Anzeige(1)

Kann ich eine stationäre Psychotherapie ablehnen?

G

Gast

Gast
Hallo,

ich leide schon seit längerer Zeit an Depressionen und Angstzuständen. Dennoch konnte ich meinen Alltag immer - mal mehr mal weniger gut - bewältigen und es vor allem verbergen. Seit ungefähr 3 Monaten geht es mir jedoch zunehmend schlechter. Mein Psychologe riet mir deshalb zu einer stationären Therapie, welche ich, nachdem ich mir die Klinik angeschaut hatte, ablehnte.

Dann musste ich mich einer großen Operation unterziehen. Währenddessen ich im Krankenhaus lag, machte ich mir viele Gedanken um die stationäre Psychotherapie. Ich war fest entschlossen, es nun doch anzugehen. Ich fuhr heuer zu meinem Hausarzt und lies mir eine Einweisung geben. Er hat sich sehr für meinen "Wunsch", der eigentlich nur aus purer Verzweiflung der vergangenen Wochen entstand, eingesetzt und nahm sofort Kontakt mit einer Klinik auf. Bereits morgen findet der Termin in der Ambulanz statt. Die Therapie könnte wohl auch schon in der kommenden Woche beginnen.

Ich bereue es bereits jetzt, dass ich meinen Hausarzt um eine Einweisung gebeten habe. Am liebsten würde ich morgen nur zu diesem Vorstellungsgespräch gehen und dann sagen, dass ich doch zu keiner stationären Behandlung bereit bin. Allein der Gedanke daran, ein paar Wochen in dieser Klink zu bleiben, macht mich fertig. Ich habe u.a. große Angst davor, dass sich mein Freundeskreis von mir abwendet. Denn auch sie wissen bisher nichts von meinen psychischen Problemen. Und das Schlimmste: Wie erkläre ich das meinem Arbeitgeber? (Ich war wegen meiner Operation schon viele Wochen krankgeschrieben...)

Kann ich die Therapie trotz der Einweisung ablehnen?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
ich denke, du solltest dich selbst einweisen und
nicht vom Hausarzt einweisen lassen. Dann kannst
du auch selbst wieder raus, wenn es nichts bringt.

Für deine Angstzustände und Depressionen ist
vielleicht in einem Büchlein ein Tipp enthalten,
das du auf der Seite www.loesungssammlung.de
findest (einfach auf "Depressionen" klicken, dann
gibt es da eine PDF-Datei zum Download).

Wegen dem Arbeitgeber: es wäre ja schlimmer,
wenn du letztlich gar nicht mehr arbeitsfähig bist.
Eine Gesundung liegt stets im Interesse einer
Firma und auch der Krankenkasse :)

Alles Gute!
Werner
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) Hallo
  • L (Gast) Letstalkabout
  • G (Gast) Gerry34
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Hallo:
    Wer ist denn Sonne 84?
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    Danke.Rummeckern ist doof.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Gerry34 hat den Raum betreten.
  • (Gast) Gerry34:
    Worum geht es denn?
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    KeineAhnung.Finde es nicht gut wenn hier Leute angegriffen werden.
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    Irgendein kruder Text.ALLE sind SO gemein.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben