Anzeige(1)

Keine Ahnung, was ich wie wirklich studieren soll/kann...

Carolyna

Mitglied
Hallo ihr

Ich moechte schon gern was mit Sprachen machen, aber ich hab keine Ahnung, wie so eine Bewerbung etc. funktioniert... Ich weiss, das ist peinlich, aber es ist so... und dann weiss ich auch nicht, was ich hinterher mit meinem abgeschlossenen Studium machen kann. Moechte auch nicht so gerne laenger als drei Jahre studieren, da ich schon 21 bin und mit 22 anfangen werde. Zur Zeit bin ich noch fuer ein halbes Jahr auf den Kanaren... Aber danach muss ich daran, ein Studium zu organisieren. Ich war letztes Jahr im Juni beim Arbeitsamt zum Beratungsgespraech, aber ehrlich gesagt hat mir das nicht wesentlich weiter geholfen. Bin ich einfach zu bloed, um mich um ein Studium zu kuemmern oder woran liegt es? Ich weiss es einfach nicht... Ausserdem brauche ich eine eigene Wohnung und muss irgendwie das Geld fuer die Studiengebuehren aufbringen. Noch weiss ich nicht, wie ich das in meiner finanziellen eher aermlichen Lage schaffen sollte...
Mit BaFoeg ist das in meinem Fall auch eher kompliziert...
Ich bin total verzweifelt.
Gibt es hier jemanden, der in einer aehnlichen Lage war und eine Loesung gefunden hat?
Ich wuerde mich sehr ueber eure Hilfe freuen!

Liebe Gruesse
Carolyna
 

Anzeige(7)

Eisherz

Aktives Mitglied
Hi Carolyna, auch wenn es mit Deinem Bafög erstmal kompliziert scheint, es gibt doch für jede Frage eine Antwort. Verzweifle bitte nicht, geh ein Problem nach dem anderen an. Zielstrebig aber, denn die Zeit vergeht meistens schneller, als man es dann denkt ...
Mir scheint es eher das Problem zu sein, warum Du was studieren willst, nur um des Studierens willen?
Man kann auch etwas anderes machen, wenn man unbedingt einen Beruf mit Sprachen ausüben will, ohne zu studieren. Wie wäre es denn mit einer Berufsausbildung in solch eine Richtung?
Was machst Du denn zurzeit? Ich vermute, Du arbeitest auf den Kanaren???? Hat das was damit zu tun, dass Du denkst, kein Bafög zu erhalten? Wie sieht es mit Deinen Eltern aus?

Eisherz
 
Zuletzt bearbeitet:

sonrisa

Mitglied
Hallo Carolyna,
keine Ahnung, ob deine Frage noch aktuell ist?! Im Arbeitsamt wurde mir übrigens auch nicht wirklich weitergeholfen... ;-)
Aber das ist doch schon mal etwas, wenn du weißt, in welche Richtung es gehen soll. Und da du schon einen Auslandsaufenhalt hast, ist das auf jeden Fall auch ein Pluspunkt.
Wenn du etwas mit Sprachen machen möchtest, denke ich, gibt es schon einige Möglichkeiten, Übersetzer, Dolmetscher, Lehrer, in die BWL Richtung in Unternehmen usw... Je nach Hochschule und Studienrichtung musst du vorher auch noch nicht genau festlegen, welche Richtung es sein soll. Unter studienwahl.de kannst du dir unter "Hochschulen" die Hochschulen anzeigen lassen, an denen du dein Wunschfach studieren kannst. Dann würde ich einfach auf deren Homepage gehen und mir den Studieninhalt anschauen. Dort steht auch immer dabei wie die Bewerbung aussehen soll.
Hast du in der Schule oder beim Arbeitsamt vielleicht auch das Buch "Studien- und Berufswahl" bekommen? Denn darin findest du Informationen über Studienorte, Beschäftigungsmöglichkeiten für später und vieles mehr.
Bist du denn flexibel, was den Studienort angeht? Denn dann kannst du dir ja ein Bundesland aussuchen, in dem es (noch) keine Studiengebühren gibt. Z.B. gibt es in Germersheim in Rheinland Pfalz (keine Studiengebühren) eine, soweit ich weiß gut angesehene, Uni für Sprachen.
Die meisten Unis haben mittlerweile ja alle die Bachelorstudiengänge eingeführt, die in der Regel nur 3 Jahre gehen. Im Anschluss hast du dann noch die Möglichkeit den Master zu machen.
Viel Erfolg bei der Suche und fürs Studium!
sonrisa
 

Carolyna

Mitglied
keine Ahnung, ob deine Frage noch aktuell ist?!

Also ich hab mich bereits fuer die Uni in meiner Stadt beworben, und zwar fuer Spanisch als Hauptfach, was ich ziemlich sicher studieren KANN, und als Nebenfach Medien-und Kommunikationswissenschaft, wo ich eher ne geringe Chance hab, dass ich dort zugelassen werd (wegen meines Durchschnitts), aber dafuer hab ich ja Alternativen angegeben.
Die Frage ist, WAS ich hinterher damit mache, ob ich mit einem reinen Sprachstudium hinterher immernoch in Richtung Dometschen/Uebersetzen gehen kann und was mit dem BA-Abschluss im Fach Spanisch anfangen kann...

Bist du denn flexibel, was den Studienort angeht? Denn dann kannst du dir ja ein Bundesland aussuchen, in dem es (noch) keine Studiengebühren gibt. Z.B. gibt es in Germersheim in Rheinland Pfalz (keine Studiengebühren) eine, soweit ich weiß gut angesehene, Uni für Sprachen.
Die meisten Unis haben mittlerweile ja alle die Bachelorstudiengänge eingeführt, die in der Regel nur 3 Jahre gehen. Im Anschluss hast du dann noch die Möglichkeit den Master zu machen.

Danke schoen, ueber die Uni Germersheim hab ich mich schon informiert und ich werde mich in jedem Fall dort bewerben. Leider ist sie sehr weit weg von meiner Heimatstadt, so dass ich es mit dem Umziehen schwer haben werde. Aber vllt. gibt es da ja eine Moeglichkeit :), danke.

Viel Erfolg bei der Suche und fürs Studium!
sonrisa
Danke schoen!
 

JonathanFox

Mitglied
Hi!

Mach einen Schritt nach dem anderen. Finde erstmal heraus was Du genau von Deinem Leben erwartest und was du machen möchtest. Das ist die wichtigste Entscheidung im Moment. Was hat dich zu Sprachen bewegt? Was sind Deine Neigungen und was kannst du Dir vorstellen ggf. 40 Stunden die Woche zu machen?

Wenn Du das weißt geh vor dort aus weiter. Welcher Beruf paßt zu meinen Neigungen, was kann ich im Internet darüber erfahren, finde Leute die auch so einen Beruf haben (z.B. über XING) und versuche über diese Kontakte zu dieser Berufsgruppe oder Unis zu knüpfen.

Dann geh mit einem Plan was du machen möchtest zum Arbeitsamt und bitte um Hilfe. Erwarte nicht, das dass Arbeitsamt Deinen Traumberuf für Dich findet. Die wollen Dich erstmal von der Strasse haben! Werde selbst aktiv!

Grüße
Jonathan
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben