Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kann der Staat helfen? - Ihre Eltern - Respekt ist ihnen ein Fremdwort

N

none_of_this_is_real

Gast
Hallo,

die Frage ist ob der Staat in folgendem fiktiven Szenario helfen kann.

Ein Mädchen M lebt noch bei den Eltern. Sie ist 19 Jahre alt, also volljährig und noch in der Erstausbildung, konkret dem Abitur, jedoch im zweiten Anlauf, versaute den Erstversuch allerdings wegen psychischen Problemen....

M besitzt keine Privatsphäre, sie wird emotional von den Eltern erpresst, extremst bevormundet und unterliegt Psychoterror welcher bei M zu einer Essensstörung (Bulemie) führte.

Die Eltern von M haben Geld und führen einen upper class Lebensstil. Diesen zwingen sie M gegen ihren willen auf. Weigert sich M daran teilzuhaben an Aktionen wie beispielsweise Zwangsgolfspielen um bei Geschäftspartnern der Eltern als Nachwuchskraft dazustehen wird sie zur Sau gemacht und emotional erpresst mit Sprüchen wie "Du ruinierst uns das Leben", oder "Bei einer Tochter wie dir wünschte ich morgen nicht mehr aufzuwachen"

Die Eltern durchsuchen heimich das Zimmer von M. Sie darf keinen Schlüssel haben, es wird nicht angeklopft, die Mutter liest alle Gespräche im Computer von M.

Die Mutter von M ist selbst Magersüchtig und sieht die Tochter als Konkurentin. Zwingt sie den Teller immer leer zu essen, egal was drauf ist und kocht bewusst extremst fett und ist selbst nicht von dem Essen. Die Mutter hat die Tochter sogar gezwungen sich auszuziehen um ihre Figur mit sich zu vergleichen.

Bei jeglichen Versuchen seitens von M wird ihr mit herauswurf gedroht und es wird unter solchem Druck ausgesetzt das ausser auf dem Klo zu kotzen nicht mehr viele Optionen bleiben....


Was kann M machen? Jugendamt?
Kann sie eine eigene Wohnung verlangen die von den Eltern bezahlt werden muss? Welche Optionen hat M nun?


Ich bin gespannt.

Grüsse
 

Anzeige(7)

wuschl

Aktives Mitglied
Da hoffe ich nur das es noch nicht zu spät für M ist aus dieser Hölle wegzukommen.
Ja M kann tatsächlich beim JA um Hilfe bitten,und ja die Eltern können gezwungen werden solange Unterhalt zu bezahlen bis das Mädl mit seiner Ausbildung fertig ist.
Selbst in der Fiktion würde ich dem Mädl raten so schnell sie kann Verbindung zum JA aufzunehmen.
Lieben Gruß
wuschl
 

mag~nimma

Mitglied
Solabge M noch im Stundium ist, sind die Eltern sogar verpflichtet sie zu Unterstützen. Es liest sich nämlich so, als währen die Eltern Vermögend. M sollte sofort weg, weil ´sonst geht sie vor die Hunde.
 
N

none_of_this_is_real

Gast
Ja, das M Recht auf Unterstützung hat ist klar, da sich M noch in der Erstausbildung befindet, aber ob eben auch ein Recht auf eine eigene Wohnung da ist war mir unklar.

Kann mir jemand sagen in welchen Gesetzestexten das überall geregelt ist? Primär das mit dem Auszug.

Grüsse
 

lena_

Mitglied
Um nochmal darauf zurückzukommen:

"Alle" ist ein grosses Wort, denn alle beinhaltet das Komplement von mindestens einer. Kannst du das belegen?
Hast Du dir wohl selber an's Bein gepinkelt, denn in diesem Thread hier, der übrigens einige Monate vor "deinem fiktiven" eröffnet wurde, tauchen mehrere von deinen angeblich fiktiven Aspekten auf, nur dass mir dieser Thread nicht fiktiv erscheint.

Klick

Außerdem frage ich mich, warum Du die Paragraphen usw. genannt haben möchtest, wenn das Thema doch fiktiv ist, Gesetzesbücher sind es soweit ich weiß nämlich nicht ....

Liebe Grüße
 

Sonnja

Aktives Mitglied
Ich finde das alles sehr mysteriös, zu mysteriös um an Zufälle zu glauben.
ein alter Thread wird ausgegraben, in einen neuen wieder verarbeitet und erhält zum krönenden Abschluss noch einen sehr ähnlich klingenden Titel eines anderen Threads.
Und all das von einem User, der sich bisher nicht sonderlich durch Empathie und Einfühlvermögen hervorgetan hat...

Ich weiß nicht, was hier für Psychospielchen gespielt werden, aber da kann /sollte sich ja dann der Admin drum kümmern...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben