Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kann man sich wirklich so unsterblich übers Internet verlieben?

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,

ich möchte mal kurz meine Geschichte schildern.Vor 3 Jahren lernte ich im Internet jemanden kennen (27 wie ich). Nach langem täglichen Kontakt (Skype etc) merkten wir,dass wir ziemlich auf einer Wellenlänge sind. Ich dachte mir da aber nie mehr dabei, ich sah ihn einfach als guten Onlinebekannten. Wir haben auch Bilder getauscht, auf denen er mich wohl ziemlich gut fand.

Jedenfalls sagte er mir nach etwa einem Jahr Kontakt, dass er in mich "verliebt" sei. Alle Versuche, ihm das auszureden, fruchteten nicht. Ich persönlich finde nicht, dass man sich übers Internet verlieben kann. Bzw. man verliebt sich dann eher in eine Illusion, da man die Person ja nicht real kennt.

Er geht mittlerweile aber sogar so weit, dass er mir erzählte, er hätte es mit anderen Frauen versucht, es hätte aber nicht funktioniert, da er immer nur an mich denken müsse. Anscheinend gibt es da auch eine Frau, mit der er eine zeitlang eine lockere Affäre hatte und die jetzt mehr von ihm möchte und er hat ihr gesagt, dass er nicht mit ihr zusammen sein könne, da er in eine andere verliebt sei..

Mich macht diese Situation ziemlich fertig. Vor allem möchte er mich nun treffen, aber ich habe totale Panik davor, weil man sich nicht mehr einfach so ungezwungen mal auf einen Kaffee treffen kann, da er mir ja bereits mehrfach seine Gefühle gestanden hat. Was soll ich tun? Kontakt abbrechen?
 

Anzeige(7)

mikado92

Aktives Mitglied
Also ich denke nicht das man sich so richtig übers internet verlieben kann.
Er hat da möglicherweise ein bild von dir in seiner gedankenwelt erschaffen was auf euren Mails, den bildern und seiner
Fantasie und seinem Wunschbild basiert.

Aber den richtigen Menschen wie er wirklich ist kann man nur bei einem oder mehreren realen treffen kennenlernen.
Denn die Ausstrahlung eines Menschen sowie die Charakterzüge lassen sich nicht elektronisch übertragen.

Vielleicht wäre da ein reales treffen bei euch hilfreich, dann könnte er dich in echt kennenlernen und sein Bild was er von dir hat überprüfen.
Fragt sich halt ob er denn auch bereit ist den echten menschen zu realisieren oder vielleicht an seinem anderen bild festhält.
Da hast du recht, ein ungezwungenes treffen wirds nicht so richtig werden.
Aber den kontakt abbrechen fände ich sehr unfair. Denn 3 jahre sind ja schon eine längere zeit.
 

Biddi

Sehr aktives Mitglied
Mich macht diese Situation ziemlich fertig. Vor allem möchte er mich nun treffen, aber ich habe totale Panik davor, weil man sich nicht mehr einfach so ungezwungen mal auf einen Kaffee treffen kann, da er mir ja bereits mehrfach seine Gefühle gestanden hat. Was soll ich tun? Kontakt abbrechen?
Dein Gefühl ist völlig berechtigt, triff Dich nicht mit ihm, denn er könnte ein Treffen als Erwiderung seiner "Liebe" auffassen.
 
S

Seefahrer77

Gast
Du hast es ja schon ganz richtig erkannt, dass das Internet vor allem ganz gut dafür ist sich Illusionen hinzugeben. Denn es gibt genug Distanz und entsprechend Raum, um Fantasien blühen zu lassen.

Wieviel Substanz das Ganze hat wird jedoch erst in der Realität deutlich. Entweder stimmt die zwischenmenschliche Sympathie auch hier oder es bricht etwas zusammen und sorgt für mehr Klarheit.

Doch eine Frage hast du noch nicht klargestellt: Empfindest du irgendwas für den Typ?
 
