Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kann ich die Familienplanung vergessen?

J

Jaha339

Gast
Ich bin inzwischen 35 und weit weg von Familie gründen. Die letzten Jahre habe ich verpennt.Normal gründet man früher ne Familie. Bin ich zu spät dran? Kann ich esvergessen?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 117359

Gast
Bist du männlich oder weiblich?
wenn du weiblich bist, und keinen Partner hast, würde ich sagen, es wird eng. Denn Du musst ja erst mal einen passenden Partner finden, dann schauen ob die Beziehung tragfähig ist und dann muss der Partner auch Kinder haben wollen. Und dann klappt es häufig auch nicht sofort mit der Schwangerschaft. Und ruckzuck bist du 40 beim ersten Kind; die Frage ist, willst du das dann überhaupt noch und ob es medizinisch überhaupt geht das muss man ja auch erst mal sehen. Gibt schließlich genügend ungewollt kinderlose Frauen uind je älter diese werden, wird es nicht einfacher.
Bist Du männlich, sehe ich das entspannter, wenn Du eine Partnerin hast oder dir suchst, die 5 bis 10 Jahre jünger ist, dann hast du eigentlich noch genug Zeit, da deine biologische Uhr einfach nicht so tickt wie bei Frauen. Fraglich aber auch hier, ob du mit 40 oder älter noch Vater werden willst.
Also zusammenfassend kann man sagen, wenn du wirklich eine Familie gründen willst und noch kein /e passende Partner/in da ist, wird es m.E. echt Zeit sich darum zu kümmern. Abgefahren ist der Zug aber noch nicht
 
D

Die Queen

Gast
Auch als Frau sollte man sich kein Druck machen (es gibt ja noch Adoption).

Zu viele Frauen wollen dann zeitig ein ein Kind in die Welt setzen, meist weil sie in ihrem Leben nichts hingekriegt haben, und stellen dann verwundert fest, dass ein Baby doch nicht ihre emotionalen Probleme löst.
 

Anna Mia 39

Mitglied
Auch als Frau hättest du als Single bei starkem Kinderwunsch Möglichkeiten ein Kind zu bekommen. Eine Insemination oder Invitrofertilisation mit Fremdsperma, wäre in einer Kinderwunschklinik möglich. Die Frage ist natürlich, ob man das möchte...Es gibt aber Frauen, die ziehen dies bei Kinderwunsch durch, ebenso viele lesbische Frauen. Mit 35, 36 wärst du denke ich bei solchen Methoden noch gut dabei, wobei es individuell an der Eizellreserve und anderen medizinischen Faktoren abhängt. Ende Dreißig ist zwar bei vielen auch noch möglich, jedoch sinken die Chancen dann peu a peu. Aber auch mit Anfang 40 haben einige Glück...
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Diese Frage lässt sich nicht beantworten.
Egal ob du männlich oder weiblich bist. Natürlich sind Männer nicht ganz so limitiert und können theoretisch noch mit 80 ein Kind zeugen. Praktisch kann ein Mann aber natürlich schon viel früher oder generell unfruchtbar sein und mit 35 geht es auch bei denen langsam bergab. Bei Frauen gibt es zwar theoretisch die Grenze der Wechseljahre, aber die sind schwer vorherzusehen (klar ist mit 60 wohl dann sicher jeder Ofen aus) und auch da kommt es im Übergang noch zu vereinzelten Eisprüngen. Außerdem scheitern manche auch schon vorher, weil es ewig nicht klappt und eine richtig gute Studienlage zu den Erfolgsquoten gibt es in Wirklichkeit auch nicht, weil die Zahlen zumeist auf den Erfolgsquoten von Frauen basieren, die sich bereits einer Kinderwunschbehanlung unterziehen oder auf purer Statistik, wie alt Frauen waren als sie ihre Kinder bekamen (ich glaube, da sind die meistzitierten Zahlen auch noch ordentlich alt) und da spielen allerhand Faktoren rein, wie dass die Frauen früher früh und mehr Kinder hatten, sodass sie mit 40 eher keine mehr nachgeschossen haben, da man dazu wohl kaum kommt, wenn man mit 20 angefangen und schon 5 bis 6 rumkugeln hat (überspitzt gesagt) und wohl auch nicht alles hineinsteckt, noch ein Kind zu bekommen (Wortwahl unglücklich, zugegeben). Es gibt also nicht sehr zuverlässige Quellen, wer es in welchem Alter noch mit welchen Mitteln probiert hat und erfolgreich war oder nicht.
Dann kommt noch Gesundheit, Gesundheit des Partners, usw.
Man kann das also wirklich sehr schwer sagen. Und dann noch die Frage, ob man eine Partnerin oder einen Partner findet, und AAALLL DAAASS.

Ist doch die Frage: Willst du das überhaupt? Um welchen Preis? Und kann dein Leben nicht auch ohne Kinder schön werden?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Again ;)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast haschdino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast vinifera hat den Raum betreten.
  • (Gast) vinifera:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    Kannst du bitte irgendwie die Zeit zurückdrehen
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    @haschdino
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    icich flehe dich an
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben