Anzeige(1)

Job bringt keine Erfüllung, ich gehe ungerne zur Arbeit!

G

Gast

Gast
Hallo ich weiss nicht mehr weiter.
Es geht darum, dass mich mein Job nicht wirklich glücklich macht und ich mich nicht wirklich damit identifizieren kann(Bürokauffrau).

Ich bin 25, habe im Juni 2011 ausgelernt und bin direkt in eine Vollzeitstelle hineingerutscht durch meinen Freund, dort hat das Arbeitsklima nicht gepasst, arbeite nun seit einiger Zeit Vollzeit in einem anderen Büro, wo ich zwar mit dem Chef gut klarkomme,aber die Chefin, mit der ich viel zu tun habe, mag ich nicht leiden, sie ist so genervt, dass sie schon mehrere Leute einarbeiten musste und alle nichts getaugt haben, wenn sie mir etwas erklärt dann ist sie einfach nur genervt, obwohl ich mir Mühe gebe, ich habe sie darauf angeprochen und sie sagt, dass ich das nicht persönlich nehmen darf und sie versucht das zu ändern, aber es ändert sich nichts.
Im Gegenteil sie verbreitet schlechte Energien und deprimiert mich einfach nur, ich kann ihr nichts recht machen.
Muss dazu sagen, dass sie eigentlich schon in Rente ist und sie wartet bis sie jemanden gefunden hat und richtig eingearbeitet hat, dass sie ihrern Lebensabend geniessen kann. Gut ok irgendwann wäre ich sie los, aber das ist ja nun nicht mein eigentliches Problem.

Ich kann und werde mir einfach nichts mit diesem Beruf abgewinnen.

Mein Gehalt ist gut für den Anfang und damit bin ich zufrieden, aber eigentlich gehe ich ungerne zur Arbeit, weil ich weiss dass ich mich niemals mit dem Job indentifizeiren kann und werde.

Ich habe diese Lehre auch nur gemacht um etwas in der Tasche zu haben.

Ich würde so gerne was mit Tieren machen, Tierpflegerin oder Hundetrainerin oder im Tierheim.
Mein Problem ist, dass ich eigentlich endlich arbeiten möchte und mir auch einige Träume erfüllen möchte, wie z.B. mit meinem Freund verreisen, Fühererschein usw.
Das kann ich nicht machen, wenn ich jetzt wieder eine Ausbildung starte, die ich noch nichteinmal finanzieren könnte.
Meine größte Sorge ist, dass ich danach auch nichts in der Richtung finde und ob das auch Zukunft hat.
Was verdient ihr im Tierpflegerbereich? Bzw. ist hier jemand Hundetrainer? Oder arbeitet im Tierheim?

Was würdet ihr mir raten? Ich bin todunglücklich als Bürokauffrau!
 

Anzeige(7)

M

Mr. Pinguin

Gast
Tierpfleger sind mies bezahlt (und man muss meistens Scheiße schippen), im Tierheim arbeitet man meistens ehrenamtlich (die haben kein Geld), und als Hundetrainer glaube ich, muss man auch seine Nische finden.

Bzgl. Stress hab ich mir zu eigen gemacht, Leute die diesen verbreiten nicht für ganz voll zu nehmen. An der Ausstrahlung bekommen die Leute dann schon mit, was man davon hält, und so lange es nicht mehrere sind, die sich in ihrem negativen Verhaltensmuster gegenseitig bekräftigen, werden sie ihr Verhalten zumindest überdenken. Denn als blöd will ja schließlich niemand angesehen werden.

Ansonsten würde sich vielleicht ein Studium anbieten. Zoologie oder Biologie oder sowas. Wenn das zu aufwendig ist, dann musst du dich an dem freuen was du hast: gutes Gehalt + Freund, und die Dinge nehmen, wie sie nun mal sind.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Bewusst Krank machen im Job Beruf 20
S Auswandern / Job zu anspruchsvoll? Beruf 6
D Keine Perspektive im Job!,neu anfang? aber wo?.... Beruf 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben