Anzeige(1)

Kann neuen Freund nicht einschätzen. Wie bekomme ich Klarheit?

G

Gast

Gast
Hallo,
habe mich Knall auf Fall in einen Gleichaltrigen verliebt.
Er arbeitet bei einer Autoverwerwertungsanlage wo anscheinend Arbeit und privat nicht getrennt wird und ein sexistischer Umgangston unter Männern herrscht.

Wenn wir alleine sind dann ist er sehr anhänglich, Taut auf, hat mich aber auch recht schnell um S ex gebeten was ja vielleicht auch normal ist heutzutage. Ich habe mich nicht gleich bereit erklärt aber er hat schon gedrängelt.

Mein Problem ist nun dass ich nicht weiß wie er über mich redet hinter meinem Rücken.
Ich befürchte daß er aus Schwäche mich verleugnet und verrät. Wenn ich ihn darauf anspreche dann streitet er es natürlich ab.Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

Mein Eindruck ist, daß er sich aus der Verantwortung stiehlt bzw. diese gar nicht übernehmen will.
Dennoch spüre ich eine große Sehnsucht in ihm und er sagt auch saß er viel enttäuscht wurde und er sich schützt.

Sein Stiefvater ist vor ein paar Jahren gestorben. Anscheinend wohnt er seitdem bei seiner Mutter. Seine Mutter scheint auch kein Interesse an einer Beziehung zwischen seinem Sohn und einer anderen Frau zu haben.

Sie hat mich mal gehässig gefragt was ich den ganzen Tag gemacht hätte. Sie weiß daß ich eine unfallbedingte Frühberentung habe.

Dann bot sie mir mal was zu essen an und sagte sie habe Arsen reingetan....

Es ist auch so daß ich gerne möchte daß wir uns fest verabreden.Die Initiative geht mir zu oft von mir aus. Was kann ich tun? Er trinkt auch jeden Tag wie viele seiner Arbeitskollegen Bier und ich weiß nicht ob da schon eine Abhängigkeit besteht.

Einmal waren wir beim Griechen essen und da saß er kurz vorm Spielautomaten.Er sagte früher habe er viel Geld verschleudert. Seine Mutter teilt es ihm wohl ein.

Meine Hauptfrage ist wie kann eine Beziehung funktionieren wenn er so wenig Zeit hat? Ich würde ihn am liebsten jeden Tag sehen-aber er sagt er bräuchte auch mal Pause. Ich nehme das sehr persönlich obwohl ich weiß saß er von 8 bis 18h arbeitet und auch samstags.

Ich traue mich gar nicht zu sagen was ich wirklich denke.. Meine Sehnsucht und das was ich in ihm spüre an verlorenen Potenzial möchte ich rausholen und ein neues gemeinsames Leben beginnen. Warum gerate ich anscheinend immer wieder an abhängige oder bequeme Männer?

Mir hat mal eine Frau gesagt, saß man Männer hält indem man es ihnen bequem macht. Ich finde daś sehr berechnend. So bin ich nicht. Dennoch sehne ich mich nach Familie und stabiler Partnerschaft.

Wie kann ich mit ihm darauf hinarbeiten.
Und wie gehe ich mit dieser primitiven Arbeiterschaft um.
Ich mag diese Leute bin aber gleichzeitig ziemlich enttäuscht.
 

Anzeige(7)

Harle

Aktives Mitglied
Hi TE,
bitte melde dich an, damit wir deine verschiedenen Threats DIR zu ordenen können. Dies ist nun schon wieder eine andere Facette und ohne das Gesamtbild kann dir leider kein guter Rat angeboten werden.
Ich frage mich ja auch immer wie die anderen Geschichten ausgegangen sind :)
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben