Anzeige(1)

Job nach 3 Wochen wieder wechseln - Tipps für Lebenslauf gesucht

Guten Abend,
ich habe den Arbeitgeber im September gewechselt, die Branche ist genau die gleiche. Eigentlich habe ich meinen Arbeitgeber gewechselt, um weniger Wochenenddienste zu haben, was mir auch für die neue Stelle zugesagt wurde. Leider haben nun einige Kollegen kurzfristig gekündigt und ich muss auch wieder Wochenenddienste schieben.

Nun möchte ich diesen Job wieder verlassen und mich weiter bewerben, da das, was mir zugesagt wurde, leider ab Tag Nummer 1 nicht eingehalten wurd.e

Das sieht natürlich dumm aus.

09/2020 - 10/2020 Kundenberater bei Firma Y

10/2015 - 08/2020 Kundenberater bei Firma X

Kann man das vernünftig komprimieren oder zusammenfassen?
 

Anzeige(7)

bocksrogger

Mitglied
Klar ein AV mit Lügen und Verschweigen beginnen im Lebenslauf ist der beste Tipp.

Es kann ohnehin rauskommen spät. bei der Krankenkasse.

Und rein theoretisch bräuchte man eine Urlaubsbescheinigung vom alten AG da man keine Doppelansprüche haben darf, (auch wenn man keinen genommen hat)
 

Eva

Aktives Mitglied
Wenn du aus einem ungekündigtem Arbeitsverhältnis heraus dich bewirbst, gibt man den aktuellen Arbeitgeber nicht an, alleine schon, um sich selbst zu schützen. Aber die kurze Zeit würde ich persönlich mit angeben, ohne Firmennamen. Du kannst das im Anschreiben kurz erklären: Wechsel da zu viel Wochenenden, neue Firma hat sich an Versprechen nicht gehalten...darum suche ich nun...

Ist dein Job allerdings in der Regel mit Wochenenddiensten behaftet, hast du natürlich Probleme, einen neuen Job zu bekommen - falls ich hier denn alles richtig verstanden habe. ;)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) mianbao
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben