Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kein Sexleben mehr in Beziehung

Jenny0987

Neues Mitglied
Hey,

Folgendes:

Mein Freund und ich sind seit knapp 5 Jahren zusammen. Leider läuft im Bett nichts mehr.

Ich selbst hatte Beziehungen vor ihm. Mein Freund hingegen hat keinerlei Erfahrung vor mir gemacht.

Am Anfang lief es noch, hatte auch als mal schicke Wäsche an und sowas. Mein Freund ist bei dem Thema Sex aber auch einfach so ungeschickt/unsicher und ich denke mir selbst fehlt das Selbstbewusstsein, um da dominanter zu sein. Zu sagen was ich will, wie, wo und was. Wir sind da beide total unsicher. Ich kann mich auch nicht wirklich fallen lassen (was bei meinen vorherigen Sexpartnern nicht so auffiel, da die alle den dominanten Part übernommen haben und es mir leicht fiel, mich mitziehen zu lassen).
Anfangs hab ich es noch mit Abwechslung versucht, wollte ihm draussen mal einen blasen (total versteckt, keine Gefahr dass das jemand gesehen hätte) und er wurde knallrot und nervös.
Er hingegen wollte dass ich es mir selbst mache, wozu ich mich bis heute nicht überwinden kann (obwohl ich es will).

Die beiden Beispiele zeigen denke ich dass wir beide schon wollen, aber einfach keinen Weg finden unsere Unsicherheit zu überwinden.

Das nächste große Problem ist unsere Kommunikation. Wir sprechen einfach nicht drüber, schweigen das Thema tot und entfremden uns immer mehr, auch wenn unser Umgang sonst sehr lievevoll und zärtlich ist.

Ich denke immer öfter über Trennung nach. Da wir sonst aber eine tolle Beziehung führen fällt mir der Gedanke schwer... zumal ich nicht damit leben könnte dass wir es uns quasi selbst versaut haben, einfach weil wir zu feige sind.

Ich nehme mir immer vor, heute versuchst du es einfach. Überwinde dich um endlich das Eis zu brechen.
Ich bin schon der Meinung, dass anfangs Überwindung dazu gehört, meine das also nicht im negativen Sinne.

Es klappt aber einfach nicht. Ich weiß einfach nicht wie ich anfangen soll, ich komm mir mittlerweile total dumm vor :(
 

Anzeige(7)

Eisherz

Sehr aktives Mitglied
Das nächste große Problem ist unsere Kommunikation. Wir sprechen einfach nicht drüber, schweigen das Thema tot und entfremden uns immer mehr, auch wenn unser Umgang sonst sehr lievevoll und zärtlich ist.
Du hast es schon selbst erkannt. Reden hilft.
Fangt an, an Eurer partnerschaftlichen Kommunikation zu arbeiten. Das ist der Schlüssel für erste Veränderungen.
 

Insta

Aktives Mitglied
Wenn Du einen dominanten Partner haben magst wird das mit Deinem jetzigen Freund wohl nix.

Das liest sich bei Ihm eher nach Blümchensex und dann nur im Dunkeln.

Da hilft nur Reden! Sag Ihm was Dir fehlt. Ob das dann hilft wage ich aber auch zu bezweifeln. Manchmal ist man beim Sex einfach nicht kompatibel.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Anfangs hab ich es noch mit Abwechslung versucht, wollte ihm draussen mal einen blasen (total versteckt, keine Gefahr dass das jemand gesehen hätte) und er wurde knallrot und nervös.
Er hingegen wollte dass ich es mir selbst mache, wozu ich mich bis heute nicht überwinden kann (obwohl ich es will).
Merkwürdig. Du bietest BJs im Freien an, bist aber zu schüchtern, deinem Partner zu zeigen, wie Befriedigung bei dir funktioniert. Es bringt gar nichts, Filmszenen nachzuspielen und "Abwechslung" ins Bett zu holen, wenn nicht mal die sexuelle Grundversorgung steht.
Dein Freund hat eine gute Idee, wenn er dich bietet, zu masturbieren, denn dann sieht er, was dir Spaß macht. Er hat doch nichts davon, wenn er sich zu irgendwelchen Techniken bequatschen lässt, nur, damit man die Illusion von Erfüllung erleben kann.
Ich finde, ihr solltet Sinnlichkeit miteinander erleben. Zunächst ganz ohne Koitus. Damit meine ich nicht "schöne Wäsche", sondern Zärtlichkeit, Berührung, offenes Ende. Nicht dieses Nachturnen von Sachen, die andere vorgeben.
Mein rat: Trinkt zusammen eine Flasche sekt und spielt ein Spiel. Es gibt tolle Partnerspiele. da erfährt man vieles über sein gegenüber und hat auch was zu lachen manchmal. Da Rest wird sich finden.
Aber verabschiede dich von der Vorstellung, eine Beziehung sei "sexuell glücklich", wenn man in dunklen Ecken auf die Knie geht oder Reizwäsche anzieht. Das mag deinen "anderen dominanten Partnern" gereicht haben - dein aktueller freund ist an mehr interessiert. Guck mal nach Partnerspielen/Beziehungsspielen. Das entlastet von der Verantwortung, den ersten Schritt zu tun.
Alles Gute.
 

Amory

Aktives Mitglied
Es gibt doch auch Therapien für so etwas.
Oder einen Tantra-Kurs?
Die Beziehung beenden würde ich jetzt nicht, wenn Ihr euch doch sonst gut versteht. Es liegt ja offenbar nur daran, dass Ihr beide etwas verklemmt seid. Daran kann man arbeiten.
 

Jan1019

Mitglied
Ich kann aus Erfahrung sagen, Reden hilft ne Menge. Ich war in Langzeitbeziehung mit einem Typen, mit dem konnte man über das Thema Sex auch mal so garnicht reden. Ich hab jegliche Lust daran verloren und wir hatten nachher einmal im Monat so "Pflichtsex" ... ich hab tatsächlich im Kalender markiert wann wir Sex hatten, damit ich wusste okay wird mal wieder Zeit. Nach 17 Jahren die Beziehung beendet. Manchmal frag ich mich wie mein Sohn entstanden ist.
In meiner neuen Beziehung haben wir gerad am Anfang wahnsinnig viel über dieses Thema gesprochen und extrem viel ausprobiert. Da kam der spass ganz von alleine wieder. Heute nach 4 Jahren reden wir noch sporadisch drüber, den wir wissen wo wir stehen und es der sex ist zwar grundsätzlich etwas alltäglicher geworden aber immer noch viel und wenn Die Zeit es zulässt auch mal etwas ausgefallener...
Also ich kann dir auch nur Raten... Reden...
 

Martin55841

Mitglied
ich denke mir selbst fehlt das Selbstbewusstsein, um da dominanter zu sein. Zu sagen was ich will, wie, wo und was. Wir sind da beide total unsicher.
Bevor du die Beziehung in den Wind schiesst, mache es einfach.
Nicht denken, machen.

Wenn dein Freund keinerlei sexuelle Erfahrung vor dir hatte, ist es nicht verwunderlich, wenn er erstmal nicht so selbstsicher ist und selber noch nicht richtig den Plan hat. Das muss aber nicht bedeuten, dass das so bleibt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S [Frau] Taubheit und kein Orgasmus Sexualität 83
C Kein sexuelles Interesse an anderen, wer kennt das? Sexualität 9
A Kein Sex Sexualität 25

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben