Anzeige(1)

Karies treibt mich in den Suizid

G

Gast

Gast
Hallo.
Ja, auch wenn das komisch klingt, ich habe so viele Löcher in den Zähnen, dass mir das den Lebensmut nimmt. Obwohl ich mir 2mal täglich die Zähne putze, Kaugummi kaue, Zahnseide benutze, Süssigkeiten weglasse, etc., kriege ich immer mehr Löcher. Das macht mir sehr Angst. Ich meine, ich habe viel im Leben erreicht, aber was sich in meinem Mund abspielt, verdirbt mir das Leben. Dass ich mit 24 schon so viele Füllungen brauche, und dass dann daraus Wurzelbehandlungen und schliesslich Zahnersatz werden könnte; das bringt mich um. Und all das, weil ich früher mir nur 1mal täglich Zähne geputzt habe. Ich fühle eine riesige Schuld dafür und könnte mir dafür eine reinhauen. Alles habe ich im Leben gemeistert, aber so was Wichtiges wie die Zähne, das habe ich nicht geschafft zu pflegen.
Und dann natürlich habe ich richtig angefangen, eine Obsession für Zähne zu entwickeln. Mittlerweile schaue ich mir meine Zähne jeden Tag im Spiegel an und werde ganz down davon! Aber ich kann nicht anders. Zahnschmerzen sind etwas wirklich Schlimmes und ich habe grosse Angst davor. Manchmal möchte ich einfach gehen können.
Und je mehr ich über Zähne lerne, je mehr ich über Zahnbehandlungen lese, desto mehr weiss ich, wie gefi**t ich bin. Wie sehr ich in der Ecke stehe, was ich alles verspielt habe.
Niemand hat in dem Alter so viele Probleme mit den Zähnen!
 

Anzeige(7)

Katrin1964

Aktives Mitglied
Was sagt denn dein Zahnarzt dazu ? Nur weil du früher nur einmal am Tag Zähne geputzt hast, kann es nicht sein, das du Karies bekommst. Aber sowas kommt öfters vor und du bist damit nicht allein. Also regelmäßig Zahnarzt und vielleicht einmal im Jahr Zahnreinigung . Hast du dir schon mal zeigen lassen , wie man richtig Zähne putzt. Es gibt bestimmte Techniken und zudem auch so kleine Bürstchen , die man nach den Mahlzeiten verwenden kann, wenn keine Zahnbürste vorhanden ist. Vielleicht hilft dir das ein wenig weiter.

Karies: Entstehung und Vorsorge : Hansestadt Greifswald
 
G

Gast

Gast
Mein Zahnarzt findet es natürlich auch nicht gut. Er traut mir aber anscheinend zu, dass ich kleinere Löcher in Schach halten kann, denn er bohrt nicht alles.
Und die Karies findet sich an den Orten, wo sie sowieso fast unvermeidbar ist, also in den Fissuren der Backenzähnen. Ich würde jetzt schon von mir behaupten, dass ich richtig putze.
Speziell ist, dass bei mir die rechten Zahnreihen deutlich geschädigter sind als die linken. Ich nehme mal an, dass das damit zu tun hat, dass man als Rechtshänder auch auf der rechten Seite des Mundes kaut (ich glaube mal so etwas gelesen zu haben).
Ebenfalls speziell ist, dass die Karies auf den linken und rechten Zähnen an haargenau denselben Stellen entstehen.
Ich habe seit Monaten am gleichen Zahn leichte Zahnschmerzen, die kommen und wieder gehen, kommen und wieder gehen... Da muss wohl bald gebohrt werden? Das würde bedeuten, dass die Karies schon im Dentin ist, also unheilbar.
 

Medizinmann

Aktives Mitglied
Hallo,

informier Dich mal über Xylitol (stoppt Karies praktisch vollständig), Blis K12, besorg Dir eine gute Munddusche (z. Bsp. Waterpik) und tu jeweils ein paar Tropfen Apeiron "Auromere" Mundwasser ins Wasser rein (danach die Munddusche aber noch mit normalem Wasser durchspülen!), den Mund kannst danach noch extra mit Apeiron "Auromere" Mundwasser spülen bzw. wenn noch Wasser übrig geblieben ist einfach damit die Zähne spülen. Außerdem Ölziehen nach Dr. Karach machen. Informier Dich auch mal über die Erkenntnisse von Dr. Weston A. Price. In meinem Forum habe ich einen Riesenthread zum Thema Zahnpflege wo Du das alles und andere Dinge im Detail nachlesen kannst. Es gibt eine Zahnpasta namens Biorepair die taugt möglicherweise was, ansonsten einfach eine biologische Zahnpasta nehmen z. Bsp. eine Xylitol Zahnpasta oder eine biologische Zahnpasta über NAKO Naturkosmetik - Naturkosmetik | Biokosmetik | Speick | STYX. Ganz wichtig ist, bloß kein Fluorid und KEINE Zahnpasta mit Fluor nehmen, das zerstört die Zähne und die Gesundheit im Lauf der Zeit obendrein. D.h. auf jeden Fall eine fluorfreie Zahnpasta nehmen. Praktisch alle Zahnpasten und Mundwässer aus dem Supermarkt sind vielleicht billig, aber voll agressiver Chemie, was schlecht für die Zähne bzw. den Mundraum ist. Um natürliches Kalzium zu kriegen kannst Eierschalen (wenn möglich Bioeierschalen) in einem Mörser zerstampfen und z. Bsp. zu einem grünen Smoothie dazutun. Oder aber beim Suppenkochen die Eierschalen mitkochen, dann geht viel Kalzium in die Suppe (bzw. Mama sagen ;-)).

Alles Gute,

Medizinmann
 
Zuletzt bearbeitet:

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Und je mehr ich über Zähne lerne, je mehr ich über Zahnbehandlungen lese, desto mehr weiss ich, wie gefi**t ich bin. Wie sehr ich in der Ecke stehe, was ich alles verspielt habe.
Niemand hat in dem Alter so viele Probleme mit den Zähnen!
Ja, hatte ich und seit langem schlafen meine Zähne und ich getrennt! Und beiden geht es gut!

Im Ernst, "schlechte" Zähnen können auch eine Veranlagung sein, meint mein Zahndoc oder eine Folge von Mangelernährung in den ersten Lebensmonaten (wie bei mir).

Also rette, was zu retten ist und nimm es nicht so schwer.
 

LadyTania

Aktives Mitglied
Ich kann verstehen, dass es Dich ärgert und belastet. Wenn du wirklich so gut pflegst, dann kannst du vermutlich nichts dafür. Das soll ja auch oft erblich bedingt sein.

Ich finde aber, dass du es zu schwarz sieht. Karies ist kein Grund für Suizidgedanken. Genauso wenig wie es ein Grund wäre, wenn Dir alle Zähne rausbröckeln und du dann die Dritten bekommst.
Lass Dir doch von sowas nicht den Mut nehmen. Es schränkt deine Lebensqualität ein, aber das doch nur minimal :) Kopf hoch! Medizinisch gibt es doch genug Möglichkeiten, dass du nicht zahnlos irgendwann rumlaufen musst. Sei dankbar, dass es diese Möglichkeiten gibt. Sei froh, dass du nichts Schlimmeres hast, wo du z.B. risikoreiche Operationen bräuchtest oder dergleichen. Es ist nicht angenehm, es ist normal darüber traurig zu sein, aber es sollte nicht über dein Leben bestimmen.
Seh die positiven Dinge im Leben! Du hast vielleicht die schlechtesten Zähne, andere haben dafür enorme Gewichtsprobleme oder Krankheiten oder ausfallende Haare oder Hautverunreinigungen oder schlimmen Herpes. Alles unangenehme Dinge, für die man nicht zwangsläufig etwas kann. Das sollte aber niemals dazu führen, dass man den Lebensmut verliert. Du bist doch nicht allein :)

Wenn du wirklich Suizidgedanken hast, denke ich, dass du viel größere Probleme als Karies hast. Denn allein wegen schlechten Zähnen sollte niemand Lebensfreude verlieren :) Kopf hoch :) Lass Dich nicht unterkriegen und mache das Problem nicht zum Mittelpunkt des Lebens ;)
 

Hajooo

Sehr aktives Mitglied
Mein Zahnarzt findet es natürlich auch nicht gut.
Ob er das gut oder schlecht findet ist uninteressant...

Wie viele Füllungen hast du denn schon ?
Wie viele Zähne sind schon Wurzelbehandelt ?
Hast du schon Kronen oder Brücken ?

Was schlägt der Arzt für eine Behandlung vor ?

Es ist wohl wichtiger herauszufinden, was die Ursachen sind ?

Familienveranlagung
eine Krankheit
...

Gruß Hajooo
 

Hilfsbreit

Mitglied
zuerst muss man Karies beseitigen lassen und bei ständiger Mundhygiene entsteht kein Karies, da sich Karies nur dann entwickelt, wenn an den Zähnen Essensreste haften bleiben und die Mundhygiene nicht ausreichend ist. Am besten sich beim Zahnarzt behandeln und beraten lassen. Er kann auch die entsprechenden Zahnpasten, Mundspülungen und andere Artikeln empfehlen
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Zähne und hartes Zahnschmelz sind oft eine genetische Sache. Sprich schlechte Zähne sind vererblich. Ist man einer der unglücklichen, muss man seine Zähne deutlich besser pflegen als andere Menschen.

Das blöde: Andere gesundheitliche Probleme wie zb Übergewicht kann man los werden, Zähne wachsen aber nicht mehr nach.

Ich persönlich würde mal einen anderen Zahnarzt aufsuchen und eine zweite Meinung einholen. Auch wenn du früher nicht gut gepflegt hast und die Löcher nun mal da sind, muss es ja nicht zwangsläufig schlimmer werden.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben