Anzeige(1)

ist sie eine freundin?? oder bin ich keine??

D

Dark~Angel

Gast
hi,
ja, es geht um folgendes, kurz zusammengefasst:
ich hab mich jetzt vor kurzem bei einer freundin ausgelassen, bzw. mach das jetzt seit neuerer zeit so dann und wann... sie hat sich davor schon sehr oft auch bei mir über diverse probleme ausgelassen... ich habe ihr immer zugehört, habe sie teilweise sogar noch nachdem sie off gegangen ist, sms geschrieben, ob jetzt eh wieder alles passt und so...
jetzt habe ich ihr mal gestanden (alles aber nur per msn) das ich eigentlich auch hilfe brauch, lass mich ein bisschen über meine problleme aus... nur... ich habe das gefühl... ich weiß nicht, irgendwie manchmal denke ich, sie versteht mich, sie will mir helfen, aber dann gibts auch wieder die phasen, wo ich mir denke: verarscht sie mich nur? meint sie es ernst? ist sie eien freundin?... ich habe ihr einmal sogar zugehört, da hab ich mich gerade ein bisschen ausgelassen, sie hat dann was eingeworfen und ich habe mal unterbrochen... ihr zugehört... und sie... manchmal kommt sie mir ein wenig... kann ich es "egoistisch" nennen? vor... oder verlang ich einfach nur zu viel... ich mein, erstens... meine probs sind nicht grad... leicht.... dann es kommt plötzlich... ich hab bis jetzt... naja, bei ihr hab ich zwar schon immer wieder erwähnt, es gibt probs... nur... naja... keine ahnung... und ja, in letzter zeit sag ichs eben auch... das ich probs hab, es mir schlecht geht... nur ich hab irgendwie angst, das ich damit dann wieder übertreibe oder sie mich nicht mag... und ja... vielleicht nerv ich auch? ich weiß es nicht... aber irgendwie... werde ich jetzt aufdringlich?!? will ich das, was ich für sie getan hab wieder zurück?? ich höre ihr zu, also verlange ich das jetzt auch von ihr?! das sie mir zuhört, jetzt wo ich mich mal endlich dazu überringen konnte?!? ich habe immer versucht, füür jeden, auch für sie dazusein,w enn sie mich gebraucht hat... nur... ist es jetzt mein recht, zu verlangen, das sie das auch für mich macht?!? es war freiwillig, vielleicht solte ich mich damit abfinden... nur das geht eben schwer... ich... verdammt nochmal... ich bracuh auch mal jemanden, der für mich da ist... ich versuche immer für andere dazusein, vergesse mich selbst deswegen... rede auch sehr wenig, höre eher zu (hab ich aber auchs chon in anderen threads geschrieben)... nur... was ich freiwilig für andere mache, darf ich das auch verlangen? ich glaub nicht, kommt daher vielleicht der zwang, es erzwingen zu wollen, das die anderen einem zuhören??? so kommt es mir jetzt nämlich schon fast vor... vielleciht kann mir ja mal jemand helfen... oder mir einen tipp geben... aber andererseits... ich weiß es eigentlich eh schon... ich brauch nur ml zuneigung... nicht erzwungene, sondern echte... muss jetzt aufhören, aber schreibe morgen dazu noch einen thread...
würde mich aber über antworten freuen, vielleicht weiß ja doch jemand rat?!?

lg, Dark~Angel
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Du tickts einfach anders und kein anderer Mensch kann sich in den anderen hineinversetzten. Denn deine Freundin ist auch nur ein Mensch. Ich bin auch ein tiefgründiger Mensch und ich liebe es zu diskutieren. Über dies und jenes. Über Nachrichten. Aber die Leute verstehen mich nicht. Ich denke dann man sind die hohl. Die interessieren sich für gar nichts.

Aber die Menschen sind manchmal anderes. Sie gehen nur bis zum Gartentor und schauen hinaus. Ich aber gehe noch viel weiter hinaus. Und ich sehe mehr.


Ich kann auch gut zuhören, wenn es einem schlecht geht. Aber wenn ich traurig bin gehe ich zum Therapeuten. Weil sie besser zuhören. Vielleicht will deine Freundin dich verstehen, aber sie kann es nicht. Vielleicht sprichst du eine ganz andere Sprache. So wie ich. Frage mich mal, wenn es dir schlecht geht. Vielleicht kenne ich die Antwort. Probiere mich aus.


karma
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben