Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Juhu, Wohnung trotz Schufa bekommen - Telefon?

Schnecke1986

Mitglied
Hallo ihr!

Bin ganz neu hier und habe gleich ein Anliegen. Hab hier schon ein bisschen mitgelesen und weiß dass solche Fragen wie meine oft kommen. Trotzdem kann ich sie mir nicht verkneifen! :)

Zuerst mal zu meiner Schufa: Rabenschwarz! EV abgegeben Anfang 2007, auch ein Haftbefehl steht mit drin. Muss aber dazu sagen, dass die Forderung der Stadt um die es ging, ausgeglichen ist.
Ansonsten noch ein Betrag von 1500,- der als getilgt drin steht und ein Betrag von 300,- der als offen drinsteht (was aber nicht stimmt.)

Jedenfalls war ich auf Wohnungssuche und meiner neuer Vermieter hat eine Schufa-Auskunft verlangt, bzw. sich die Erlaubnis geholt diese einzuholen.
Nach ein paar Tagen des Bangens will er nun morgen die Wohnungsübergabe machen.
Hab so das Gefühl dass er diese Schufa-Auskunft nicht eingeholt hat, aber naja.

Gut, ich wollte eben auch Telefon haben und hab mich nun mal nach Anbietern umgeschaut. Wollte eine Telefon-Flat und bin auf freenet.de gestoßen. Hab da wegen ein paar Fragen angerufen und ruck-zuck hat der freundliche Herr mir den Anschluss "verkauft". Er macht die Unterlagen fertig und schickt sie mir zu.

Nun meine Frage: Kann ich nun sicher sein, dass ich den Anschluss habe? Oder machen die jetzt noch eine Schufaanfrage so dass der Anschluss nicht möglich wird? Was meint ihr?
 

Anzeige(7)

Surrender

Sehr aktives Mitglied
guter Rat von mir: Lass die Finger von Freenet, scheiß Provider... ham da auchn vertrag abgeschlossen, funktionierte alles überhaupt nicht (hab mich teilweise eh gefragt wie das technisch überhaupt realisierbar sein soll was sie da mit versprechen), haben uns dann mit leeren Versprechungen bis zum Ende des WIederufsrecht hingehalten und wollten uns blechen lassen, für nichts und wieder nichts... als wir nicht zahlten drohten sie sogar mit ner anzeige, haben wir zurück geschrieben, dass sie es gerne möchten, wir ziehen das nämlich auch in betracht und erst dann hat freenet uns freundlicherweise (gegen eine gebühr von 150 euro die wir aber gezahlt haben weil wir kein bock mehr auf den scheiß hatten) den vertrag ohne weiteres "gekündigt"...

pah...


Ich rate dir jeden anderen nur nicht bei den Spinnern, die Servicearbeiter sind dort auch alle unerfahren...


wenn du in der nähe von hamburg und umgebung wohnst empfehle ich dir alice... ich glaube die geben dir gegen eine kleine leihgebühr trotz shufaeinträge nen anschluss, die leihgebühr kriegst du glaub ich nach ner zeit zurück


mfg
Surrender
 

Micky II

Aktives Mitglied
Schau dir die Unterlagen von Freenet genau an. Falls du doch lieber Alice haben möchtest, erkundige dich gut. Bei meinem Nachbarn hat Freenet ne Rechnung über 200 Euro geschickt, weil dieser den Anschluss doch nicht haben wollte.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Eigentum an Wohnung mit eingetragenem Wohnrecht Finanzen 43
Tamagochi6 Finanzielle Mittel für die erste eigene Wohnung Finanzen 49
G Wohnung finden mit Alg 2 Finanzen 17

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Rikachab hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben