Anzeige(1)

Kein Verständnis bei den Eltern

G

Gast

Gast
Hallo,

also solangsam flipp ich echt aus hier.
Ich (16) bin eine die so auf Piercings und Tattoos steht, wenn es nicht viel sind.
Von meinen Eltern aus dürfe ich nur Nasenpiercing machen, was mir aber nicht gefällt, weil es so mitten im Gesicht ist.
Ich wünsche mir schon eine Weile auf beiden Seiten 6mm Tunnel, da er nicht groß ist und ich ihn klein auch sehr süß finde.
Darf ich aber nicht. Und ich verstehs einfach nicht, Mit Bauchnabelpiercing und so versteh ichs, weils auch gefährlich ist, aber da überhaupt nicht. Es ist mein Körper, ich finde es schön und 6mm kann man auch wieder zuwachsen lassen. Aber ich darfs nicht, weil es meinen Eltern nicht gefällt.
Sogar meine Haare darf ich mir nicht blond färben (nur schöneres Brauntöne) weil meinen Eltern blond an mir nicht gefällt. Mir gefällt es aber.
Ich hasse es, dass sie so über mein Aussehen (bzw. Haarfarbe und Ohrbereich) mitbestimmen, dass kann ich garnicht leiden. Ist mein Körper, ich muss damit rumlaufen.
Und mit ihnen ein Kompromiss finden kann man auch nicht. Weiß echt nicht was ich machen soll, ich will nicht noch 2 Jahre darauf warten, dass ich endlich blonde Haare und mir ein Tunnel machen kann :/
Tattoo oder so eh erst mit 18, is mir klar.
Aber bei so Sachen könnt ich echt durchdrehen. Sowas von intolerant!
 

Anzeige(7)

B

Blacksurfer

Gast
Hi.....

was bedeutet..."ein Tunnel machen...."?

Ich kann deinen Frust verstehen, verstehe aber auch deine Eltern.
Mir half die Vorfreude. Pünktlich an meinem 18. habe ich mich tätowieren lassen und dies auf Omas Geburtstagskaffeeklatsch präsentiert.....:eek:

Aber vielleicht hast du in 2 Jahren auch keine Lust mehr auf sowas. Und stellst fest, dass dein Körper auch ohne Tapete ok ist, wie er ist:)
 
G

Gast

Gast
Also ich hab das selbe mit meiner Mutter durchmachen müssen ;)
Haare färben war ok, da durfte ich machen was ich wollte, aber Piercings? Nee, das durfte ich nicht und dabei wollte ich mit 15 unbedingt ein Lippenpiercing! Ich habe alles, wirklich alles versucht, aber es half nichts.
Letztendendes kann ich dir nur sagen, dass du warten werden musst bis du 18 bist.
Anfangs kam mir das auch wie eine Ewigkeit vor und zum 18. hab ich das Piercing dann sogar von einer Freundin geschenkt bekommen und meine Mutter war recht überrascht als ich damit nach Hause kam^^
Hab Geduld, die Blicke deiner Eltern sind einiges Wert, auch noch in zwei Jahren xD
 

Gugli

Sehr aktives Mitglied
Hi.....

was bedeutet..."ein Tunnel machen...."?
Das ist so ein Ohrschmuck wo man durchschauen kann (wie ein Ring, aber in der Mitte offen, das Ohrläppchen wird dadurch ausgedehnt)

@ Gast: über das Haare färben lässt sich ja streiten, aber wegen dem Ohrtunnel versteh ich Deine Eltern schon ein bisschen :eek: .... (ich hatte selber Piercings, nicht dass es jetzt altbacken rüberkommt :D) .... wenn Du ne Ausbildung machst oder in einem Betrieb anfängst, sieht das vielleicht für die Chefitäten nicht so dekorativ aus, zB bei Kundenverkehr. Ich versteh Deine Ungeduld ;) aber würde auch lieber noch warten, mit 18 hast Du es Dir vielleicht schon anders überlegt.

Lg
 

LaFamille

Aktives Mitglied
Vielleicht läßt sich ein Kompromiß mit Deinen Eltern finden,z.Bsp., daß Du nicht alle Haare blond färbst,sondern
möglicherweiser erst mal mit Strähnchen anfängst.
Wenn ich ehrlich bin,wäre ich auch nicht begeistert,wenn mein Tochterkind einen Tunnel-Ohrring haben wollen würde,
find ich persönlich schlicht abstoßend. Aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden;)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Uni hat kein Verständnis für Pflege +pv Familie 58
L Von Zuhause abhauen, kein Geld, nichts... Familie 5
V Kein Weg zur Mutter Familie 14

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben