Anzeige(1)

keine lust auf schule/lernen

G

Gast

Gast
hi ,
ich bin 15 jahre alt (16 im april) und besuche die 8. klasse der rilke realschule. mich kotzt die theorie und schule allgemein dermaßen an! ich würde lieber praktisch arbeiten , anstatt die schulbank zu drücken . das sieht man auch an meinen noten. in der nächsten woche soll ich auch noch zur hauptschule ( bin in der real nichtmehr mitgekommen und die lehrer waren schon verärgert wegen meinen häufigen fehlzeiten) . ich hoffe ihr habt ratschläge oder lösungen für mich. stecke schon ziemlich tief in der sch****, bußgelder usw... ich bedanke mich schonmal im voraus für eure antworten .

PS: bitte nicht sowas wie " da musst du eben durch" weil ich kann echt nichmehr!!
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Hallo du,

ich kann das total gut verstehen, dass du keine Theorie magst und endlich praktisch arbeiten willst und im Moment willst du sicher auch keine guten Ratschläge von wegen "denk an deine Zukunft" hören, nehme ich an.

Es ist nur leider so, dass du in Deutschland nicht sehr weit kommst, ohne vernünftigen Schulabschluss, egal, was du machen willst.

Sicher, im Moment ist das alles noch sehr weit weg für dich, aber in zehn, zwanzig Jahren würdest du es wahrscheinlich bitter bereuen, alles hingeschmissen zu haben.

Hast du denn irgendeine Idee, was dir helfen könnte, die Schulzeit einigermaßen erfolgreich hinter dich zu bringen?

Wenn du so gerne praktisch arbeiten möchtest - das eine schließt doch das andere nicht aus. Was würde dich denn interessieren?
 

HappyHippo

Mitglied
hallo :)

ich gebe dir wahrscheinlich auch eine antwort die du schon 1000 mal gehört hast. wenn du praktisch arbeiten willst überlege mal wo du ohne abschluss und ausbildung was gutes finden willst.
es wird die evtl. die erste zeit befriedigen etwas geld in der tasche zu haben, miete, essen usw gehe ich von aus zahlen noch deine eltern.
dann wirst du 18. willst führerschein, auto, eigene wohnung, am wochenende um die häuser ziehen... da wird das geld von vorne bis hinten nicht mehr reichen.
denke einfach mal darüber nach. in deinem alter habe ich auch gedacht: scheiß schule, wofür brauche ich die, englisch, mathe, kunst,... werde ich nie brauchen. so denken sehr viele jugendliche.
habe mich durchgebissen, sogar dann noch abi gemacht und nichts bereut. bin froh, dass meine laune damals nicht gesiegt hat.

spreche doch ma mit jemanden ohne abschluss und ausbildung. frag ihn wie er sich fühlt und ob er glücklich ist und ob er sich so sachen wie wohnung, auto, clubs leisten kann...
 
G

Gast

Gast
Ich kenne deine Situation zu gut, ich hab das gleiche durchgemacht.

In der Realschule 6. Klasse das 1. Halbjahr 75% gefehlt, dannach Bußgeld Strafe bekommen, runter auf die Hauptschule und mich so durch geschlagen. Vielleicht ist das ein Lichtblick für dich: Ich hatte auf der Realschule auch nur 4er und 5er und das nicht weil ich gefehlt habe, sondern weil ich den Lehrstoff nicht geblickt habe und mein Lehrer nie wirklich geholfen hat, denn ich war schon in der 5. Klasse so schlecht, allerdings als ich dann im 2. Halbjahr auf die Hauptschule gewechselt habe ging alles bergauf, nurnoch 2er und 3er und war einer der besten in der Klasse (Vielleicht lags auch am Lehrer) und so ging es auch weiter, obwohl ich NIE wirklich motiviert in die Schule gegangen bin und auch 1-2x die Woche gefehlt habe.
Naja du denkst nun "was interessiert mich das?" aber ich meine, vielleicht ist die Realschule einfach zu schwierig für dich, genauso wie sie auch für mich sehr hart war, und der Wechsel auf die Hauptschule wird dir gut tun, glaubs mir, streng dich ein bisschen an un du kannst dich steigern.
Wenn du dann mit der Hauptschule fertig bist kannst du immernoch auf die 2 jährige gehen und deinen Realschulabschluss nachholen, aber mach bitte die Hauptschule das du wenigstens etwas hast.

Aber mal zur Arbeit, was willst du denn später mal arbeiten? Handwerklich oder mehr am Computer? Mach doch mal ein Praktikum in den Ferien oder frag ob du mal 1 Woche von der Schule befreit wirst un Arbeiten gehen darfst, dass du mal Ablenkung hast, und wenn der Lehrer sagt das geht nicht, dann mach Druck, denn in der heutigen Zeit musst du echt an den Schulen kämpfen damit du ne Chance von den Lehrern bekommst (Damit mein ich reden, nicht schlagen :p)

Kopf hoch, wird schon klappen, die Phase hatte jeder von uns mal, ist in der Pubertät normal, ich hab heute auch immernoch keine Lust auf die Schule zu gehen, aber ich habe meinen Hauptschulabschluss gemacht und gehe nun nach den Sommerferien meine Realschule nachmachen, das gleiche rate ich dir auch :)

Ich bereue es auch das ich mich damals nie angestrengt habe, normal hätte ich mit 16 meinen Realschulabschluss, aber schau mich an, nun werd ich erst mit 18 meinen Abschluss haben und voraussichtlich mit 21/22 meine Ausbildung abgeschlossen haben, willst du das wirklich? Ich glaube nicht ;)

Achja, mache gerade das BEJ (nur zur Überbrückung, da ich mich zu spät für die 2 jährige angemeldet habe), und ich sag dir das ist beschissener als meine ganze Schulzeit zusammen, also schau das du niemals in das BEJ musst
 
G

Gast

Gast
Also ich weiss von einer Freundin die jetzt bereits seid 5 Jahren erzieherin ist, das sie theoretisch während ihrer Ausbildung den Realschulabluß mit gemacht hat. D.h. am ende hatte sie nicht nur die berufsausbildung sondern auch den realschulabschluß!
In den handwerklichen Berufen darf man so weit ich weiss schon mit 16 J. rein.
Mach doch mal ein paar Praktika in den Ferien, und guck ob dir da nicht etwas gefallen könnte! Dann kannst du vielleicht auch gleich einen guten Eindruck bei denen machen, das ist gut fallst du dich da mal hin bewerben willst! Oder guck was an berufen dir noch gefallen könnte, dann hast du ein Ziel vor augen und dann geht das lernen leichter - dein ergeiz wäre wieder geweckt. Einen Abschluß muß du schon machen, und wenn hauptschule dann muß der abschluß richtig gut sein, sonst heißt die zukunkft leider Hartz4 (ist leider eine traurige Tatsache!) Und es sind ja eigentlich nur noch 2-3 Jahre Schule, guck doch mal wie weit du es schon geschaft hast! 8 Jahre hast du bereits hinter dir, also mehr als die hälfte. 100 Meter vor dem Ziel, da gibt man nicht einfach so auf! Den dann wären ja die letzten 100 Meter umsonst geswesen.?!
Schon mal mit einem vom Jugendamt gesprochen? Vielleicht können die dich beraten und dir sagen was es noch so für alternativen gibt. Versuchen kannst du es ja mal.

Aber ohne Abschluß findest du kein Job in Deutschland geschweige dann im Ausland!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben