Anzeige(1)

Kann ich beim Abteilungsleiter und Chefin um Nachsicht bitten?

G

Gast

Gast
Ich hatte eine krasse Diskussion mit meiner Chefin, welche mich SEHR fertig gemacht hat (sowohl die Diskussion als auch die Chefin), auch wenn sie nachher sinngemäß sagte vergessen wir die Sache. Nun ist es leider so, dass ich chronisch krank bin (psychisch), was auch im Büro bekannt ist und was auch gut toleriert wird. Seit dieser Geschichte jetzt habe ich wieder sehr mit Dissoziationen zu tun und bin auch so total neben mir. Krankschreiben lassen kann ich mich aber nicht, weil ich a) wieder ins Krankengeld käme, b) ich nach meiner Rückkehr eh wieder alles "reinarbeiten" müsste und c) ich zu Hause aus einem anderen Grund zur Zeit ziemlich krasse Panikattacken kriege und auch nicht das Kleingeld habe, in eine Pension abzutauchen. Mich in eine Klinik einweisen zu lassen bringt aber auch nichts, da gehts mir nur noch schlechter als "draussen".
Heisst also, ich muss da jetzt durch. Hab das auch soweit im Griff, ich weiss, wann ich arbeiten kann und wann ich mir eine (kürzere oder auch etwas längere) Pause gönnen muss (für die ich selbstverständlich ausstempele). Jetzt haben wir die Woche allerdings zwei Besprechungen mit dem Abteilungsleiter und meine Kollegin und ich vermutlich eine mit der Chefin. Fakt ist jedoch, ich bin zur Zeit nicht in der Lage, einen sinnvollen Beitrag zu leisten geschweigedenn irgendwas mitzukriegen - in solchen Phasen, die ich lange nicht mehr so schlimm hatte, bin ich am produktivsten, wenn man mich ganz in Ruhe meine Arbeit machen lässt.
Was meint ihr - kann ich das bringen, um Befreiung von den Abteilungsmeetings und der Besprechung mit der Chefin zu bitten? Ich sitz das ja doch nur ab und krieg nix auf die Reihe.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben