Anzeige(1)

Kann nicht Arbeiten!!

foreverangel

Mitglied
Hallo ihr lieben

Es geht um mich,ich gestehe ich kann den Alltagsleben in einem job nicht aushalten beispielsweise nicht ertragen.
Seid 2007 bin ich nichtmehr Schulplichtig geworden ,dabei hat man mir gesagt das ich lieber eine Ausbildung machen muss.Eine andere wahl hab ich nicht.Ich meldete mich in einer privatschule,hab sie aber wegen psychischen problemen abgebrochen.Mache zurzeit eine therapie.Sie hat mich teilweise wieder aufgebaut,bei alles andere bin ich zuhause.
Durch den Schulstress wollte ich lieber einige Monate Zuhause bleiben damit ich mich einigermassen wieder finden kann.
Ich habe mich fur einer Berufsvorbereitungsschule angemeldet,ich sollte september dort beginnen.


Meine mutter ist einfach nurnoch ûberfordert und weis einfach nichtmehr weiter was aus mir werden sollte.Ich bin auch Total fertig und befûrchte niemals damit zurecht zu kommen.
Wie kann ich mich davon motivieren lassen?

LG
foreverangel
 

Anzeige(7)

Chiccin

Mitglied
Hallo foreverangel ;)

Am besten motivieren kann man sich, wenn man einer Arbeit nachgeht, die einem wirklich Spass macht und wo man von Menschen umgeben ist bei denen man sich wohlfühlt.

Bevor man sich um eine Ausbildungsstelle bewirbt könnte man ja z.B. vorher dort ein Praktikum machen, um zu sehen, ob man gut mit den Menschen dort harmoniert.

Wenn Du morgens aufstehst und weißt, Du gehst zu einer Ausbildung, die Du gerne lernst, weil es Dich interessiert und Deine Talente dort einsetzen und weiterentwickeln kannst, dann wird es Dir nicht schwer fallen durchzuhalten, auch wenn es mal etwas schwerer wird.

Wichtig ist natürlich, dass Du Deine seelische Unausgeglichenheit erstmal in den Griff bekommst. Doch wenn Du immer nur weit in die Zukunft schaust, mit dem Berg vor Dir, den Du glaubst nicht zu schaffen, dann kannst Du nicht aktiv an Dir arbeiten.

Aber Du könntest eben jetzt in der Zeit schon mal anfangen Dich zu informieren, für was Du Dich interessierst und wenn Du das richtige gefunden hast kommt die Motivation von ganz alleine ;)

Bitte blockiere Dich nicht, indem Du Dich zu irgendetwas zwingen möchtest. Wichtig ist, dass Du erstmal gesund wirst.

Und hilfreich ist dabei auch etwas was Dir Spass macht ;)
 
C

Chris1970

Gast
Ganz einfach: Reiß Dich zusammen und mach entweder die Schule oder mach eine Ausbildung und arbeite!!!!!

Und halte Dir die Konsequenzen vor Augen, wenn Du es nicht tust:

Je länger Du wartest, desto weniger Chancen hast du auf einen Schul- oder Ausbildungsplatz, desto schlechter ist es finanziell und desto wahrscheinlicher ist es , dass Du ein Leben lang am Existenzminimum vom Sozialamt leben musst.

D. h. wenn andere im Schwimmbad Spaß haben oder ins Kino oder sonst irgendwo ausgehen, wirst Du zuhause sitzen, weil Du es Dir schlicht nicht leisten kannst.

Also komm in die Puschen und tu was.

Arbeit und damit Geld ebenso wie Schule bedeutet nunmal Anstrengung und Mühe und manchmal Dinge tun zu müssen, die man nicht mag.

Den leichten Weg gibt es nicht, wenn man es zu etwas bringen will.

Gruß. Chris
 

Serafina

Aktives Mitglied
Hallo!

Was genau bereitet dir denn Probleme? Warum hältst du es nicht aus?

Motivieren kann man sich eigentlich nur selbst.

Würde dir vielleicht den Joseph Murphy empfehlen. Die Macht ihres Unterbewusstsein. Ich fand das war für mich eine grosse Motivation.
 

Lobo

Neues Mitglied
@Chris 1970

"Reiß dich zusammen"

Wenn ich das höre!
Hast du nicht gelesen, sie kann nicht mehr!
Zusammenreißen war schon!

Ich weiß darauf auch nur Antworten, die sich hier nicht sehen lassen dürfen, aber weiter Befürchtungen zu streuen (Konsequenzen) ist voll daneben!

Wäre darum kein Bewusstsein, würde der Beitrag gar nicht erst hier auftauchen.

Mathias
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben