Anzeige(1)

Kann krankenversicherung nichtmehr zahlen?

J

JanekSunber

Gast
Tag zusammen.

So ich beziehe ja Bafög, bekomme also das ganze geld jetzt seit 31. 1 ausbezahlt, weil da ich schüler bin die arge weg fällt ( über sinn dieser Tatsache will ich nicht diskutieren, die meinten ich müsste bafög beantragen ( ist aber auch so gesetzlich vorgeschrieben) So nun bin ich über eine Sache gestolpert, die mir etwas im magen liegt.

Und zwar, langer rede kurzer sinn, ich kann die krankenversicherung nichtmehr bezahlen ( irgendwas mit 60 € Monatlich ). Ich muss am montag sowieso en Antrag auf miet und nebenkostenzuschuss beim JC abgeben, weil meine miete kann ich vom bafög decken, nebenkosten aber nichtmehr ( eigenkosten wie lebensmitteleinkauf und 2 noch laufende verträge nicht berücksichtigt ).

Jetzt ist meine Frage: Kann ich d aauch anträge wegn der KK stellen?

weil meiens wissens ist es bei uns doch Pflicht, dass man versichert sein muss?
 

Anzeige(7)

pecky-sue

Aktives Mitglied
Hallo Janek,
ich denke du solltest für alles einen Antrag stellen, und ganz besonders für die KK.
Wie kommt es das die KK so wenig kostet, normal kostet die doch so 160 Euro, oder?
Dann muß das JC prüfen, wieviel Einkommen du durch das Bafög hast und wieviel dir noch zusteht, Zumindestens die KK.
Das ist ja kein Bafög das man als Student bekommt, sondern Bafög das man für eine schulische Ausbildung bekommt, richtig. Obwohl wie meine Tochter mir vor einiger Zeit erzählte, geht das Bafög nur bis zu einem gewissen Betrag.

Ich meine, du solltest einen Antrag machen, falls dir was zusteht bekommst du es wenigstens nachträglich gezahlt.
Oder wenigstens die KK übernommen.

Pecky
 

Katrin1964

Aktives Mitglied
Auf jeden Fall bei der KK anrufen und nach fragen .. Nicht schleifen lassen, sonst bekommst du heftigste Nachzahlungen .
 
Zuletzt bearbeitet:

Findefuchs

Moderator
Teammitglied
Bei der Krankenkasse unbedingt anrufen und schon mal deine Situation schildern. Vielleicht können die dir auch einen Rat geben oder mehr zu der ganzen Thematik sagen.

Und dann würde mich auch interessieren, ob du nebenbei jobben kannst? Wie viel dürftest du dir dann dazuverdienen? Eigentlich müsste das schon gehen.
 
J

JanekSunber

Gast
Ich geh morgen früh gleich hin. Problem bei der Bafög Sache war ja, dass wir ( also auch meine Familie dachten, dass das angerechnet wird )

Dazuverdienen darf ich bis 450 €.
Einen Nebenjob habe ich schon ( Zeitung ausfahren, da ich aber Abends wieder in der Schule sitzen muss würden da nur 100€ raus springen ). Bin Grad noch am schauen das ich da noch was finde
 
G

Gast

Gast
Geh morgen sofort zur AOK und zum JC, Zuschüße müsstest du bekommen.
Was ich nicht verstehe: da scheint wohl was falsch berechnet worden zu sein, es kann ja wohl nicht wahr sein, dass du plötzlich ohne Versicherung dastehst!

Das ist ja GEsetzlich meine ich sogar Pflicht!
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Man ist zwar gesetzlich dazu verpflichtet, eine KV zu haben, das bedeutet aber nicht, dass sie einem bezahlt wird.

Ja, Janek, sieh mal zu, ob Du nicht was Lukrativeres findest, das Dir mit etwas mehr kompakter Arbeit auch die 450 € einbringt.
 
H

Huggo

Gast
Krankenkasse anrufen.Denen das Problem schildern. Dir steht auch ein Befreiungsschein zu(Medikamente,Hilfsmittel u.s.w.)
Auf alle Fälle "WOHNGELD" bei der Gemeinde beantragen.

Wünsche Dir alles Gute
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben