Anzeige(1)

keine freunde für gemeinsame unternehmungen

G

Gast

Gast
hallo, ich bin weiblich, ende 20 und single. leider sind meine freundinnen was familienplanung etc betrifft, alle an mir vorbeigezogen, haben mann, haus und kind und dementsprechend auch keine zeit mehr für mich.

ich bin jetzt keine sportskanone, aber ich liebe spaziergänge (habe auch einen hund). nur habe ich keinen, der mal mit mir laufen gehen würde. mir bleibt noch eine freundin von früher, die aber immer nur rumsitzen und nichts unternehmen will. wenn wir uns mal treffen und ich sage, dass ich nachher noch mit dem hund raus muss, verdreht sie jedesmal die augen und läuft gar nicht mit oder drängt darauf, dass man nur 5 minuten um den block hetzt, um dann wieder auf die couch zu fallen.

nächstes wochenende ist bei mir in der stadt eine art stadtfest und ich würde wahnsinnig gern hingehen, aber ich habe niemanden. ich finde es so traurig, dass man immer nur leute findet, um irgendwo rumzuhocken (essen gehen, dvd abende), aber alles andere scheint überhaupt nicht interessant zu sein.

wo könnte ich gleichgesinnte finden?
 

Anzeige(7)

inn3B

Aktives Mitglied
Leute kennenlernen zu wollen und sich hier nicht anzumelden, ist schonmal sehr schlau... :rolleyes:

Haus und Kinder ? Mit 20 ?

Kein Mensch hindert Dich daran, auf dieses Fest zu gehen.
Zur Not gehst Du allein hin.
 
G

Gast

Gast
...Sie ist ende 20, wie geschrieben wurde. Und wer sagt, dass sie Leute hier im Forum kennen lernen möchte?
 

morgenbesser

Mitglied
Hi,

Gerade wenn Du mit dem Hund unterwechs bist, könntest Du doch auch mit anderen Hundebesitzern ins Gespräch kommen. Manche trifft man vielleicht öfter und lernt sich dann besser kennen und kann sich dann verabreden usw.
Ich habe zwar keinen Hund, aber ich stelle es mir einfacher vor, als wenn Du auf dem Stadtfest beispielsweise Leute kennenlernen willst. Kommt darauf an was Du für ein Typ bist und ob es Dir leicht fällt auf Leute zuzugehen.
Auch für sportliche Aktivitäten, Spaziergänge usw. müssten sich Leute finden lassen, vielleicht auch durch ein Inserat in der Zeitung.
Ich glaube Dir kommen bestimmt noch ein paar weitere Ideen, weil Du Dir so stark wünscht neue Leute kennenzulernen.

Viel Erfolg und alles Gute, morgenbesser
 

Nastra

Mitglied
Hey;
mal paar fragen an dich!
aus welcher Stadt kommst du eigentlich?
Kannst du gut mit Fremden Personen Reden?
Bist du eher schüchtern o sehr offen?
Suchst du einfach nur eine Person mit der du bisschen was Unternehmen kannst,
u dann zusammen paar andere, jetzt ohne gleich auf Beziehung o Affäre zu gehen.
Einfach nur rein Freundschaftlich?
U das was deine Freundinnen haben, ob die mit dem Alter komplett Glücklich sind.
Das Bezweifel ich stark, hatte auch sehr früh mit 23.Jahren geheiratet u nach 3 .Jahren geschieden.

so wie ich raushöre bist doch Sportlich, u nicht ganz schüchtern. Geh mit deinem Hund laufen, schaue nach paar Leute wo die Hunde spielen, wenn es deiner mit macht, u geselle dich einfach dazu. Lerne dadurch welche kennen,
von denen lernst andere kennen u so weiter. Dann kommst in ein nie endenden Kreislauf, u hast mehr als genug zur Auswahl.
 

Patti28

Aktives Mitglied
hey du...

Ich kann dich gut verstehen. ich bin ebenfalls Ende 20 und habe noch keine Familie. Ich bin vor 3 Jahren in eine Stadt gezogen und habe Freunde über die Arbeit gefunden, wie sieht es da bei dir aus? Einfach mal fragen ob jemand Interesse hätte zu dem Stadtfest zu gehen? Ist doch nix schlimmes dabei...

Ansonsten kann ich dir "neuin Stadt" Gruppe auf Facebook empfehlen. Da sind viele Leute in deiner Situation. Ist mittlerweile in jeder Stadt präsent und hat mir bis jetzt immer Spaß gemacht und habe Leute kennengelernt. Sei einfach immer offen für neues.

@ Inn3B.... den Kommentar hätteste dir sparen können. Nicht jeder will sich hier anmelden und Leute kennenlernen. Wenn dir nichts besseres einfällt, halt die Finger still :rolleyes:
 
Auf dem Stadtfest jemanden neuen kennenlernen, stelle ich mir schwierig vor - wenn man alleine hingeht. Alle anderen sind da ja in Gruppen meist- Kegelverein, Fanfarenverein, Arbeitskollegen oder als Pärchen. Ich vermeide aus Erfahrung, alleine auf solche Stadtfeste zu gehen.
Möglicherweise triffst Du auf Bekannte dort, weil sie eben unabhängig von Dir auch dahin gehen. Aber sie könnten hallo sagen und dann aber an Dir vorbei weiterlaufen - mit ihrer Gruppe. Dann könnten Gedanken aufkommen. Warum haben die mich nicht gefragt, warum haben die sich mit mir nicht verabredet?
Das Stadtfest ist dann unglücklicherweise auch dann noch der Ort der Enttäuschungen.
 

lichti

Mitglied
wo könnte ich gleichgesinnte finden?
Couchsurfing (Thematisch gehts darum, auf Reisen eine kostenlose Unterkunft zu bekommen bzw. Reisende bei sich aufzunehmen, aber es gibt auch viele lokale Events. Einfach anmelden und mal schaun bzw. selber einfach mal nach nem Spaziergang o.ä. fragen)
Meetup (geht darum, Menschen mit ähnlichen Interesse zu finden. Einfach anmelden und ausprobieren)
Bei Facebook müsste es oft irgendwelche Gruppen geben a la "Leute kennenlernen in xy" oder auch interessenspezifische Gruppen (aka. Hundehalter/innen, Unternehmungen, etc)

Die Menschen sind in der Regel recht aufgeschlossen, also keine Hemmungen. ;)

Gibts nicht irgendwelche Hundewiesen etc. bei euch, wo oft andere Hundemenschen Gassi gehen? Da solltest du auch genau das treffen können, was du suchst und mit einem Hund hat man auch direkt ein erstes Gesprächsthema / Ansprechthema
 

janina73

Aktives Mitglied
Vielleicht kannst Du ja einfach mal eine Anzeige im Stadtblättchen aufgeben oder bei new-in-town ? Da findet man öfter Gleichgesinnte oder nette Gruppen zum Ausgehen.

Oder wie hier schon jemand schrieb, mal eine Gruppe bei Facebook gründen oder suchen...normalerweise findet sich da immer jemand. Als ich vor ein paar Jahren Single war, hat das gut funktioniert.

Viel Spass, Janina
 
B

Bohemia

Gast
nächstes wochenende ist bei mir in der stadt eine art stadtfest und ich würde wahnsinnig gern hingehen, aber ich habe niemanden.
Keine Ahnung, wo du wohnst, aber manchmal kann man auch in Kirchengruppen jemanden finden, dazu muss man nicht gläubig sein oder Kirchengottesdienste besuchen.

Ich war meistens allein auf Volksfesten, wenigen, da es mir auf den Keks ging, den Trubel um mich herum, Menschen, die feierten und sich miteinander unterhielten. Da ich nie weiß, wie ich jemanden ansprechen soll und sämtliche Versuche von Small-Talk mit Fremden im Sand verliefen, drei Sätze, das war's, gehe ich nicht mehr auf solche Feste und wenn, dann ist das für mich eher wie Fernsehen-Live und ich mitten drin aber allein während das ganze Spektakel um mich herum statt findet. Zuschauerin der Veranstaltungen und gleichzeitig Zuschauerin bei sozialem Miteinander anderer Menschen. Blödes Gefühl, ich verstehe dich da sehr gut. Ich bin von Natur aus gern allein, aber nicht immer und ewig. Ich denke, es ist eher ein Problem, Menschen zu finden, mit denen man mental auf gleicher Welle ist. Man muss leider Geduld haben und immer wieder losziehen. Und wie jemand hier schon schrieb, kannst du niemanden finden auch mit Hund unterwegs, wo du mit ins Gespräch kommen kannst? Ich hätte auch gern wieder einen kleinen Hund, kanns mir aber nicht leisten finanziell, doch als ich mal einen hatte, da kamen von allen Seiten Leute auf mich zu, aber da war ich noch verheiratet, brauchte keine weiteren Kontakte. Wenn du so gern auf das Fest gehen würdest, dann mach es einfach, auch, wenn du allein bist. Wer weiß vielleicht triffst du ja diesesmal eine Person, mit der du gut reden kannst und ein Wiedersehen drin wäre.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben