Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kann nicht richtig aufs Klo. Was hilft?

G

Gast

Gast
Hallo,

seit drei Tagen kann ich nicht mehr richtig aufs Klo. Da kommt dann höchstens gaaaaaanz wenig, wenn überhaupt
Hatte die letzten Tagen davor immer leichten Durchfall, was wahrscheinlich am Stress liegt. Hab derzeit massive Probleme, Ärger und Stress und das habe ich darauf zurückgeführt.

Nun habe ich den Fehler gemacht und im Internet gelesen, dass erst Durchfall und dann eine Art Verstopfung ein Anzeichen für Darmkrebs ist. Das hat mich natürlich auch wieder verunsichert.

Habt ihr ein Hausmittel, was ich heute nehmen kann, damit ich wieder aufs Klo gehen kann? Vielleicht einen Tee? HAbe Fenchel Tee, Kamillentee und Fenchel, Kümmel Anistee da. Und Pfefferminztee.
Ich habe die letzten Tage sehr unregelmäßig gegessen. Und wenn, dann hächstens mal ein Schwarzbrot oder ein bis zwei Brötchen.
Habe auch öfter mal Magenschmerzen, aber nicht jeden Tag. Jetzt habe ich eine leichte Übelkeit, was aber vielleicht auch am Kaffee liegt oder an den Gedanken, die ich mir mache oder auch daran, dass ich noch nicht gegessen habe und die Nacht wach lag. Und seit gestern habe ich ein leichtes Ziehen im Unterleib, was aber auchdarauf zurückzuführen würde, dass ich Freitag ohne Schuhe kurz vor der Tür stand (auf Steinen) und in der Wohnung laufe ich immer ohne Schuhe rum.
Mache ich mir vielleicht auch einfach zuviele Gedanken, dass ich was ernstes haben könnte und habe deshalb diese Beschwerden? Ich weiß iht seid keine Ärzte aber vielleicht kennt das ja jemand von sich und kann mir einen Tipp geben
Ich bin w und 24 Jahre
Danke
 

Anzeige(7)

S

seele28

Gast
Wenn man kaum etwas isst, dann kommt auch nur wenig raus und Verstopfung wird dadurch begünstigt, sowie auch durch Stress, falsche einseitige Ernährung usw. Es gibt tausend andere Gründe wieso man Magen und Darm Beschwerden hat. Und ich glaube eher dass es bei dir am Stress und an der Ernährung liegt. Versuch wieder regelmäßig und gesund zu essen. Viel Vollkorn, Obst und Gemüse. Alles was den Darm anregt hilft. Verzichte bitte auf Weizenprodukte, da dies die Verstopfung fördert. Trinke genug, mindestens 2 Liter am Tag. Aber mehr Tee und Wasser.

Was auch hilft, gerade für die Zukunft jeden Tag ein Naturjoghurt essen. Damit baust du die Darmflora wieder auf. Mir hilft es gut, da ich selbst ein Reizdarmsyndrom habe und ich schon seit ich denken kann mit Magen und Darm Beschwerden habe. Seit ich regelmäßig Joghurts esse und auch auf meine Ernährung achte, hab ich diese Beschwerden recht gut im Griff.

Hast du Pflaumensaft zuhause? Oder trüben Apfelsaft tut es zu not auch. Die beiden Säfte wirken abführend. Aber das sollte keine Dauerlösung sein. Für die Zukunft, Ernährung umstellen. Aber gehe bitte auch zum Arzt und lass das abklären, der kann dir auch Tipps geben.
 
G

Gast

Gast
Wo wenig rein, da auch nix raus? Wenn Du nach Durchfall jetzt sehr unregelmäßig und wenig gegessen hast, kann doch auch nicht viel rauskommen.

Wie sieht es denn jetzt mit dem Stress aus? Kommst Du dazu, wieder normal zu essen?
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Ballaststoffe.

Janz viele Ballaststoffe. Mach dir mal morgens ein Müsli aus Vollkornhaferflocken und Obst. Wenn du kein Frühstücker bist, solltest du das ab jetzt durchziehen, jeden Tag. Mach ins Müsli aber keine Kuhmilch, das kann zu weiteren Verstopfungen führen. Lieber was seichtes. Hafermilch (lässt sich auch easy selber machen) zum Beispiel.

Auch den Tag über auf gute Nährstoffe achten.

Vielleicht auch mal einen Bluttest machen wie deine Blutwerte für Eisen, Zink und B12 sind.
Da du so wenig isst würde ich auch darauf tippen, dass die nicht optimal sind.

Wenn das mit dem Essen nicht so klappt, nimm dir doch mal Abends eine kleine "Auszeit" und bereite schon für die nächsten paar Tage deine Mahlzeiten vor. Dann musst du nur schnell in den Kühlschrank greifen und kannst essen.
Wie gesagt, Ballaststoffe.
Sollte sich das dann innerhalb einer Woche nicht gebessert haben, dann mal zum Arzt.
 
G

Gast

Gast
danke für eure antworten.
Ihr habt mir sehr geholfen.
Hab gestern mal ganz nomal gegessen, also 3 Mahlzeiten und heute war dann auch alles gut.
Liegt wohl wirklich alles am Stress.
Hoffe, dass ich das wieder hinkriege, dass mein Alltag weniger Belastend ist und dann wird sich der Rest sicher auch wieder geben.
Nur muss ich jetzt noch 4Monate durchhalten und dann habe ich endlich mal 1 Woche Urlaub.
 
G

Gast

Gast
Nur noch so...
Bewegung wirkt Wunder!

Ansonsten Miniklistiere aus der Apotheke holen...
Falls es mal wieder " klemmt".
Alles Gute!
 
Wenn der Stress Arbeitsbedingt ist, dann gehe zum Arzt und schildere ihm dies. Er wird dich sicher ein paar Tage krankschreiben.
Da musst du dich nicht schämen, er macht dass, um dir zu helfen.
Unsere heutige Gesellschaft wird immer stressiger und schneller, das was du schilderst, wird langsam zur Volkskrankheit, haben 4 Leute in meinem Bekanntenkreis regelmäßig :(
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben