Anzeige(1)

kein Geld, keine Wohnung und krank

H

HansrHans

Gast
Hallo, ich weis nicht ob ich hir richtig bin, da mein problem recht komplex ist.
Ich habe v2010 die schule mit einem recht guten mittleren schulabschluss beendet und eine ausbildung als feinwerk mechaniker begonen, jedoch habe ich diese nach 2monaten abgebrochen und bin in die kinder und jugend psychatrie, da ich an emetophobie (angst vorm erbrechen) leide. Dort wurde mir auch gesagt dass ich ziemlich starke depresionen habe und eine schizuide persönlichkeitsstörung habe. Nach diesem aufenthalt habe ich erneut eine ausbildung angefangen, aber als fachinformatiker, jedoch habe ich diese auch wieder abgebrochen, da es mir zur zeit einfach nicht möglich ist zu arbeiten. Mitlerweile bin ich 18 umd meine eltern kommen für meinen lebensunterhalt auf, und nach einem suizid versuch sitze ich jetzt wieder in einer klinik, gibt es irgend eine möglichkeit, dass ich nicht mehr zuhause wohnen muss, und mein leben ohne elterliche hilfe leben kann?
 

Anzeige(7)

N

no_doubt

Gast
Wenn Du schreibst, dass Du jetzt nach einem Suizidversuch in einer Klinik sitzt, nehme ich mal an, dass das eine psychiatrische Klinik ist. Die kennen doch sicher Deine Vorgeschichte. Frag doch mal, ob man Dich in Betreutes Wohnen vermitteln kann. Dort hättest Du Unterstützung, wärst aber unabhängig von Deinen Eltern.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben