Anzeige(1)

jugendamt macht deutschland kaputt!!!

gothiksally

Mitglied
unsere jugendämter verschleudern sich nur sinnlos das geld des staates,sondern nehmen den falschen familien die kinder weg, und den hilfebedürftigen helfen sie nicht!
ich war selber in einer pflegefamilie, im heim und habe missbrach und vernachlässigung erlebt.
jetzt haben sie mir meinen sohn weggenommen nach der geburt.
in was für einem land leben wir?
ICH HABE MIR SELBST FAMILIENHILFE BESORGT HABE DEM JUGENDAMT VERTRAUT,
IHNEN ALLES GESAGT,
jetzt haben sie genau das ausgenutzt!!!!
ich kann denen nie mehr vertrauen, wie soll ich jetzt meinen jungen wiederbekommen?
warum werden jugendämter nicht besser kontrolliert und das jugendamt denkt sie hätten alle macht auf erden. mein pflegevater ist auch beim jugendamt und was bringt mir das alles. nix ich verachte unseren staat dafür das sie familien auseinanderreißen und wen ich zum beispiel um hilfe bitte, wie eine tagesmutter als unterstützung sagt man mir das das finanzell nicht drin ist, ganz erlich ich würde lieber in der dritten welt wohnen, da halten die menschen wenigstens zusammen auch wen sie kaum etwas besitzen!wo ist hier gerrechtigkeit oder wo wird hier auf die bedürfnisse des volkes geachtet? warum sterben jeden tag kinder, wo ist da das jugendamt!!!!
 

Anzeige(7)

D

Deichgräfin

Gast
Wieso brauchtest du direkt nach der Geburt deines Kindes
eine Tagesmutter ?
Wolltest du direkt wieder arbeiten gehen ?
Vielleicht kannst du das zum besseren Verständnis erklären.
l.g.Karin
 
D

Deichgräfin

Gast
Du bist bereits 22 Jahre alt und hast während der Schwangerschaft
ausreichend Zeit gehabt, in Kursen zu lernen wie man
ein Baby versorgt.
Eine Tagesmutter versorgt das Kind für dich,dabei lernst du
nicht es selbst zu tun.

Ich vermute , dass bei dir andere Umstände vorliegen,
warum das Jugendamt eingeschritten ist.
Wie sieht dein sonstiges Leben aus ?Alles in Ordnung ?
 
G

Gast

Gast
Gothiksally,

ich habe mal in Deinen alten Threads nachgelesen und wertfrei festgestellt, dass Du aufgrund Deiner Sozialisation zur Zeit nicht in der Lage bist ein Kind zu versorgen.

Glaube mir, Du hast Dein Leben noch nicht auf der Reihe. Soll das des Kindes auch versaut werden?

Gib ihm die Chance unter vernünftigen Umständen groß zu werden.
 
M

Marie-Caroline

Gast
also ich hasse ja auch das jugendamt die mischen sich ständig in mein leben ein machen alles nur noch schlimmer . sie wollen meine mutter vor gericht ziehen weil ich kein jugenhelfer haben was soll das ich habe probleme aber das schaf ich schon aleine mit meiner family und den ärtzen ich geh sogar am 28.10 zum ersten mal zu ein psyater wegen mein problem und jedz wollen die mir noch mehr stress machen ich liebe meine mutter und will nicht von ihr weg ich habe viel mit ihr durch gemacht und das hat uns zusammen geschmolzen wenn ich das mal so sage klar ich versteh mich nicht immer mit ihr aber das normal ich bin 15 und bin nicht perfekt aber wehr ist das schon niemand ist perfekt . Und ich lasse mir ja auch helfen weil ich starke suizid gedanken habe und auch schon versucht habe mich umzubringen und tue mich auch selbst verletzen aber ich will wirklich keine hilfe von diesen verdammten jugendamt
 
C

claas

Gast
Kann sein das manche schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Aber mit Sicherheit sind Jugendämter grundsätzlich dafür da zu helfen.
Und Ich kann mit Sicherheit soviele persönlich bekannte Fälle schildern in dennen das Jugendamt geholfen hat...wie andere mir von Medienaufgebauschten Kram nennen oder..."konfuse" "Fehlhandlungen" des Jugendamtes beschreiben;)
Wer nicht für sein Kind sorgen kann...kommt eben schneller mal unter Beobachtung und auf Dauer wird einem eben das Kind doch "weggenommen" wenn das Jugendamt es für besser hält das Kind woanders aufzuziehen.

MfG Alex
 
M

Marie-Caroline

Gast
ja und ich habe probleme aber habe bis jedz immer meine problem mit hilfe meiner family hin bekommen also schaff ich das auch diesmal ohne diese ....................
 
R

Rübe

Gast
Wisst ihr, genau solche Schreibereien wie hier machen Leute wie mich unglaubwürdig, wenn es um das Thema JA geht. Bloß ist der Unterschied zu euch, das bei mir wirklich nie etwas war.

Fasst euch an eure Nase und bekommt den Po hoch und schimpft nicht über das JA. das ist zu einfach. Macht was.
 
G

Giesy

Gast
Rübe, du mußt Dich hier nicht rechtfertigen. Wer Dich kennt, weiß was Sache ist.

Jeder Fall ist ein Einzelfall. So muß man das einfach sehen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben