Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Keine Gefühle mehr

G

Gast-67

Gast
Hallo,

vor kurzem hat mir meine Frau (30) zu mir (33) gesagt, dass Sie mir gegenüber keine Gefühle mehr hat und Sie deshalb auch keine Umarmungen und Küsse von mir mehr möchte.

Ich war nach diesem "Geständniss" wie gelähmt und etwas geschockt, denn wir schlafen weiterhin zusammen (nicht im sexuellen Bereich) im Ehebett. Sie möchte sich aber auch nicht trennen, sondern eher wie in einer Wohngemeinschaft zusammen weiterleben.

Ich weiß da nun nicht mehr weiter. Was tun?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
soso, die Dame möchte weiter wie in einer WG mit Dir leben, alles klar. Sonst noch Wünsche, die Dame?
Ich glaube es hackt. Sie kann doch nicht einfach so Sexualität zwischen Euch abstellen nur weil sie keinen Bock mehr hat. Wie war das denn vorher zwischen Euch, Eure Sexualität und wie ist Euer Alltag so? Möchtest Du dauerhaft auf alles was Sexualität beinhaltet, verzichten? Da habt Ihr aber gründlich Redebedarf, warum sie den Sex zw. Euch einfach so abschaffen will. Das muß ja starke Gründe haben, warum sagt sie nicht, warum sie da so große Probleme hat bzw nur noch Desinteresse dafür? Eigentlich kann sie sich einen anderen Deppen für ne WG suchen, da kriege ich Krätze wenn ich sowas lese, einfach den Mann im übertragenen Sinne kastrieren und fertig, na sauber.
 
G

Gast

Gast
MÖchte sie sich nicht scheiden lassen weil sie Angst vor dem Alleinsein hat? Oder hat sie sonst finanzielle Vorteile durch Dich?
 

LaFamille

Aktives Mitglied
Hallo,

vor kurzem hat mir meine Frau (30) zu mir (33) gesagt, dass Sie mir gegenüber keine Gefühle mehr hat und Sie deshalb auch keine Umarmungen und Küsse von mir mehr möchte.

Ich war nach diesem "Geständniss" wie gelähmt und etwas geschockt, denn wir schlafen weiterhin zusammen (nicht im sexuellen Bereich) im Ehebett. Sie möchte sich aber auch nicht trennen, sondern eher wie in einer Wohngemeinschaft zusammen weiterleben.

Ich weiß da nun nicht mehr weiter. Was tun?



Ich denke,Du bist noch zu jung,um bis an`s Ende Deiner Tage enthaltsam zu leben.
Es gibt die Möglichkeit der offenen Ehe ( sofern dies für Euch BEIDE eine Option sein sollte,oder aber die Trennung)
 
G

Gast-67

Gast
Einen Anlass ? Ich glaube nicht. Es gab da keine andere Frau wo Sie sich hätte eifersüchtig hätte fühlen können.
Beruflich habe ich viel mit Menschen zu tun und mit den einen oder anderen Kolleginnen habe ich auch geflirtet, aber zu mehr als einem Flirt ist es nie gekommen!

Wir haben uns wohl in der Zeit irgendwie auseinander gelebt, da ich im Job "aufgegangen" bin und Sie zuhause war. Natürlich hätte sie nen Job annehmen können aber das wollte Sie nicht, da Sie lieber auf unser Kind, das nächstes Jahr in die Schule kommt aufpassen möchte.

Trennung?! Nicht ganz so einfach, da wir uns das finanziell absolut nicht leisten können.
 

Treu

Mitglied
Hallo !
Es muß ja einen Grund dafür geben und den mußt du heraus finden!
Ihr beide seit zu jung um euch jetzt schon vom Altag ein holen zu lassen!
Was tun fragst du? Kämpfe um euch und überlege mal welche Fehler
du/ihr beide gemacht haben könntet!
Werbe wie am Anfang wieder um deine Frau ,sucht gemeinsam den Fehler warum das so ist.
Ich wünsche euch beiden viel Erfolg dabei !!

LG.:confused:
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • L (Gast) LemonGirl

    Anzeige (2)

    Oben