A

AnniTania

Gast
Ich bin der festen Überzeugung, dass man sich definitiv übers Internet verlieben kann. Es kommt natürlich stark darauf an, wie man hier kommuniziert. Zwischen einem Gespräch bei Skype und einem Treffen im Cafe sehe ich keinen Unterschied. In beiden Fällen gibt es keinen Körperkontakt, aber man sieht Bewegungen, hört die Stimme und kann sich ein ziemlich konkretes Bild machen. Ich selbst habe mich vor Jahren im Internet verliebt. Ein Jahr führten wir eine Art Onlinebeziehung. Ich hatte viele Zweifel vor dem ersten Treffen, aber als er dann da war, war alles unheimlich vertraut. Er entsprach zu 100% dem Bild was ich mir damals gemacht hatte. Wir waren 4 Jahre zusammen. Er war meine erste große Liebe.
Es ist also möglich.

Allerdings denke ich, dass du dir eher klar werden solltest, was du willst!? Hast du irgendwelche Gefühle? Könntest du den Kontakt abbrechen, um seine Gefühle zu schonen? Wenn du dazu nicht in der Lage bist, scheinst du an ihm zu hängen. Dann treffe Dich mit ihm. Du hast nichts zu verlieren, oder?
Wenn kein Interesse da ist, würde ich an deiner Stelle den Kontakt beenden.
 
G

Gast

Gast
wenn du nicht in ihn verliebt bist und ihn nicht treffen willst, dann brich den kontakt ab.

das hättest du schon machen sollen nachdem er dir seine gefühle gestanden hat.
 
G

Gast

Gast
Verlieben über Internet geht bestimmt.
Habs selbst erlebt!
Ob Liebe daraus werden kann, zeigt dann gemeinsame Zeit in der Realität.
 

mikado92

Aktives Mitglied
Meine Traumfrau habe ich auch übers Internet gefunden. Die echten Gefühle für sie sind denn aber erst bei den persönlichen Treffen entstanden. Eine Beziehung ist leider nicht daraus geworden, aber das war meine Schuld und ist ein anderes Thema.

Letztlich musst du selber entscheiden, ob du dich mit ihm treffen willst. Das denke ich auch, viel hast du doch nicht zu verlieren.
Aber wenn du den Kontakt wirklich abbrechen möchtest, dann schreib ihm wenigstens warum.
So fair sollte man denn schon sein denke ich.
 
G

Gast

Gast
Es stimmt, was Du schreibst. Er ist verliebt in ein Bild von Dir, was er sich gemacht hat. Aber vielleicht stimmt sein Bild schon recht gut mit der Realität überein.

Du empfindest für ihn nicht mehr als Freundschaft bzw. siehst ihn als gute online-Bekanntschaft. Könntest Du Dir vorstellen, dass Du mehr für ihn empfindest, wenn Du ihn näher kennenlernen würdest?

Welche Möglichkeiten gibt es? Ihr trefft euch, er lernt Deine reale Persönlichkeit kennen und stellt fest, dass er Dich doch nicht so toll findet. Dann habt ihr weiterhin eine Option auf Freundschaft.
Er findet Dich weiterhin toll und bleibt so verliebt, Du bist aber nur an Freundschaft interessiert. Das fände ich schwierig, weil er sich dann immer auf Dich fixiert und nie eine andere Frau kennenlernt, sprich, er steht sich selbst im Weg.
Er findet Dich weiterhin toll und Du stellst fest, dass Du doch mehr für ihn empfindest. Dann habt ihr die Chance auf eine Partnerschaft oder es bleibt bei einer Freundschaft.

Du hast doch im Prinzip nichts zu verlieren und bist nach einem Treffen auch nicht zu weiteren Treffen etc. verpflichtet.

Und wie ungezwungen ihr das dann seht, liegt doch allein an euch. Sei einfach unverkrampft und mach Dir nicht tausend Gedanken über Dinge, die sein könnten. Die Realität ist dann doch ganz anders.
 
G

Gast

Gast
Ich finde, so, wie Du ihn schilderst, klingt er schon recht freaky. Dass man eine gewisse Sympathie für jemand empfindet, den man online kennenlernt, ist klar. Aber vielfach macht man sich da ein Bild von diesem Menschen, der mit dem "Alltagsmenschen" nicht unbedingt übereinstimmt. Der junge Mann hat sich ja in dieser "Verliebtheit" sehr festgebissen, und mir würde diese Energie, die er da reinsteckt, vielleicht ein bißchen Angst machen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Frau Rossi hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben