Leute, die oft verschlossen sind und man neigt dann schon dazu zu denken: Langweiler, bei denen geht ja gaaar nichts.
Aber je mehr Zeit man mit ihnen verbringt, desto offener werden sie und dann kommen manchmal einfach so aus dem nichts, voll die harten lustigen Kommentare von denen und man denkt nur: wow der kann ja sprechen und lustig ist er auch. Also keiner wird dir was tun, wenn du deine Meinung sagst, im Gegenteil, du wirst die Leute positiv überraschen, weil man dann sieht wie dein Charakter ist, WER du eigentlich bist. Kann ja sein, dass du dich gut kennst, aber deine Umwelt weiß sicher sehr wenig über dich und deswegen bist du (noch) nicht so interessant für sie. Um jemanden mögen zu können, muss man ihn erstmal kennenlernen, also gib dir einen Ruck, du willst raus aus der Isolation, also du hast nix zu verlieren!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L_k_739 Sommerdepressionen... was kann helfen? Ich 3
D Kann nicht mehr kommunizieren Ich 5
G Kann mir jemand helfen Ich 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben